hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
Anonym
Beiträge: 22827
20. Jun 2003, 14:58
Beitrag #1 von 4
Bewertung:
(1358 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Magnetische Hilfslinien


Wie benutzt man magnetische Hilfslinien. Da kommen immer so viele Linien und Pfadinfos. Und richtig ausgerichtet werden die Objekte nicht. Ich will einfach verschiedene Grafiken auf gleicher Höhe plaztieren oder mit gleichem Abstand vom Rand.
Top
 
X
Doc.T
Beiträge: 135
20. Jun 2003, 15:33
Beitrag #2 von 4
Beitrag ID: #40407
Bewertung:
(1358 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Magnetische Hilfslinien


Hallo,

Du kannst die Magnetischen Hilfslinien in "Bearbeiten"--> "Voreinstellungen"--> "Magnetische Hilslinien und Slices" anpassen. Du kannst hier die benötigten Winkel einstellen oder per Hand eintragen.

Gruß Tim
--------------------------------
http://www.engelarts.de
als Antwort auf: [#40391] Top
 
Rodger
Beiträge: 1323
20. Jun 2003, 16:00
Beitrag #3 von 4
Beitrag ID: #40414
Bewertung:
(1356 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Magnetische Hilfslinien


Hallo!

Ich würde Dir vorschlagen, wenn Du mehrere Objekte plazieren möchtest, benutze doch "einfach" den Pathfinder. Mehrere Objekte anwählen und dann ausrichten , u.s.w.

Rodger

MAC Dual 1 GHz PC G4 (768RAM)
MAC OS X (Vers. 10.2.6)
als Antwort auf: [#40391] Top
 
Wolfgang Reszel  M 
Beiträge: 4170
23. Jun 2003, 13:22
Beitrag #4 von 4
Beitrag ID: #40691
Bewertung:
(1356 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Magnetische Hilfslinien


Hi,

also die Magnetischen Hilfslinien sind recht einfach zu nutzen. Sagen wir mal du hast zwei Rechtecke, welche du an den Oberkanten ausrichten möchtest. Du klickst einfach auf ein Liniensegment oder einen Ankerpunkt (bei letzterem muss mit Ansicht->Begerenzungsrahmen ausblenden der Begrenzungsrahmen ausgeschaltet sein.). Nun verschiebst du das Objekt zum zweiten Objekt mit dem Mauszeiger genau auf einen Pfad-/Ankerpunkt, so dass Illustrator "Pfad" bzw "Anker" anzeigt. Nun weiß Illustrator, dass automatisch eine Hilfslinie durch diesen Punkt gezogen werden soll und du kannst dein Objekt an die gewünschte Stelle schieben.

Also noch mal im Allgemeinen:
Die automatischen Hilfslinien die direkt beim Verschieben entstehen beziehen sich nur auf das zu verschiebende Objekt. Sollen weitere Hilflininen anhand bestehender Objekte automatisch erscheinen musst du beim Verschieben einen Punkt des entsprechenden Objekts einmal kurz mit dem Mauspfeil 'berührt' haben. Das ist deshalb so, weil du sonst bei 100 Objekten automatisch auch mindestens soviele Hilfslinen erhalten würdest und dann nicht mehr damit arbeiten könntest.

Wolfgang
als Antwort auf: [#40391] Top
 
X