hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
« « 1 2 » »  
Claudia
Beiträge: 56
7. Apr 2004, 14:57
Beitrag #1 von 17
Bewertung:
(4689 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Midi-Files


Hallo Leute
Ich habe dateien mit der Endung .wav und sollte diese zu .mid umwandeln. Weiss jemand, mit welchen Tools das funktioniert?

Danke für die Antworten!

Claudia Top
 
X
OliSch
Beiträge: 908
7. Apr 2004, 21:10
Beitrag #2 von 17
Beitrag ID: #78973
Bewertung:
(4689 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Midi-Files


Mit gar keinen Tools weil das völlig unmöglich ist. Obwohl beide mit Sound zu tun haben, gibt's da einen riesigen Unterschied: WAV ist wie AIFF oder mp3 ein Format, welches digitalisierten Klang beinhaltet. MIDI ist eine "Sprache" welche digitale Instrumente, also auch Computer, steuert. D.h. eine .mid-Datei enthält keinen Sound, sondern Anweisungen für MIDI-taugliche Geräte. Jeder vernünftige Computer hat eine MIDI-Synthesizer-Software im System (QuickTime auf dem Mac z.B.), deshalb kann eine MIDI-Datei meist ohne weiteres abgespielt werden.

Grüsse
Oli

PS: Selbstverständlich ist es aber möglich, MIDI ind .wav umzuwandeln!
als Antwort auf: [#78884] Top
 
Claudia
Beiträge: 56
8. Apr 2004, 23:52
Beitrag #3 von 17
Beitrag ID: #79179
Bewertung:
(4689 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Midi-Files


Super, vielen Dank für die prompte Antwort! Ich wollte einen Wav-Sound aufs Handy laden, dieses versteht aber nur Midi...
Tjänu, halb so tragisch!

Grüessli

Claudia
als Antwort auf: [#78884] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
11. Apr 2004, 16:25
Beitrag #4 von 17
Beitrag ID: #79380
Bewertung:
(4689 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Midi-Files


Geht mit einem Converter!
ACE-HIGH MP3 WAV WMA OGG Converter
such mal bei google danach!!!
als Antwort auf: [#78884] Top
 
OliSch
Beiträge: 908
11. Apr 2004, 21:55
Beitrag #5 von 17
Beitrag ID: #79405
Bewertung:
(4689 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Midi-Files


Hallo Anonym!

Nein! geht nicht. Nur von MIDi in WAV (o. ä.), umgekehrt aus bereits dargelegten Gründen unmöglich!

Unterschrift wäre auch nett...

Oli

EDIT: Habe grad nach diesem Tool gesucht - und hab's gefunden: Da steht nix von MIDI (hätte mich auch schwer gewundert) LOL
als Antwort auf: [#78884]
(Dieser Beitrag wurde von OliSch am 11. Apr 2004, 21:57 geändert)
Top
 
Nik
Beiträge: 439
11. Apr 2004, 22:07
Beitrag #6 von 17
Beitrag ID: #79407
Bewertung:
(4689 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Midi-Files


Hi,

Wie Oli bereits geschrieben hat: UNMOEGLICH!!!

.wav ist Musik, Midi sind bloss Noten und that's it!


cheers
Nik
als Antwort auf: [#78884] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
15. Apr 2004, 22:00
Beitrag #7 von 17
Beitrag ID: #80072
Bewertung:
(4689 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Midi-Files


soweit ich das mal gefunden hade ist es doch möglich wav/mp3 usw. in midi zu "wandeln" .... allerdings mit folgender einschränkung:
- keine stimmen sondern wie bereits gesagt nur instrumente (midi halt)
[damit meine ich nur das resultat.... also nicht die ausgangsdatei.... bei einem normal gesprochenen text würde man nur die verschiedenen tonhöhen wahrnehmen..... nicht aber die sprache usw...)

das funzt soweit ich weis so
wav datei laden.... instrument wählen und dann wird vom sample nur die tonhöhe gecaptured und als note ins mid format gebracht...
lohnt sich nicht für richtige lieder aber um z.B. die klingeltöne die jamba als vorschau nur in mp3 hat ins mid vormat zu bringen und somit ne menge geld zu sparen... :)
weis allerdings nimma wie das heißt.... war aber sehr schlicht :)
als Antwort auf: [#78884] Top
 
OliSch
Beiträge: 908
16. Apr 2004, 10:42
Beitrag #8 von 17
Beitrag ID: #80136
Bewertung:
(4689 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Midi-Files


Ok, das ist theoretisch möglich, aber die Software...???
Klingt das gut? Da wird also ein Sample auf seine Tonhöhe geprüft und in einen entsprechenden MIDI-Befehl gewandelt? Toll, es lebe die Verhunzung der Musik!!!!

Oli
als Antwort auf: [#78884] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
16. Apr 2004, 17:36
Beitrag #9 von 17
Beitrag ID: #80282
Bewertung:
(4689 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Midi-Files


naja.... es geht so von der qualität..... aber besser als die töne kaufen :)

wenn man so noch ne gute midi software hat kann man schon ganz anständige lieder zu stande bringen :)

hier erstma paar url's:
http://www.pluto.dti.ne.jp/~araki/amazingmidi/
http://www.hitsquad.com/...I_PLAYERS_UTILITIES/ (is recht viel an progis bei)

hoffe ich konnte etwas helfen... :)
als Antwort auf: [#78884] Top
 
Rudolf
Beiträge: 411
17. Apr 2004, 09:31
Beitrag #10 von 17
Beitrag ID: #80329
Bewertung:
(4689 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Midi-Files


Hallo...

@ Toll, es lebe die Verhunzung der Musik!!!! ......

Toll, dass Klingeltöne auf einem Handy so gar total unwichtig sind....

Dass es Leute gibt, die für sowas sogar noch Geld ausgeben...

Herzlichst, Rudolf
als Antwort auf: [#78884] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
17. Apr 2004, 09:48
Beitrag #11 von 17
Beitrag ID: #80330
Bewertung:
(4689 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Midi-Files


@Rudolf ..... findest es wohl riesig, wenn sich alle handy's gleich anhören, was??? sch... auf individualität, es lebe die totale gleichheit...
am besten wir tragen noch alle die selben klamotten, frisuren und sprechen gleich... ach was sag ich..... lasst uns ne OP machen.. dann sehen wir wirklich alle gleich aus!!!
:)
als Antwort auf: [#78884] Top
 
Rudolf
Beiträge: 411
17. Apr 2004, 13:27
Beitrag #12 von 17
Beitrag ID: #80346
Bewertung:
(4689 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Midi-Files


Hallo anonym...

Hast völlig recht, dank polyphonen Klingeltönen hebt man schon total unheimlich von der Masse ab... oder so... *smile

Wer sich nebenher noch die Brüste künstlich aufpeppt oder am "Superstar"-Gerangel teilnimmt, der hat mit Garantie was drauf...

... oder eben doch bloss nen kleinen Komplex...???

na ja, so wichtig ja uch wieder nicht...

Herzlichst, Rudolf
als Antwort auf: [#78884] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
17. Apr 2004, 17:41
Beitrag #13 von 17
Beitrag ID: #80365
Bewertung:
(4689 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Midi-Files


@Rudolf

gut gut.... ich hab ja übertrieben aber schließlich will ich ja mein handy am klingelton erkennen..... nicht das dann inner Oper o. im Kino/Café/Klassenzimmer alle wichtigen ihre Handy's zücken....
stell dir das doch mal vor.... du bist im Krankenhaus und alle wichtigen Personen ziehen zugleich ihr Handy... nicht auszudenken
Deswegen sollte man schon zu unterscheiden wissen!!!
Klingeltöne kann man sogar als anmache verwenden :)
Beispiel: Er: Ist das nicht der klingelton von %Author%
Sie: Ja, findste das lied auch so toll wie ich???
(bzw.) Nein, wie kommsten auf sowas???

und schon is man im gespräch :)
als Antwort auf: [#78884] Top
 
jaybee
Beiträge: 8
17. Apr 2004, 20:06
Beitrag #14 von 17
Beitrag ID: #80377
Bewertung:
(4689 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Midi-Files


Ich muss ein wenig widersprechen, es gibt sehr wohl Möglichkeiten, Audiosignale in Midi zu überführen (z.B. Midipickups für Gitarren), allerdings darf man hier keine Wunder erwarten und solche Algorithmen haben Probleme mit polyphonen Signalen und der Zuordnung der Klangfarbe.
als Antwort auf: [#78884] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
27. Apr 2004, 21:20
Beitrag #15 von 17
Beitrag ID: #82316
Bewertung:
(4689 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Midi-Files


gscheidmeier
als Antwort auf: [#78884] Top
 
« « 1 2 » »  
X