hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
scape
Beiträge: 330
17. Okt 2003, 15:14
Beitrag #1 von 4
Bewertung:
(1014 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

OS-X: Welche Systemschriften können raus?


Bei einer Buchproduktion hatte ich vor kurzem das Problem, dass ich in InDesign versehentlich Systemschriften, bzw. Programm eigene Schriften (Optima, Zapf Dingbatz, Helvetica) verwandt habe die ich nachher alle mühsam von Musterseiten, Stilvorlagen etc. entfernen und ersetzen musste.

Welche Schriften benötigt denn das System überhaupt wirklich? Top
 
X
Dave Uhlmann
Beiträge: 1938
18. Okt 2003, 08:41
Beitrag #2 von 4
Beitrag ID: #55068
Bewertung:
(1014 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

OS-X: Welche Systemschriften können raus?


Bei mir sind folgende Fonts drin:
Apple LiGothic Medium.dfont
AppleGothic.dfont
AquaKanaBold.otf
AquaKanaRegular.otf
Geneva.dfont
Keyboard.dfont
LucidaGrande.dfont
Monaco.dfont

>> Eine Helvetica sollte aktiviert sein, wenn Du z.B. den Apple System Profiler startest. Sonst wird nix angezeigt.


// david uhlmann

mac os x & datahandling
http://www.wissen-wie.ch
als Antwort auf: [#55015] Top
 
scape
Beiträge: 330
20. Okt 2003, 13:58
Beitrag #3 von 4
Beitrag ID: #55238
Bewertung:
(1014 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

OS-X: Welche Systemschriften können raus?


Äh?
Bei mir heissen die OS-X Schriften schon anders.
Die GENEVA heisst z.B. "GenevaCY.dfont", genau wie auch die Monaco auf "CY" endet.

Gibts da keine offizielle Liste was das System genau wo benötigt?
als Antwort auf: [#55015] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
20. Okt 2003, 14:01
Beitrag #4 von 4
Beitrag ID: #55240
Bewertung:
(1014 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

OS-X: Welche Systemschriften können raus?


Die Schriften mit dem Zusatz CY sind kyrillische Schriftschnitte.
als Antwort auf: [#55015] Top
 
X