hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
Patrick_AC
Beiträge: 15
22. Jun 2004, 09:42
Beitrag #1 von 8
Bewertung:
(1028 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Mac und Virenprogramme


Wie sieht es eigentlich mit Norton auf dem Mac aus?

Vor einiger Zeit konnte man es ja noch vergessen.
Probleme mit dem Distiller waren vorprogrammiert etc.
Instant PDF lief nicht usw.

Würde gerne einen aktuellen Stand wissen wie es jetzt mit Norton Anti Virus auf dem Mac unter 10.3.X ist.

Vielen Dank
Patrick Top
 
X
Dr. Gonzo
Beiträge: 2993
22. Jun 2004, 12:38
Beitrag #2 von 8
Beitrag ID: #92521
Bewertung:
(1025 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Mac und Virenprogramme


ich sehe keinen einzigen grund irgend eine software aus dem hause symantec zu benutzen und rate jedem davon ab...
es gibt bessere, wie z.b. virex.

gruss säsch
---------
http://www.saesch.ch
als Antwort auf: [#92482] Top
 
Patrick_AC
Beiträge: 15
22. Jun 2004, 13:54
Beitrag #3 von 8
Beitrag ID: #92552
Bewertung:
(1025 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Mac und Virenprogramme


Hallo,

bei Virex handelt es sich aber nicht um eine Programm
was permanent den Rechner überwacht, sondern nur
wenn ich es starte oder es beim Starten des Rechners
einmal ausführe, dann Scannt er auf Viren. Wenn ich Surfe,
überprüft es z.b. nichts oder?

als Antwort auf: [#92482] Top
 
Dr. Gonzo
Beiträge: 2993
22. Jun 2004, 15:54
Beitrag #4 von 8
Beitrag ID: #92592
Bewertung:
(1025 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Mac und Virenprogramme


möglich. ich habe keinen viren-scanner. und zumindest im moment gibt es ja auch keinen mac-virus...
norton macht einfach mehr kaputt als es nützt. aber wer freude daran hat, kann das zeugs gern benutzen :-)

gruss säsch
---------
http://www.saesch.ch
als Antwort auf: [#92482] Top
 
OliSch
Beiträge: 908
22. Jun 2004, 23:11
Beitrag #5 von 8
Beitrag ID: #92678
Bewertung:
(1025 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Mac und Virenprogramme


Hi

Da geb' ich mal dem Säsch recht! Wenn man so anfangen will - also während dem Surfen eine Virenüberwachung einschalten und so - dann kann man bald gar nix mehr tun im Netz. Es gibt nämlich noch Cookies, Popups und vieles mehr. Und mit einem OS-X-Mac ist man ziemlich gut dran. Tipp: Firewall einschalten!

Virex ist ok. Und Norton ist auch bei mir kein Thema. Hab's zwar seit OS 9 nicht mehr probiert (da war's ok), habe aber so viel schlechtes gelesen und gehört...

Grüsse
Oli
als Antwort auf: [#92482] Top
 
deif
Beiträge: 105
23. Jun 2004, 11:49
Beitrag #6 von 8
Beitrag ID: #92764
Bewertung:
(1025 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Mac und Virenprogramme


Hallo zusammen

Also den Vorrednern ist nur beizupflichten - Hände weg von Norton! Auf meinem Mac läuft Integos Virus Barrier und ich bin's zufrieden. Zudem habe ich auf allen Macs im Netzwerk die Firewall aktiviert und die Airport Extreme Station übt als Router ja auch eine Wachfunktion aus. Jedenfalls hat meine Tochter, die mit ihrem XP-Laptop viel und gerne im Internet surft, keinerlei Probleme! Ja, wenn ein Mac das Fenster bewacht, dann läuft sogar Windows im Netz anständig....

Gruss von deif
als Antwort auf: [#92482] Top
 
Patrick_AC
Beiträge: 15
24. Jun 2004, 11:00
Beitrag #7 von 8
Beitrag ID: #92996
Bewertung:
(1025 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Mac und Virenprogramme


Vielen Dank für eure Beiträge.

Bis OS9 hatten wir Norton im Einsatz seit 10.3 nicht mehr.
Aber die Systemadmins möchten natütlich geschützte Macs!

Mal sehen

als Antwort auf: [#92482] Top
 
Dave Uhlmann
Beiträge: 1938
24. Jun 2004, 18:56
Beitrag #8 von 8
Beitrag ID: #93179
Bewertung:
(1025 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Mac und Virenprogramme


Warum denn eine Virenüberwachung beim Surfen? Soweit ich weiss, hat da vor allem Microsoft Explorer Mühe, dass Viren beim Surfen eingeschleust werden, oder? Denn auch auf der Windows-Seite ist es schon so, dass der Einsatz eines alternativen Browsers die Virengefahr beträchtlich senkt.

Übrigens: Die Achillesferse von MS Explorer ist die enge Verdrahtung von Web und Desktop. Ist bei Mac (noch) nicht ganz so weit, auch wenn es gerade in Panther schon recht stark zugenommen hat.


// david uhlmann

mac os x & datahandling
http://www.wissen-wie.ch
als Antwort auf: [#92482] Top
 
X