hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
« « 1 2 3 » »  
WolfJack
Beiträge: 2846
18. Feb 2003, 10:55
Beitrag #1 von 39
Bewertung:
(11173 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Mouse-Arm?


Ich suche Leutz, die auch kleine Probleme mit ihrem vielbeschäftigten Mouse-Arm haben - zwecks Erfahrungsaustausch..
*autsch*

tia

---
mfG WolfJack
http://www.webdesignausberlin.de
[VerNetsages und mehr..]
http://www.eierschale-berlin.de Top
 
X
Buzzbomb
Beiträge: 1252
18. Feb 2003, 11:12
Beitrag #2 von 39
Beitrag ID: #25006
Bewertung:
(11169 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Mouse-Arm?


hi wolf,
wie es der teufel so will sitz ich gerade mit einem gelben zu hause,sehnenscheidentzündung,tut tierisch weh,allerdings nich im mausarm,den linken hat's erwischt,mein doc hat mir nahe gelegt es doch mal mit einer zweigeteilten tastatur zu versuchen ;)

mfg und gute besserung (mit einer hand tippen is recht nervig)
--------------------------
http://www.buzzbomb.de
http://www.logo-style.de
http://www.spamming-warfare.de
als Antwort auf: [#24998] Top
 
Wolfgang Reszel  M 
Beiträge: 4170
18. Feb 2003, 12:17
Beitrag #3 von 39
Beitrag ID: #25025
Bewertung:
(11166 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Mouse-Arm?


Hi,

also mein Mausarm schmerzt nur, wenn der Schreibtisch etwas zu hoch ist. Abhilfe: Stuhl höher stellen und eine kleine Fußbank. Manchmal reicht auch schon die Veränderung der Körperhaltung.

Wolfgang
als Antwort auf: [#24998] Top
 
WolfJack
Beiträge: 2846
18. Feb 2003, 13:49
Beitrag #4 von 39
Beitrag ID: #25044
Bewertung:
(11166 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Mouse-Arm?


@Buzz
das Kind ist aber schon in den Brunnen gefallen und ich merke ja auch, was in der Schulter rechts passiert! Kommt davon wenn man zu konzentriert am Ball bleibt und sich mit diesen vermaledeiten CSS-Problemen herumschlägt!
Intern und externe CSS funzen bei mir nicht immer so, wie ich es will!
*grunz*

@Wolfi
wenn es mal so einfach wäre - mit der Sitzposition ist auch nur die halbe Miete geregelt! Ist ja ein längerer Prozess und jeder Körper wird sauer, wenn von ihm einseitige Abkommen verlangt werden!
LOL
---
mfG WolfJack
http://www.webdesignausberlin.de
[VerNetsages und mehr..]
http://www.eierschale-berlin.de
als Antwort auf: [#24998] Top
 
Urs Gamper  A  p
Beiträge: 3659
18. Feb 2003, 14:09
Beitrag #5 von 39
Beitrag ID: #25050
Bewertung:
(11166 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Mouse-Arm?


mouse-arm - höre ich zum ersten mal. aber ich habe tagtäglich damit zu kämpfen. trotz - meines erachtens - einem sehr guten arbeitsplatz und guter haltung. das handgelenk schmerzt mir jeden tag und ich bin mir schon lange am überlegen, wie ich das verbessern könnte. eine spezielle tastatur habe ich schon seit langer zeit.
--------------------------------------
http://www.gamper.ch
Gamper Internet-Auftritte und Schulung
als Antwort auf: [#24998] Top
 
Kalle
Beiträge: 130
18. Feb 2003, 16:43
Beitrag #6 von 39
Beitrag ID: #25088
Bewertung:
(11166 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Mouse-Arm?


Hmm, ich dachte, Ihr lebt alle gesünder als ich...Mein MäuseArm meldet sich von Zeit zu Zeit, so dass mein rechter Arm wie gelähmt ist...ich überlege, ob ein Grafiktablett vielleicht besser ist. Ich kann aber auch nicht Abstand nehmen von meiner süßen Puck-Maus....Was haltet Ihr von Grafik-Tabletts anstelle Maus?

______
Kalle

http://www.netzkunstkg.de
als Antwort auf: [#24998] Top
 
WolfJack
Beiträge: 2846
18. Feb 2003, 18:54
Beitrag #7 von 39
Beitrag ID: #25111
Bewertung:
(11166 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Mouse-Arm?


Hi Karin,
einzige Lösungen, diesen rheumatisch anmutenden Anfällen beizukommen: den Computer entweder in die Tonne treten oder jeden Tag Muskeltraining mit Hanteln oder Ähnlichem ..
Auch erotische Kampfsportarten sollen ja Wunder wirken!
))-)

---
mfG WolfJack
http://www.webdesignausberlin.de
[VerNetsages und mehr..]
http://www.eierschale-berlin.de
als Antwort auf: [#24998] Top
 
exquisitus
Beiträge: 247
18. Feb 2003, 19:38
Beitrag #8 von 39
Beitrag ID: #25119
Bewertung:
(11166 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Mouse-Arm?


hallo zusammen

find ich toll dass auch mal so ein thema auf'en tisch kommt.

hab da schon einiges ausprobiert, so die "gel-gefüllten-stütz-dinger" und so. war aber alles nicht so ganz das wahre.

hab für mich jetzt eine einigermassen brauchbare lösung gefunden.
- man nehme ein paar alte wollsocken (so aus omas zeiten)
- die rollt/steckt man dann so zusammen wie man sie im schrank versorgen würde.
- ja, und die alte socke liegt jetzt auf meinem schreibtisch unter meinem armen maus-arm und entlastet den guten a bisserl.
- durch dass das es wolle ist flutscht das ding auch wunderbar auf der schreibtischplatte rum, macht also alle bewegungen mit ohne mich einzuschränken (was halt die gel-maus-matten-dinger getan haben).
- dazu regelmässig mal aufstehen, rumlaufen, armee hoch in die lüfte strecken, hängen lassen und ausschütteln.
- und mein geheim-tipp: über mittag ne stunde badmiton spielen gehen.


hth
gruss von dem ebenfalls maus-arm-geplagten
Steven
als Antwort auf: [#24998] Top
 
Kalle
Beiträge: 130
18. Feb 2003, 23:26
Beitrag #9 von 39
Beitrag ID: #25144
Bewertung:
(11166 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Mouse-Arm?


Hi nochmal,
also, ein Grafiktablett ist auch nicht die Lösung? Dachte, es ist eventuell genau so wie schreiben (aber wenn ich mich recht erinnere, war mein Arm nach 4 Stunden Klausur und so auch nicht besser dran als jetzt mit der Maus...)

@WolfJack
habe hier so ein Gummiband liegen, das benutze ich zwischendurch schon mal. Aber Dein zweiter Vorschlag ist besser...mal sehen, wie sich das umsetzen läßt.

@exquisitus
ich habe mir einstweilen mal Socken aus dem Schrank geholt, nur, die plumpsen immer runter...was mache ich falsch?


______
Kalle

http://www.netzkunstkg.de
als Antwort auf: [#24998] Top
 
Kalle
Beiträge: 130
19. Feb 2003, 00:09
Beitrag #10 von 39
Beitrag ID: #25149
Bewertung:
(11166 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Mouse-Arm?


@exquisitus:
Und noch was: Extrapyramidal läuft immer wieder folgendes ab: Ich lege die Socke zur Seite. Und wenn ich dann wieder ne schlappe Hand bekomme, fällt's mir wieder ein. Aber ein paar Sekunden später...schwupps...ist die Socke wieder weg...und so weiter.
Vielleicht sollte ich auch einfach schlafen gehen. Das ist jetzt nicht die Zeit, neue Vehaltensweisen einzuüben.

GutsNächtle
______
Kalle

http://www.netzkunstkg.de
als Antwort auf: [#24998] Top
 
Petra Rudolph p
Beiträge: 1554
19. Feb 2003, 09:06
Beitrag #11 von 39
Beitrag ID: #25164
Bewertung:
(11166 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Mouse-Arm?


Also meine Handgelenksbeschwerden rechts sind so massiv, dass ich mich aufs Links-Mausen umgestellt habe. Scheint mir aber auch nur eine Lösung für ein paar Jahre zu sein ;-)
Zu Hause hab ich ein kleines Grafiktablett als Mausersatz und es ist sehr gut als Abwechselung. Das kann ich durchaus empfehlen

Eine geteilte Tastatur hab ich nicht.

Ein Arbeitsmediziner riet mir beim Tippen die Ellbogen an der Stuhllehne aufzulegen, die Schultern hängen zu lassen und das Handgelenk ebenfalls an der Tastatur aufzulegen. Dann sollte der Monitor mit der oberen Bildschirmkante auf Augenhöhe sein um Nacken/Schulterbeschwerden auszuschließen.
Oft sind die Monis zu hoch. Als ich einen neuen Compitisch brauchte war es durchaus ein Problem einen zu finden, der keine separate erhöhte Ablage für den Monitor hatte. Ich bin nämlich eher klein...

Ich hab auch den Gyrotwister ausprobiert -> IHMO: Käse

Gruß Petra

http://www.quicktoweb.de
als Antwort auf: [#24998] Top
 
Wolfgang Reszel  M 
Beiträge: 4170
19. Feb 2003, 15:11
Beitrag #12 von 39
Beitrag ID: #25231
Bewertung:
(11166 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Mouse-Arm?


Hi,

also das mit der Armlehne ist ein guter Tipp, ich habe sie jetzt auf Schreibtischhöhe und es lässt sich wunderbar arbeiten.

Wenn mehrere in einem Raum arbeiten ist der Gyrotwister eh Müll. Ansonsten ist es mehr Spaß als Hilfe.

Von den geteilten Tastaturen halte ich nicht viel. Vielleicht sind die ja für Vieltipper bzw. Zehnfingertipper gut, aber für mein Multifingersystem und die häufige Verwendung von Tastaturkürzeln mit der linken Hand einfach nicht zu gebrauchen. Ich habe viele Tastaturen probiert, bis jetzt gefällt mir dir normale Siemenstastatur (mit der kleinen Enter-Taste) am besten. Ist zudem unverwüstlich und easy zu reinigen.

Wolfgang
als Antwort auf: [#24998] Top
 
Nik
Beiträge: 439
19. Feb 2003, 22:50
Beitrag #13 von 39
Beitrag ID: #25274
Bewertung:
(11166 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Mouse-Arm?


Ich hatte mal starke Schmerzen im Handrücken und im Unterarm (Maus-Hand)welche durch das Sogenannte Karpal-Tunnel-Syndrom hervorgerufen werden. Irgendwas von wegen "Führungs-Schienen" für die Bänder am Handgelenk, welche etwas zu eng sind - oder so ähnlich :)

Auf jeden Fall hab ich sofort meine Multi-Button-Mouse auf den Mist gweorfen und die "neue" Apple-Mouse zugelegt, da ich bei dieser nicht gezielt einen Button drücken muss sondern halt grad die ganze Mouse.

Dies hat meine Probleme massiv verbessert. Heute spühr ich es nur noch ab und zu ein klitzekleines Bisschen.

cheers
als Antwort auf: [#24998] Top
 
Kalle
Beiträge: 130
20. Feb 2003, 07:01
Beitrag #14 von 39
Beitrag ID: #25282
Bewertung:
(11166 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Mouse-Arm?


Ein Freund von mir arbeitet viel am Computer, und als er gemerkt hat, dass immer mehr Leute wegen RSI ausfallen, hat er einen Zettel mit allen möglichen shortcuts in der Firma aufgehängt. Der machte rubbeldiekatz die Runde und hat einiges gebracht. Ich merke selber ja, wie faul ich bin, die shortcuts zu lernen, dabei sind viele im Programm beschrieben. Aber wenn ich länger nicht mehr mit einem Programm gearbeitet habe, vergesse ich's einfach wieder. Wie haltet Ihr das denn?
Ach ja, der Trick mit der Socke hilft!!!
Mein Monioberrand ist genau auf Augenhöhe zu Hause. Auf der Arbeit jedoch steht er viiiiel zu hoch und ich bringe meine Kollegen nicht dazu, einzusehen, dass das nicht richtig ist. Was macht man denn da? Wir teilen uns den Rechner, weil wir nicht alle ständig damit arbeiten. Dh. ich übernehme den Arbeitsplatz, wenn sie nach Hause geht und vorher bin ich in einem anderen Bereich mit meinem eigenen Rechner (Gamma-Kamera in der Nuklearmedizin)
Was sagen denn die Arbeitsmediziner?

______
Kalle

http://www.netzkunstkg.de
als Antwort auf: [#24998] Top
 
Petra Rudolph p
Beiträge: 1554
20. Feb 2003, 07:28
Beitrag #15 von 39
Beitrag ID: #25286
Bewertung:
(11166 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Mouse-Arm?


Hallo Kalle

guckst du hier:
http://www.sozialnetz-hessen.de/...line/ergo_frame1.htm
http://www.sozialnetz-hessen.de/...bV/G_Bildscharbv.htm
http://www.sozialnetz-hessen.de/...ng/G_Bs-aufstell.htm

Ein richtig eingerichteter Arbeitsplatz ist mehr als ein bißchen Spinnerei eines Werksarztes...

Gruß Petra

http://www.quicktoweb.de
als Antwort auf: [#24998] Top
 
« « 1 2 3 » »  
X