hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media

Die Liste für Photoshop-Plugins | diverse Photoshop-Workshops | Paletten-/Werkzeuge Phostoshop Englisch - Deutsch | Publishing-Events

Merlin
Beiträge: 181
7. Sep 2003, 03:59
Beitrag #1 von 2
Bewertung:
(395 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Monitorprofil erstellen und EINSETZEN auf Windows


Hallo zusammen,
also ich habe ähnliche Fragen schon in der Rubrik Farbmanagment gestellt, passt aber auch hier hoffe ich.

Ich möcht mehrere Bildschirme kalibrieren und profilieren für Photoshop. Dafür habe ich ein Spectrolino und den ProfilMAker von Gretag zur Verfügung. Ich habe es mit einem G4-Power Mac und einem PC mit Windows Professional zu tun. auf dem Apple geht alles ganz gut, die Bildwiedergabe passt zu meinem Testprint (unter Normlicht).
Beim PC klappt nichts! Ich mache genau das gleiche, habe die gleiche Farbtemperatur usw. dann kann ich das erstellte Monitorprofil in der Systemsteuerung unter Anzeige/ Einstellungen /Erweitert/Farb-verwaltung einsetzen und als StandardProfil auswählen.
Dann ... sehen die Farben total anders aus als wie auf dem Mac, der Bildschirm erscheint sehr viel heller...
ES SIEHT EINFACH GANZ ANDERS AUS!
Ich habe nun schon mindestens zehn Versuche hinter mir, teilweise war es garnicht so schlecht - mit manuellem Nachziehen der Farben im Monitor-Menü...ach ja es handelt sich auf beiden Rechnern um LaCie elctron19blue-Monitore.

Was ist mit der Registrierung? Dort ist auch ein Profil angegeben, bzw. zwei, was ist Monitor 0 und Monitor 1, was muß wo stehen?

Muß man etwas völlig anderes berücksichtigen???

Bitte dringend um schnelle Antwort, es warten Auftragsarbeiten auf zuverlässige Bildschirme...

Vielen Dank und viele Grüße

Merlin Top
 
X
gpo p
Beiträge: 5500
7. Sep 2003, 13:16
Beitrag #2 von 2
Beitrag ID: #50031
Bewertung:
(395 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Monitorprofil erstellen und EINSETZEN auf Windows


Hi,

dazu sollte man wissen....

was den MAC und den PC unterscheidet:

MAC===> 72 Dpi und Gamma von 1.8
PC===> 96 Dpi und Gamma von 2.2

wohlbemerkt alles in den Standard-Grundeinstellungen...

aus diesem Grunde sehen (MAC)Bilder auf dem PC immer etwas zu dunkel aus.....und (PC)Bilder auf dem MAC zu flau!(...kann man auch sehr oft auf Webseiten beobachten)

du kannst da auch in Photoshop testen unter Softproof/einrichten...
MAC-Gamma und Windows-Gamma....wenn du mit SRTG+Y umschaltest spring dein Bild in die jeweilige Position.

Tatsache ist aber leider auch....dass der MAC da leichter anzupassen ist, so viel ich weiß, kannst du in den Monitoreinstellungen auch ein Windows-Gamma einstellen......
umgekehrt ist es mit einigem Aufwand/Tools/Hardware schlechter möglich!

...aber vielleicht hat ja noch einer aus einer gemischten Umgebung den Ultimativen Tip:))
Mfg gpo
als Antwort auf: [#50016] Top