hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
supertoll
Beiträge: 43
8. Okt 2003, 10:09
Beitrag #1 von 3
Bewertung:
(428 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

MacOS9, Ordner nicht mehr löschbar


Liebe Leute

Auf meinem Desktop befindet sich nach einem der Zahlreichen Abstürze ein Ordner mit dem Namen: "Gerettete Objekte vMacintosh HD" Das System meldet beim Versuch ihn zu löschen folgendes: Das Objekt. "Gerettete Objekte vMacintosh HD" kann nicht gelöscht werden, weil mindestens ein Objekt in Gebrauch ist.

Nun habe ich schon alles probiert, Neustart, alle Programme zugemacht, Schreibtischdatei neu anlegen... Wie kann ich diesen Ordner löschen, bzw. ihm zeigen, dass er gar nicht mehr von irgend einem Programm "in Gebrauch" ist? Habe auch OSX auf dem Rechner, wenns also einen Weg über das Terminal oder so gäbe... Keine Ahnung.

Bitte helft mir, der blöde Ordner nervt tierisch! Top
 
X
Graf Poly S
Beiträge: 559
8. Okt 2003, 11:02
Beitrag #2 von 3
Beitrag ID: #53791
Bewertung:
(428 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

MacOS9, Ordner nicht mehr löschbar


Hallo Supertoll
hast du den "trick 17" in sachen "dateien löschen" mit stuff-it schon probiert? komprimiere den ordner mit stuff-it, gib in den voreinstellungen "original nach dem komprimieren löschen" ein, komprimier das teil. das original sollte sich dann von alleine löschen und das komprimierte kannst du selber in den eimer schmeissen...


klappts?

ueli
------
als Antwort auf: [#53782] Top
 
GoeGG-ArT  M 
Beiträge: 2531
8. Okt 2003, 13:23
Beitrag #3 von 3
Beitrag ID: #53827
Bewertung:
(428 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

MacOS9, Ordner nicht mehr löschbar


Versuche sonst per System-CD (aufstart taste "C" gedrückt halten)
aufzustarten dann sind keine der Systemdateien in gebrauch und
können gelöscht werden.



gruess
GöGG
**************************
http://www.goegg-art.ch
**************************
als Antwort auf: [#53782] Top