hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
Anonym
Beiträge: 22827
13. Mär 2003, 17:40
Beitrag #1 von 3
Bewertung:
(571 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Mac OS X


hallo
ich habe neu auf os x umgestellt (10.2.4)
ich habe einen blauen g3 350 mit bloss 256 MB arbeitsspeicher.
der mac scheint mir doch etwas träge zu sein.
liegt das an den ram?
gruss, thomas Top
 
X
Anonym
Beiträge: 22827
13. Mär 2003, 20:15
Beitrag #2 von 3
Beitrag ID: #28038
Bewertung:
(571 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Mac OS X


Sorry, aber mit 256 MB RAM geht praktisch (fast) nix... dem Rechner entsprechend solltest du mindestens noch 512 MB reinstecken.
als Antwort auf: [#28027] Top
 
Dave Uhlmann
Beiträge: 1938
13. Mär 2003, 20:54
Beitrag #3 von 3
Beitrag ID: #28041
Bewertung:
(571 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Mac OS X


Stop! Das mit dem Rechner stimmt, aber:

Unter 10.2 und höher kommt das sog. Quartz Extreme zu Einsatz. Bei dieser Technologie werden grosse teile der Bildschirmdarstellung auf die Grafikkarte vergeben. Dazu muss die Grafikkarte aber bestimmte voraussetzungen erfüllen:

- AGP-Schnittstelle (beim G3 nicht möglich)
- 16MB RAM auf der Grafikkarte (Standardmässig auf dem G3 nicht möglich, nur mit Nachrüstkarten

und hier liegt das Problem: Quartz Extreme bringt wirklich viel. Ich habe einen G3 mit 700Mhz UND Quartz Extreme, ist besser als ein G4 ohne Quartz Extreme. Daher würde ich den Rechner vielleicht als Server oder so nutzen (oder verkaufen, siehe Occ-Markt hier im hds) und am besten einen Portablen Mac zutun.

Sorry, dass ich da keine bessere Auskunft machen kann, aber von mir aus gesehen ist es besser, eine neuere schnelle Maschine zu kaufen, anstatt in Hardware zu investieren, die ihre besten Tage eh schon gesehen hat...


grüsse david uhlmann (david@wissen-wie.ch)

http://www.wissen-wie.ch
------------------------------
about 5 percent over the world
are macintosh-users.
thats the top 5.

------------------------------
als Antwort auf: [#28027] Top