hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
johanna
Beiträge: 1
3. Nov 2003, 11:32
Beitrag #1 von 3
Bewertung:
(690 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Marginalien mit InDesign?


Hallo:

Folgendes Problem:
Ich muss ein (wissenschaftliches) Buch setzen, bei dem so ziemlich jeder Absatz eine Nummer zugewiesen wird. Auf den linken Seiten steht die Nummer am linken Rand, auf den rechten Seiten jeweils rechts.

Gibt es eine Möglichkeit, mit InDesign Marginalien zu realisieren? Oder kann man dem Programm sonst irgendwie klar machen, dass ein Absatzformat auf der rechten Seite anders aussehen soll als auf der linken (also Einzüge usw.) - idealerweise natürlich alles automatisch, wenn man den Umbruch nachträglich nochmal ändern muss, so dass ich das 350-seitige Dokument nicht immer manuell nachändern und Absatzformate zuweisen muss?

Vielen Dank schon im Voraus für die Tipps.

Liebe Grüße -
Johanna Top
 
X
tomreuter S
Beiträge: 798
3. Nov 2003, 12:38
Beitrag #2 von 3
Beitrag ID: #57216
Bewertung:
(690 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Marginalien mit InDesign?


Nein - da ist mir keine Methode bekannt.

Wenn überhaupt, würde ich sowas in FrameMaker machen, und auch da wird's ohne Handarbeit nicht abgehen.


Viele Grüße,
Thomas Reuter
(Mac G4DP867, OS 10.3)
als Antwort auf: [#57204] Top
 
Christoph Steffens  M 
Beiträge: 4719
3. Nov 2003, 18:19
Beitrag #3 von 3
Beitrag ID: #57280
Bewertung:
(690 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Marginalien mit InDesign?


Marginalien gibt es in InDesign 2 und auch in CS nicht.

Einziger Ausweg wäre eine Tabelle.
Beim Nummerieren der Fundstellen könnte "Sonar Bookends InSequence 1.0" (http://www.indesign-worker.com/plugin.php4?id=72) helfen. Schau es dir doch mal an.

Grüßle
Christoph Steffens
http://www.indesign-worker.com
als Antwort auf: [#57204] Top