hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
Anonym
Beiträge: 22827
9. Jun 2004, 15:38
Beitrag #1 von 7
Bewertung:
(1062 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Multiple Master Schriftschnitt wird nicht erkannt


Hallo!

Wechsle gerade ein Layout von Quark nach Indesign 2.0.2 In Quark wird mir der Schriftschnitt Myria MM_400 RG 600 NO korrekt angezeigt und ich kann damit arbeiten. In Indesign erscheint in der Schriftleiste anstelle des genannten Schnittes Myria Regular (macht ja vielleicht noch Sinn?!) Diesen Schnitt kann ich aber nicht anwählen und das Menü springt automatisch auf den Schnitt danach!

Kennt jemand das Problem, mache ich was falsch, gibt es ein Update das dieses Problem beseitigt ....???

Danke für Eure zahlreichen Antworten

cu
rübi Top
 
X
Kai Rübsamen  M  p
Beiträge: 4264
9. Jun 2004, 15:44
Beitrag #2 von 7
Beitrag ID: #90025
Bewertung:
(1062 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Multiple Master Schriftschnitt wird nicht erkannt


sorry, hab irgendwie Probleme mit dem login1

gruß
rübi
als Antwort auf: [#90021] Top
 
Haeme Ulrich
Beiträge: 3102
11. Jun 2004, 00:36
Beitrag #3 von 7
Beitrag ID: #90307
Bewertung:
(1062 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Multiple Master Schriftschnitt wird nicht erkannt


Wenn du unter OS X arbeitest, müsstest Du die Fonts in das Schriftenverzeichnis von Adobe (in Application Support) oder in das Fontverzeichnis im Programmordner von InDesign kopieren. Denn OS X alleine kommt mit MultipleMaster Fonts nicht mehr aus.

Herzliche Grüsse
Haeme Ulrich
http://www.ulrich-media.ch
--
Spezialangebot: 2 Tage Seminar für Dienstleister und Adobe Creative Suite Premium für Fr. 1490.--
http://www.ulrich-media.ch/asn
als Antwort auf: [#90021] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
11. Jun 2004, 10:02
Beitrag #4 von 7
Beitrag ID: #90343
Bewertung:
(1062 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Multiple Master Schriftschnitt wird nicht erkannt


ich arbeite unter 9.2.2 und nutze Indesign 2.0.2 ohne weitere plugins oder extensions. Kann ich das Problem irgendwie umgehen? In Quark funktioniert´s ja schließlich auch???ß
als Antwort auf: [#90021] Top
 
pava
Beiträge: 288
11. Jun 2004, 10:59
Beitrag #5 von 7
Beitrag ID: #90361
Bewertung:
(1062 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Multiple Master Schriftschnitt wird nicht erkannt


Hallo,

InDesign CS kann mit MM-Schnitten umgehen. Leider gibt es aber später beim RIP-Vorgang manchmal Probleme: Das (Druck-)PDF - mit Distiller erzeugt - stellt PS2-RIPs vor unlösbare Probleme. Vielleicht war das Adobe bei ID2 schon bekannt und deshalb wurde auf die Unterstützung verzichtet.

Gruß
Christoph
als Antwort auf: [#90021] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
11. Jun 2004, 22:39
Beitrag #6 von 7
Beitrag ID: #90494
Bewertung:
(1062 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Multiple Master Schriftschnitt wird nicht erkannt


@pava:
Bitte definiere "Manchmal" (... gibt es Probleme).

Kann ich vorher erkennen dass ich mit MM-Fonts scheitern werde?
Oder sollte ich das als gekillte Technik vergessen?

HaPu
als Antwort auf: [#90021] Top
 
hapu
Beiträge: 139
15. Jun 2004, 08:29
Beitrag #7 von 7
Beitrag ID: #90981
Bewertung:
(1062 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Multiple Master Schriftschnitt wird nicht erkannt


... und rauf!
als Antwort auf: [#90021] Top
 
X