hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media

PlugIns, XTensions und Knowhow: Publishing-Worker.com

BKLUE
Beiträge: 5
9. Mär 2004, 12:56
Beitrag #1 von 3
Bewertung:
(776 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

MS-Access soll PDF Dokument füllen????


Hallo,
ich habe das Problem, dass ich fest vorgegebene PDF-Dokumente habe,
die für evtl. handschriftliche Eintragungen vorgesehen sind. Diese Dokumente will ich nun aus einer ACCESS Datenbank füllen. Im Moment
mache ich das über den Umweg PDF->MS-Word. In Word werden an die
bestimmten Stellen Textmarken eingebaut, die dann von ACCESS gefüllt
werden.
Muss dieser Umweg sein, oder gibt es ein Add-in, mit dem man dies
auch an einer PDF Datei direkt durchfüren kann?

Gruss
Bernd Klüppelberg Top
 
X
Max Wyss
Beiträge: 532
9. Mär 2004, 20:50
Beitrag #2 von 3
Beitrag ID: #74381
Bewertung:
(776 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

MS-Access soll PDF Dokument füllen????


Das würde gehen mit einer Acrobat Vollversion 5 und neuer.

Das Basisdokument wird in ein Formular umgebaut (hinzufügen von Feldern etc.).

Dann wird via ADBC/ODBC mit der Datenbank Kontakt aufgenommen und die Daten hereingeholt. Hierzu siehe die entsprechenden Dokumente von Adobe.

HTH
als Antwort auf: [#74296] Top
 
BKLUE
Beiträge: 5
10. Mär 2004, 06:50
Beitrag #3 von 3
Beitrag ID: #74398
Bewertung:
(776 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

MS-Access soll PDF Dokument füllen????


Hallo Max,
danke für die Idee. Das verlagert aber die eigentliche Aktion auf
Acrobat. Somit ist Acrobat das Hauptprogramm, das ich hoffentlich
syncron aus Access via API starten kann. Wie sieht es aber mit dem
Schutz des Dokumentes für den Benutzer aus?
Bei den Dokumenten handelt es sich um "Formulare", die vom "Kunden" eigentlich ausgefüllt und unterschrieben werden müssen. (Ich wiess nicht, ob Du tauchst, aber darum geht es). Der Verband PADI hat Formulare, wie Haftungsausschluss etc. die ggf. Rechtsgültigkeit erhalten. Ich habe die Genehmigung von PADI diese Formulare mit den Namen, Anschrift etc. zu füllen, bin aber dafür verantwortlich, dass keiner die Formulare ändern kann. Deshalb müssen diese Formulare
vor dem schreibenden Zugriff des Benutzers geschützt bleiben, sonst verliert das Formular seine Rechtsgültigkeit und es kann auch mir an den Kragen gehen.
Ausserdem, kann ich den Acrobat mit Parametern so starten, dass
er genau weiss was er tun soll? D.h. in der jetzigen Anwendung mit
dem Word-Dokument, wird aufgrund einer Suche in der Datenbank (z.B. Personalstammdaten für einen Tauchshüler) das Dokument gefüllt und ausgegeben. Nur die ACCESS-Db weiss den Passwortschutz. Das Formular ist nicht veränderbar, da es erzeugt (gefüllt) und von Access geschützt wird.
Kann ich in Acrobat ein Stück Coding einlegen, das von aussen (via argv[]) gesteuert wird und einen eigenen ODBC-Select absetzt. (Ich hab keine Ahnung, von Acrobat!)

Gruss Bernd
als Antwort auf: [#74296] Top