hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media

Die Liste für Photoshop-Plugins | diverse Photoshop-Workshops | Paletten-/Werkzeuge Phostoshop Englisch - Deutsch | Publishing-Events

grünschnabel
Beiträge: 13
13. Mai 2004, 16:04
Beitrag #1 von 5
Bewertung:
(1768 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Methode "Relativ" und "Absolut" bei der Selektiven Farbkorrektur


Hallöle!

Was ist denn der Unterschied zwischen "Relativ" und "Absolut" bei der Selektiven Farbkorrektur im Photoshop 6?

Grüßle
Grünschnabel Top
 
X
daben
Beiträge: 353
13. Mai 2004, 16:25
Beitrag #2 von 5
Beitrag ID: #85357
Bewertung:
(1766 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Methode "Relativ" und "Absolut" bei der Selektiven Farbkorrektur


Hallo,
heißer Tipp, PS Hilfe ;-)

Aktivieren Sie eine Option unter "Methode":
* "Relativ", um die vorhandenen Anteile an Cyan, Magenta, Gelb oder Schwarz anhand des prozentualen Anteils am Gesamtwert zu ändern. Wenn Sie z. B. mit einem Pixel beginnen, das zu 50 % Magenta enthält, und 10 % hinzufügen, wird der Magenta-Anteil um 5 % (10 % von 50 % = 5 %) auf insgesamt 55 % erhöht. (Mit dieser Option kann reines Weiß, das keine Farbkomponenten enthält, nicht eingestellt werden.)
* "Absolut", um die Farbe mit absoluten Werten einzustellen. Wenn Sie z. B. mit einem Pixel beginnen, das 50 % Magenta enthält, und 10 % hinzufügen, wird die Magenta-Druckfarbe auf insgesamt 60 % eingestellt.

Hinweis: Die Korrektur basiert darauf, in welchem Maß eine Farbe einer der Optionen aus dem Menü "Farben" entspricht. 50%iges Magenta liegt z. B. genau zwischen Weiß und reinem Magenta und wird durch eine proportionale Kombination von Korrekturen bearbeitet, die für die zwei Farben definiert wurden.


gruß hans
als Antwort auf: [#85352] Top
 
Thomas Richard  M  p
Beiträge: 17355
13. Mai 2004, 16:39
Beitrag #3 von 5
Beitrag ID: #85360
Bewertung:
(1766 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Methode "Relativ" und "Absolut" bei der Selektiven Farbkorrektur


Hallo,

der selbe wie in PS 7 und CS ;-)

Spässle g'macht...

Die Änderung bezieht sich darauf, wie breit die Bandbreite und wie stark eine Korrektur wirkt.

Bei absolut wird von einem optimalen Farbwert aus gesehen, der konkret eingestellte Wert abgezogen oder aufaddiert.
ein Rot von 100M100Y würde also durch eine Cyan +5 Korektur zu 5C100M100Y. eine Gelb Korrektur von -7 macht dann 5C100M93Y.

Passt eine Farbe nicht so perfekt in das Schema ist die Korrektur natürlich schwächer, da es nicht mehr so perfekt in der Mitte der Bandbreite sitzt.

Bei relativ, das m.:E eh nicht praxistauglich ist, würde, da sich die Korrektur auf den aktuellen Wert des Kanals bezieht, bei obigen Beispiel eine +Cyan Korrektur als unmöglich erweisen da Relativ zu null ein +100 (also das doppelte an Cyan)immer noch null Cyan ist.

Klaro?

MfG

Thomas
als Antwort auf: [#85352] Top
 
Thomas Richard  M  p
Beiträge: 17355
13. Mai 2004, 16:47
Beitrag #4 von 5
Beitrag ID: #85364
Bewertung:
(1766 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Methode "Relativ" und "Absolut" bei der Selektiven Farbkorrektur


Hallo Daben,

mal wieder ein schönes Beispiel für die Schrottigkeit der Hilfe...
Hast du das mal probiert?

Klappt nämlich nicht... ergibt für 50 Magenta nämlich so 52 und so 55M

Der wichtigste Effekt, das man keine tertiärfarben korrigieren kann kommt eigentlich nur verklausuliert in dem Satz: "Mit dieser Option kann reines Weiß, ..." zur Sprache.

Auf einen Nenner gebracht multipliziert 'Relativ' und addiert 'Absolut'

MfG

Thomas
als Antwort auf: [#85352]
(Dieser Beitrag wurde von Thomas Richard am 13. Mai 2004, 22:22 geändert)
Top
 
boskop  M  p
Beiträge: 3451
13. Mai 2004, 20:44
Beitrag #5 von 5
Beitrag ID: #85407
Bewertung:
(1766 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Methode "Relativ" und "Absolut" bei der Selektiven Farbkorrektur


Hallo zusammen
nachdem ich vor Jahren noch die Idee hatte, "relativ" sei behutsamer mit Daten, muss ich heute sagen, dass ich schon lange ausschliesslich die Option "absolut" verwende. Diese ist einfach effektiver und viel besser zu kontrollieren.
Gruss
Urs
http://www.designersfactory.com
als Antwort auf: [#85352] Top
 
X