hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
khschi
Beiträge: 1
7. Mär 2004, 21:57
Beitrag #1 von 2
Bewertung:
(655 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Marginalien, Querverweise


Hallo,
ich arbeite mich in Indesign CS ein, um Bücher aus Word nach Indesign übertragen.

Nun fehlen mig zwei wichtige Funktionen:

a) Marginalien: Ich möchte mitschwimmende Marginalien im Buch mit dem Text verankern. Die Marginalien sind idR mehrzeilig

b) im Text und in den Msrginalien haben wir oft Querverweise auf andere Seiten im Buch.

Gibt es eine Möglichkeit, das zu realisieren? Einen Trick, eine weitere Möglichkeit?

Vielen Dank für Eure Hilfe.
KHSCHI Top
 
X
we*ge
Beiträge: 106
8. Mär 2004, 10:12
Beitrag #2 von 2
Beitrag ID: #74021
Bewertung:
(653 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Marginalien, Querverweise


hallo khschi
eine narrensichere Funktion, die Marginalien verwaltet, gibt es in InDesign nicht.
Man kann eventuell mit einem verankerten Textrahmen arbeiten, der eine Absatz-Stilvorlage "Mittelachse" und Zeilenschaltung "Null" erhält.
Dieser Rahmen muss nun diese Breite haben: SatzspiegelbreiteGrundtext + doppelteMarginalienspaltenbreite + doppelterZwischenschlag.
Wenn auf einer linken Seite die Marginalienspalte links erscheint, muss darin der Text linksbündig mit "Einzug Rechts" gesetzt werden.
Wenn auf einer rechten Seite die Marginalienspalte rechts erscheint, muss der Text linksbündig mit Einzug Rechts gesetzt werden.
Diese verankterten Rahmen schwimmen immer an der Stelle, an dem die Marginalie erscheinen soll. Wechselt nun eine Marginalie von einer linken auf eine rechte Seite, muss die Stilvorlage des Marginalientextes leider manuell geändert werden.
Ich hoffe, dass ich diese Vorgehensweise nicht zu verwirrend beschrieben habe.
Gruß
Werner
als Antwort auf: [#73986] Top