hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
oesi50  A  S
Beiträge: 2315
9. Jul 2007, 17:46
Beitrag #1 von 3
Bewertung: ||||
(15081 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Mit PHP per include verschiedene Dateien einbinden


Aus gegebenem Anlass möchte ich hier mal darlegen, wie man unterschiedliche Dateien mit include einbindet, und dabei einen sicheren und vor allem wartbaren Code erhält.

Der Ausgangspunkt ist dieser Aufruf:

http://www.example.com/meine_datei.php?action=start


Code
# der folgende Bereich ist als Konfiguration zu verstehen 
# und sollte ganz am Anfang des Scriptes stehen
#
# Kann aber auch ausgelagert und für weitere Scripte benutzt werden.
#

$action_default = "start"; # das ist die Standardaktion

# in diesem Array werden alle zulässigen Aktionen hinterlegt
$actions = Array(
"start" => "datei0.php",
"aktion1" => "datei1.php",
"aktion2" => "datei2.php",
"aktion3" => "datei3.php",
"aktion4" => "datei4.php",
"aktion5" => "datei5.php",
"aktion6" => "datei6.php",
# ... usw.
);


### Ende der Konfiguration

#


# hier wird nun die passende Aktion ausgewählt
$action_file = $action_default;
if(isset($_GET['action'])){
$action_file = $actions[$_GET['action']] ? $actions[$_GET['action']] : $action_file;
}

# jetzt wird geprüft, ob die entsprechnde Datei überhaupt existiert
$filename = $_SERVER['DOCUMENT_ROOT'] . $action_file;

if (!file_exists($filename)) {
print "Schwerer Programmfehler: Aktion ist nicht vorhanden!";
exit;
}

# an dieser Stelle wird die jeweilige Datei eingebunden
# das ist die einzige Stelle mit include

include ("$filename");

# nun folgt das restliche Script


Wie man sieht, besteht der Code aus 2 Teilen: einer Konfiguration und dem eigentlichen Code. Damit ist es deutlich leichter möglich, spätere Erweiterungen anzubringen oder evtl. weitere Sicherheitsprüfungen.


Grüße Oesi
Ich weiß, dass ich nicht weiß... (Sokrates)
(Dieser Beitrag wurde von oesi50 am 9. Jul 2007, 17:48 geändert)
Top
 
X
A.Min
Beiträge: 8
4. Okt 2009, 13:58
Beitrag #2 von 3
Beitrag ID: #410125
Bewertung:
(10615 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Mit PHP per include verschiedene Dateien einbinden


Wäre es nicht einfacher statt "include" ein "require" zu verwenden?

Auszug aus http://de.php.net/...function.require.php:

require() is identical to include() except upon failure it will produce a fatal E_ERROR level error. In other words, it will halt the script whereas include() only emits a warning (E_WARNING) which allows the script to continue.

Übrigens ist bei rekursiven Include-Dateien (also Include-Dateien, die wiederum andere Include-Dateien includen), die Verwendung von require_once() bzw. include_once() sehr hilfreich.
als Antwort auf: [#301654] Top
 
markustinner
Beiträge: 71
30. Dez 2009, 10:01
Beitrag #3 von 3
Beitrag ID: #428836
Bewertung:
(10027 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Mit PHP per include verschiedene Dateien einbinden


Hm, ich versuche per include eine Wordpress-Seite in eine normale Seite (design.php) einzubinden. "allow_include_url" ist vom Provider gesperrt. Ich würde die Datei gerne lokal einbinden, aber Wordpress holt sich die Datei. von der Datenbank und somit habe ich nur einen Permalink zur Seite. Include mit lokalen Dateien kein Problem...

Beispiel:
http://www.xxxx.com/wordpress/?page_id=1
Include:
<?php
define('INCLUDE_PATH','/home/www/user/html/');
/* [..] */
include(INCLUDE_PATH.'wordpress/?page_id=1');
?>
Auch hier komme ich nicht zum Ziel, da die Datei im "wordpress" Ordner gar nicht vorhanden ist...

Fehlermeldungen:
Warning: include(/home/www/user/html/wordpress/?page_id=1) [function.include]: failed to open stream: No such file or directory in /home/www/user/html/design.php on line 42

Warning: include() [function.include]: Failed opening '/home/www/user/html/wordpress/?page_id=1' for inclusion (include_path='.') in /home/www/user/html/design.php on line 42

Wäre schön, wenn ich irgendwie weiter käme, denn mit Php5.2 geht es halt nicht mehr und ich will keinen iFrame benutzen...

Danke
als Antwort auf: [#410125] Top