hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
Rita
Beiträge: 234
23. Sep 2003, 08:22
Beitrag #1 von 8
Bewertung:
(1439 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Mac OS X: 1) Norton Utilities? 2) Virenschutzprogramm?


Liebe Leute,
ich habe unter den Systemen...7,8,9 immer erfolgreich und gern 1)Norton Utilities und 2)Virex benützt.

Der Mac-Techniker, der mich betreut rät immer davon ab.
1)hat er immer schon verteufelt und 2)hält er als totaler MacFanatiker auch jetzt noch nicht für notwendig.

Was - wenn überhaupt - benützt ihr und was spricht dagegen?
Danke im Voraus, Rita Top
 
X
Dirk Levy  A 
Beiträge: 9244
23. Sep 2003, 09:04
Beitrag #2 von 8
Beitrag ID: #51770
Bewertung:
(1437 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Mac OS X: 1) Norton Utilities? 2) Virenschutzprogramm?


Virex benutze ich, um z.B. Makroviren in Office-
Dokumenten, die von Windoof kommen zu entfernen.
Ist gut und hilfreich...

Gruß
Dirk

[Adobe GoLive Tipps & Tricks]
http://www.gltipps.de
als Antwort auf: [#51764] Top
 
Dr. Gonzo
Beiträge: 2993
23. Sep 2003, 09:06
Beitrag #3 von 8
Beitrag ID: #51774
Bewertung:
(1437 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Mac OS X: 1) Norton Utilities? 2) Virenschutzprogramm?


ich benütze nur die IP-Firewall.
bei 1) hat dein techniker recht. norton macht meiner meinung nach in vielen fällen die probleme erst. einmal norton - nie mer norton.
ich würde wenn scho zu einer alternative greifen.
trotzdem bekommt norton meist gute testnoten. vielleicht wars bei mir auch nur der gegenseitige hass, der das problem war :-)

tja. virenschutz. jeder der kein progi hat muss mit dem risiko selber leben. die chance ist auf dem mac zwar kleiner, aber natürlich trotzdem vorhanden.

gruss säsch
---------
http://www.saesch.ch
als Antwort auf: [#51764] Top
 
Lukas M.
Beiträge: 301
23. Sep 2003, 11:47
Beitrag #4 von 8
Beitrag ID: #51807
Bewertung:
(1437 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Mac OS X: 1) Norton Utilities? 2) Virenschutzprogramm?


Mein Kremsersenf dazu:

1)
> " trotzdem bekommt norton meist gute testnoten."

Das bekam Freehand MX auch. Dennoch war die erste Version dann in vielen Fällen nicht alltagstauglich. Aber sowas merkt man erst im realen Einsatz, nicht wenn irgendein Journi einen halben Nachmittag lang mit dem Progrämmli herumspielt...

2)
Wenn man nicht mit MS Office arbeitet, ist Virenschutz de facto Geldverschwendung. Und da man Office Dokumente in eine breite Palette von Programmen importieren/konvertieren kann (wobei die Makroviren natürlich ignoriert werden), ist in den meisten Fällen MS Office *selbst* ebenfalls Geldverschwendung.
Für OS X gibt es z.B. ein Dienste-Modul, das Word Dokumente automatisch in reine Textdokumente konvertiert, d.h. das *wesentliche* extrahiert: http://www.versiontracker.com/...oreinfo/macosx/14744

Virenschutz besteht bei mir im Moment nur daraus, beim Webmail immer wieder die Filter zu ergänzen, um den aktuellen "Microsoft Patch" Wurm von meinem Postfach fernzuhalten (kommt vor allem aus Holland).

Wenn Utilities, dann:
- DiskWarrior http://www.alsoft.com (irgendwo soll es auch eine deutsche Version geben)
- TechTool Pro http://www.micromat.com (hat auch Virenschutz; v4 für OS X ist schon lange angekündigt und sollte diesen Herbst erscheinen)
- DataRescue http://www.prosoftengineering.com/...ucts/data_rescue.php
- sowie Backups, Backups, Backups...
--
Lukas | http://www.machata.ch
als Antwort auf: [#51764] Top
 
Rita
Beiträge: 234
23. Sep 2003, 17:10
Beitrag #5 von 8
Beitrag ID: #51860
Bewertung:
(1437 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Mac OS X: 1) Norton Utilities? 2) Virenschutzprogramm?


hallo lukas,
"...Virenschutz besteht...daraus, beim Webmail immer wieder die Filter zu ergänzen..."
hm... wie mach ich das? woher sind die Filter? wo tu ich die hin?

fragt: die dumme Rita
als Antwort auf: [#51764] Top
 
Lukas M.
Beiträge: 301
23. Sep 2003, 17:56
Beitrag #6 von 8
Beitrag ID: #51878
Bewertung:
(1437 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Mac OS X: 1) Norton Utilities? 2) Virenschutzprogramm?


> "die dumme Rita"

Das hat doch nichts mit "Dummheit" zu tun! :)
(Meine Frau heisst übrigens auch Rita!)

> "woher sind die Filter? wo tu ich die hin?"

Nun, meine sind bei meinem Webmail-Provider, also beim tiscali.ch im Webmail Interface. Es ist am besten, unerwünschte Mails, also Viren und Spam, möglichst früh abzufangen, damit sie gar nicht erst auf die Festplatte heruntergeladen werden. Durch geschickt angelegte Filter werden sie also bereits auf dem Server blockiert und vernichtet und ich sehe sie gar nicht.

Welche Filter möglich sind, das hängt wohl von der Art des Emailkontos und vom Provider und der Programmierung des Webmail Severs.

Ich habe z.B. erst kürzlich gewechselt. In den letzten 2 Jahren habe ich ein macnews.de Konto als mein zentrales Sammelfach benutzt, bis ich vor ein paar Wochen *zufällig* herausgefunden habe, das der macnews.de Server alle Emails mit bestimmten Wörtern im Header filtert/blockiert, ohne das der Benutzer dies beeinflussen kann! (Ich habe mal zu Testzwecken ein "obszönes" Mail an mich selber geschickt, welches eben nie ankam.) Da ich mich nicht zensurieren oder bevormunden lasse, habe ich dann nach einer Email-Grundsatzdiskussion mit dem macnews.de Betreiber Marc Korthaus beschlossen, meine persönliche Mailzentrale woanders einzurichten. Da das tiscali.ch Webmail im IMAP Format funktioniert, geht es auch gut mit OS X Mail.app zusammen.
Andererseits hätte ein macnews.de Konto den Vorteil, das die erwähnten "Zensurfilter" auch alle Mails mit offensichtlichen Virusanhängen sowie .exe Dateien ebenfalls gnadenlos rausfiltern.
Aber bei mir war es dann am Ende ein "Prinzipentscheid", als gebürtiger Tscheche bin ich auf solche Zensur-Dinge ziemlich allergisch...
Jetzt habe ich halt den Extra-Aufwand, die Filter selber einzurichten :}
--
Lukas | http://www.machata.ch
als Antwort auf: [#51764] Top
 
Rita
Beiträge: 234
24. Sep 2003, 17:55
Beitrag #7 von 8
Beitrag ID: #52109
Bewertung:
(1437 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Mac OS X: 1) Norton Utilities? 2) Virenschutzprogramm?


danke Lukas, werde mich mal schlau machen bei meinem Provider "inode".
Übrigens: deine Arbeiten sind sehr schön (hab in deine Webseite geschaut)
Grüße an Rita :o)
und an dich natürlich,
Rita aus Wien.
als Antwort auf: [#51764] Top
 
Lukas M.
Beiträge: 301
24. Sep 2003, 18:08
Beitrag #8 von 8
Beitrag ID: #52110
Bewertung:
(1437 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Mac OS X: 1) Norton Utilities? 2) Virenschutzprogramm?


> "Grüße an Rita"

Werde melden... :)

Sie hat mir mal vor ein paar Wochen über die Schulter geschaut, als ich etwas im Illustrator Forum (?) gelesen oder beantwortet habe, und sie meinte: So so, eine Rita aus Wien also...!? (war aber nicht ernst gemeint)
--
Lukas | http://www.machata.ch
als Antwort auf: [#51764] Top
 
X