hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media

www.quarkuser.net | AppleScript von Hans Haesler | QXP-Fachbücher | Publishing-Events

Wolfgang Siewert S
Beiträge: 299
17. Feb 2017, 17:16
Beitrag #1 von 12
Bewertung:
(1285 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Maßpalette


Hallo,
kann man QXP irgendwie dazu bringen, die Maßpalette NICHT am unteren Rand des Monitors anzudocken und auf volle Breite zu gehen, wenn mann die Palette nach unten schiebt? Ich zumindest kriege sie nur dann da platziert, wenn ich zwei Monitore habe und das Dokument auf den Zweitmonitor schiebe. Wenn sie dann mal auf voller Breite ist, habe ich ja rechts noch nicht einmal einen Anfasser, um sie wieder kürzer zu kriegen.
Volle Breite des Monitors, was soll das? Je nach Monitor ist 1/3 bis 1/2 der Palette leer. Hier wird also Platz verschwendet. Wenn man wenigstens eine andere Palette (hier würde sich die Werkzeugpalette wunderbar anbieten) da mit integrieren könnte. So muss ich die aber irgendwie daneben kriegen, aber auch die rastet ein, sobald man zu nah an den Rand kommt.
Und sowieso frage ich mich, was oben der helle Streifen mit einem Knopf links (Abschaltknopf rot) und einen Palettentitel in der Mitte soll. So gut wie alle Monitore sind mehr breit als hoch und da ist jede Pixelzeile für das eigentliche Layout wertvoll, hier wird aber so richtig schön verschwendet. Man könnte den Knopf bei einer „Breitausrichtung“ auch an den linken Rand stellen und schon hätte man ca. 20% der Palettenhöhe gespart.
Und so richtig kontextsensitiv ist die Palette ja auch nicht. Deshalb würde es sich anbieten mit z.B. Umschalttaste und Klick auf einen zweiten Reiter diesen offen neben dem ersten in der Palette zu platzieren. Oft hätte ich gern Absatz- und Zeichenreiter gleichzeitig nebeneinanderliegen. Dann hätte ich auch nix dagegen, wenn die Palette die ganze Breite des Monitors einnimmt.

Oder gibt es am Ende irgendeienen Trick eine Tastenkombination, mit der man die Paletten so hinkriegen kann? Ich hoffe, das hat jetzt nicht zu motzig geklungen, aber ich habe mich schon verdammt oft über dieses Einrasten usw. geärgert.

Viele Grüße Wolfgang
Top
 
X
aue S
Beiträge: 580
17. Feb 2017, 17:54
Beitrag #2 von 12
Beitrag ID: #555720
Bewertung:
(1271 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Maßpalette


Hallo Wolfgang,

du hast recht und mich nervt dieses Palettenandocken auch total. Deshalb stehen Werkzeug- und Maßpalette bei mir jetzt auf dem Zweitschirm - frei schwebend.

Schöne Grüße
Andreas
als Antwort auf: [#555714] Top
 
mguenther S
Beiträge: 1259
17. Feb 2017, 17:56
Beitrag #3 von 12
Beitrag ID: #555721
Bewertung:
(1271 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Maßpalette


Hallo Wolfgang,

der Trick wurde in Quarks Facebook-Gruppe vor ein paar Wochen genannt.

Ist ganz einfach:
1) Palette undocken
2) Doppelklick auf Palette (klappt ein)
3) Positionieren (die Palette dockt nicht an)
4) Doppelklick auf Palette (klappt wieder aus)

Und da Monitore wirklich mehr breit als hoch sind, einfach eine Palettengruppe links, eine rechts. In die linke die Werkzeugpalette (die dann quadratisch wird), einfügen.

Gruß
Matthias


Alle hier gemachten Aussagen, die ich natürlich nach bestem Wissen und Gewissen tätige, sind meine rein private Meinung.

Bücher zu QuarkXPressGezwitscher zu Digitalem Publishing u.a.Kompendium für agiles Publishing, Storytelling, digitale Haptik und mehr
als Antwort auf: [#555714] Top
 
JohanneS. S
Beiträge: 833
17. Feb 2017, 17:58
Beitrag #4 von 12
Beitrag ID: #555722
Bewertung:
(1269 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Maßpalette


Moin Wolfgang,
auch wenn ich Deine Probleme mit den Paletten gar nicht nachvollziehen kann — sie machen sich doch ganz schmal an den Rand, die Maßpalette stellt immer passend um …—, will ich helfen.
Wenn Dir die Maßpalette am Rand zu viel Platz wegnimmt, dann schalte doch das Verbergen ein.
Wenn sie immer da sein soll, kannst Du sie ein klein wenig nach oben schieben, dann rastet sie aus – und Du kannst ihre Breite verändern als wärs ein Rahmen im Layout. Aber Vorsicht: es gibt keinen Hinweis, wenn dann rechts ein Stück nicht sichtbar ist.
Bei mir sind die Knöpfe bei angedockter Maßpalette seitlich.
Bei mir würde beim Absatz-Reiter vielleicht grad noch der Umfluss-Inhalt hinpassen, aber ich bin sehr zufrieden, dass alle Aspekte so schön getrennt sind. Andere Programme zeigen immer viel mehr an, was ich sehr unübersichtlich finde. Wenn ich Zeichenformate einstelle, stelle ich die ein und keine Absatzdinge – so sehe ich das.
Ist das eine oder andere vielleicht betriebssystemabhängig? Ich arbeite mit Mac und einem 24"-Display.

Grüße
Johannes
als Antwort auf: [#555714] Top
 
aue S
Beiträge: 580
17. Feb 2017, 18:19
Beitrag #5 von 12
Beitrag ID: #555723
Bewertung: |||||
(1251 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Maßpalette


Hallo Matthias,

danke für den Tipp. Das funktioniert vielleicht unter MacOS, nicht aber unter Windows. Schade.

Schöne Grüße
Andreas
als Antwort auf: [#555722] Top
 
Wolfgang Siewert S
Beiträge: 299
17. Feb 2017, 18:42
Beitrag #6 von 12
Beitrag ID: #555724
Bewertung:
(1234 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Maßpalette


HHallo Matthias,
danke für die Tipps. So gehts.

Hallo Johannes,
ja, der rote Knopf ist bei angedockter Palette seitlich, aber nur wenn die Paltte angedockt, also auf voller Breite des Monitors, also viel zu breit ist. Und bei mir würden 2 Reiter wunderbar nebeneinander passen. (27 Zoll).
Rechts habe ich Stilvorlagen, Seitenlayout, Ebenen, usw.
Vielleicht noch kurz zur Erklärung: Ich arbeite mit einem Wacom Cintiq 27". Da ist es schon praktisch, wenn man die Dinge, die man häufig benutzt, unten liegen hat. Für Rechshänder gibt es dann noch den rechten Rand. Aber links ist eigentlich noch ungünstiger als oben, da man wirklich da oben hin muss (mit dem Stift).
Ich bin sicherlich auch nicht der einzige, der in die Breite gehende Paletten unten liegen hat.
Viele Grüße Wolfgang
als Antwort auf: [#555722] Top
 
Wolfgang Siewert S
Beiträge: 299
24. Feb 2017, 12:38
Beitrag #7 von 12
Beitrag ID: #555852
Bewertung:
(655 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Maßpalette


Nur noch, um das Thema aufzugreifen nund einen Wunsch für die kommende Versioion zu erweitern:
Quark könnte doch einfach die Paletten einzeln konfigurierbar machen.
Z.B. könnte es doch ermöglicht werden, die Maßpalette so zu gestalten, dass dort mehrere Reiter nebeneinander auf sind (hab ich oben schonmal geschrieben). Oder dass mann andere Paletten (in meinem Fall die Werkzeugpalette) mit da reinschmeissen kann. Dann könnte man nämlich die Palette unten andocken und mit „Verbergen einschalten“ ein-/ausfahren.
Da finde ich tatsächlich die Konkurrenz mit dem blöden Cloud-Modell anwenderfreundlicher, weil man sich da Paletten individuell zusammenstöpseln kann.
Oder z.B. arbeite ich mit Cinema 4D. Da kann man alles in den Paletten so groß/klein machen, mit/ohne Symbol, mit/ohne Text, zusammenstöpseln, hinlegen wo und wie man will. Wenn man das mal gesehen hat, denkt man: wow!
Gerade in Zeiten, wo alle an viel unterschiedlicheren Monitorsystemen (Ein-/Zweimonitorsysteme, Laptops mit/ohne Retina, FullHD, UHD usw.) und auch mit den unterschiedlichen Programmfunktionen arbeiten, sollte auch Quark dran denken, die Benutzeroberfläche so flexibel wie möglich zu machen. Finde ich.
Viele Grüße Wolfgang
als Antwort auf: [#555724] Top
 
mguenther S
Beiträge: 1259
24. Feb 2017, 13:51
Beitrag #8 von 12
Beitrag ID: #555858
Bewertung:
(637 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Maßpalette


Hallo Wolfgang,

Werkzeugpalette unten und Paletten konfigurierbar machen geht doch schon?
Nur die Maßpalette kann nicht "auseinanderrupfen".

Gruß
Matthias


Alle hier gemachten Aussagen, die ich natürlich nach bestem Wissen und Gewissen tätige, sind meine rein private Meinung.

Bücher zu QuarkXPressGezwitscher zu Digitalem Publishing u.a.Kompendium für agiles Publishing, Storytelling, digitale Haptik und mehr
als Antwort auf: [#555852] Top
 
Wolfgang Siewert S
Beiträge: 299
24. Feb 2017, 14:15
Beitrag #9 von 12
Beitrag ID: #555862
Bewertung:
(620 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Maßpalette


Hallo Matthias,
ja, bei allen anderen geht das schon. Aber ausgerechnet bei der wichtigsten (absoluten Steuerzentrale), die man immer braucht und die man nicht einfach auasschalten kann und die auch durchs Andocken Platz wegnimmt (zu breit, da sie bei weitem nicht ausgefüllt wird. s.o.) funktioniert es nicht.
Viele Grüße Wolfgang
als Antwort auf: [#555858] Top
 
mguenther S
Beiträge: 1259
24. Feb 2017, 14:24
Beitrag #10 von 12
Beitrag ID: #555863
Bewertung:
(617 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Maßpalette


Hallo Wolfgang,

das hängt ja stark von deinem Monitor und Auflösung ab und auch ob du die Maßpalette in groß oder klein verwendest. Ansonsten docke sie doch einfach nicht an?

Und eine komplett konfigurierbare Maßpalette wäre mit Sicherheit schön…

Gruß
Matthias


Alle hier gemachten Aussagen, die ich natürlich nach bestem Wissen und Gewissen tätige, sind meine rein private Meinung.

Bücher zu QuarkXPressGezwitscher zu Digitalem Publishing u.a.Kompendium für agiles Publishing, Storytelling, digitale Haptik und mehr
als Antwort auf: [#555862] Top
 
Drienko  M  S
Beiträge: 4671
24. Feb 2017, 18:13
Beitrag #11 von 12
Beitrag ID: #555876
Bewertung:
(545 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Maßpalette


Hallo Wolfgang
Antwort auf [ Wolfgang Siewert ] ....(zu breit, da sie bei weitem nicht ausgefüllt wird. s.o.) funktioniert es nicht.Viele Grüße Wolfgang

Wer weis ob der Platz nicht irgendwann benötigt wird. Man könnte z.B. ermöglichen immer zwei ausgewählte Tab´s anzuzeigen.


Gruss, Bernd D.
W10 (64-Bit), QXP 2015/2016, Corel Draw X7/Designer X7, MSO 2013, iPad AIR Wink
###
http://www.fc-eislingen.de

Helfen Sie mit bei HDS, werden Sie Mitglied.
als Antwort auf: [#555862] Top
 
Wolfgang Siewert S
Beiträge: 299
27. Feb 2017, 10:59
Beitrag #12 von 12
Beitrag ID: #555915
Bewertung:
(371 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Maßpalette


Ja genau, wie ich schon weiter oben geschrieben habe: Ein Reiter, der so richtig kontextsensitiv arbeitet und einer, der permanant offen ist. So eine Palette würde ich dann auch gern unten andocken.

Gruß Wolfgang
als Antwort auf: [#555876] Top
 
X