hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
jurkowim
Beiträge: 161
13. Mai 2004, 12:39
Beitrag #1 von 3
Bewertung:
(457 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Mail nur mehr über IMAP


Hallo
Seit einiger Zeit kann ich meine Mails über das Apple-eigene Programm "Mail" nicht mehr über POP abholen, was bis dahin immer funktioniert hat. Einstellungen wurde nicht verändert.
Mein Provider meinte, ich kann probieren, über IMAP die Mails zu holen. Hat auch funktioniert. Ist aber trotzdem lästig.
Dieses Problem habe ich auf zwei Rechnern (1x G4, 1x G5, jeweils mit OS X 10.3.3)
Ich kann mich nicht recht erinnern, aber ich denke, das muss mit einem System-Update zusammenhängt.
Am Provider kanns nicht liegen, da die PC-User in unserem Betrieb ganz normal über POP3 weiterarbeiten.

Hoffe, ich habe mich klar ausgedrückt.
Wäre schön, wenn mir wer helfen könnte.

Gruß
Martin Top
 
X
Anonym
Beiträge: 22827
13. Mai 2004, 12:55
Beitrag #2 von 3
Beitrag ID: #85313
Bewertung:
(456 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Mail nur mehr über IMAP


Verwenden in unserer Firma ebenfalls 10.3.3, und es funktioniert über Pop3 so wie gewohnt.
Welche Fehlermeldungen bekommst Du?

Hast Du in den Netzwerkeinstellungen wohl den/die DNS Server eingetragen?

Gruß Thomas
als Antwort auf: [#85310] Top
 
jurkowim
Beiträge: 161
13. Mai 2004, 14:23
Beitrag #3 von 3
Beitrag ID: #85330
Bewertung:
(456 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Mail nur mehr über IMAP


Fehlermeldung bekomme ich gar keine.
Im Mail-Programm ist einfach neben dem betreffenden Account ein horizontaler Blitz oder eine Welle und der Account ist grau und nicht schwarz.

DNS habe ich in der Netzwerkeinstellung schon definiert.
Welche DNS-Einträge müssen da drinnenstehen?
Die vom Provider, oder?
Und wenn ich mehrere Accounts nebeneinander benutze?

Danke
Martin
als Antwort auf: [#85310] Top