hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media

Publishing-Events

KoppC
Beiträge: 67
23. Jun 2003, 08:40
Beitrag #1 von 3
Bewertung:
(2387 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Medienrahmen/Endformatrahmen überprüfen


hallo,

wir setzen zur zeit "PitStop Prof 5.04" ein und möchten über eine aktionsliste den medienrahmen und den endformatrahmen überprüfen. dies geschieht wie folgt:

wir erzeugen eine aktionsliste mit der funktion "unterschiede in seitenrahemen überprüfen". hier tragen wir die differenz zwischen medienrahmen und endformatrahmen ein um später gewährleisten zu können dass alle pdf-daten die gleiche größe haben. dies ist deshalb notwendig weil wir mehrere schwarzwechsel haben.

jetzt zu meinem problem:

bis vor kurzem hatten wir die kombination qxp 3.32 und "PitStop Prof 5.04" jetzt setzen wir qxp 5.01 ein. bei qxp 3.32 hatten wir immer werte ohne kommastelle für den medienrahmen und endformatrahmen, sodaß die differenz auch ohne kommastelle war und die berechnung auch einwandfrei funktionierte. jetzt bei qxp 5.01 haben wir leider bei dem medienrahmen einen punktwert mit kommastelle. wir geben wie bisher die differenz zwischen dem medien-/endformatrahmen ein aber mit dem unterschied der nachkommastelle. wenn ich nun ein pdf überprüfen will bekomme ich immer die meldung "Unterschied zwischen Masken-Rahmen and Objekt-Rahmen auf Seite 1 ist falsch" obwohl wir genau die differnez genommen haben. ich habe mehrere varianten versucht aber ohne erfolg. sobald ich eine nachkommastelle habe funktioniert die berechnung nicht mehr. in den pdf-profilen habe ich auch schon versucht die seitengröße zu überprüfen aber hier ja ist eine toleranz eingebaut. erst wenn das dokument ca .4 mm größer ist kommt eine fehlermeldung alles unter den 4 mm ist ok.

ich hoffe ihr habt eine lösung für mein problem, weil wir sonst keine möglichkeit mehr haben unsere pdf-dateien zu überprüfen.

vielen dank

chris Top
 
X
Michel Mayerle
Beiträge: 1047
27. Jun 2003, 21:36
Beitrag #2 von 3
Beitrag ID: #41591
Bewertung:
(2381 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Medienrahmen/Endformatrahmen überprüfen


Hallo

QuarkXPresserzeugt erst bei aktvierten Schnittzeichen eine sogenante HiRes Bounding Box, die für die korrekte Deklaration der Seitengrösse von nöten ist. Ist diese Box nicht vorhanden, werden sämtlcihe Werte grosszügigst gerundet :-) Evtl. erzeugst d ubessere Ergebnisse bei aktivierten Schnittzeichen?

Herzliche Grüsse
Michel Mayerle
http://www.ulrich-media.ch

Attraktive Schulungen unter
http://www.media.college.ch
als Antwort auf: [#40626] Top
 
KoppC
Beiträge: 67
2. Jul 2003, 08:18
Beitrag #3 von 3
Beitrag ID: #42124
Bewertung:
(2381 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Medienrahmen/Endformatrahmen überprüfen


hey,

bei der ps erzeugung aus qxp habe ich die schnittmarken ausgewählt , weil unsere docs generell anschnitt haben.

gruß
chris
als Antwort auf: [#40626] Top