hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
florianwinkler
Beiträge: 43
28. Nov 2002, 13:14
Beitrag #1 von 7
Bewertung:
(1199 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

OS X - will nicht schimpfen - aber macht mich nachdenklich


So, da will ich jetzt nicht gegen Apple hetzen, ganz im Gegenteil, aber wenn ich mir folgendes vor Augen halte, dann frage ich mich schon:
- neue G4 Dual 1000 gekauft: gut teuer und höllisch laut
- neues OS 10.2.x: schon sehr schön und gut gemacht aber:
- Abstürze von Anwendungen: Microsoft Word, Indesign, Apple Mail - nun gut, dass kann man auf die Programmentwickler schieben
- CD-Brenner mit DVD Laufwerk klingt edel: guckste genau, dann nur 8-fach brennen möglich - bei dem Preis und im Jahr 2002 ist das wohl ein Scherz
- Grafikkarte Radeon 9000 Pro kitzelt maximal 85 Hz aus einem neuen Sony G520 21" - OK man kann sagen, das ist genug, aber jede Durchschnittkarte in einem Windows System lässt 100 Hz ganz locker raus.

Jetzt mal ganz ehrlich! OS X finde ich gut gelungen, ist auch super zu administrieren - ich bleibe dabei. Aber bei Apple habe ich nach der ersten Euphorie jedesmal das Gefühl ich hab "die Katze im Sack gekauft". Wie geht es euch damit?

Sorry, ist jetzt so ein bisschens ins "Pfui Apple -hoch leben die Dosen-Image" gerückt.

Flo Top
 
X
Claus
Beiträge: 613
28. Nov 2002, 13:29
Beitrag #2 von 7
Beitrag ID: #17913
Bewertung:
(1196 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

OS X - will nicht schimpfen - aber macht mich nachdenklich


Ich hatte bisher keinen einzigen (!!!) Absturz in Indesign bzw. Office X nach gut nen 3/4 Jahr... Mail ist schon mal des öfteren abgeschmiert, aber bei Version 1.2 auch kein Wunder. Mal schauen, ob sich mit dem nächsten Update 10.2.3 (Dez/Jan) was tut.

Was mich ein eher nervt... Apple hat es immer noch nicht kapiert das die Mac-User einen Speed-Bump brauchen! Meine nicht unbedingt ne 2 GHz-Kiste, sondern eher das OS X schneller sein sollte und nicht unterwegs RAM verschluckt.

Ansonsten bin ich mit OS X voll zufrieden... easy zu handeln und ich kann mich aufs Wesentliche konzentrieren.

Grüße
Claus

http://www.ccheng.de
als Antwort auf: [#17908] Top
 
tomreuter S
Beiträge: 798
28. Nov 2002, 15:54
Beitrag #3 von 7
Beitrag ID: #17927
Bewertung:
(1196 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

OS X - will nicht schimpfen - aber macht mich nachdenklich


Na ja - ich arbeite sehr gerne mit OS-X. Ist einfach schön.

Aber einige Dinge will's eben nicht. Bei mir schmiert WORD ab, seit ich das SR1 installiert habe. Die alte Version wieder draufzuspielen traue ich mich nicht: ich arbeite nämlich mit Entourage und will nicht die ganzen eMails verlieren. Das hat dazu geführt, daß ich gelernt habe, ohne WORD auszukommen, und da ich's vorher schon nicht mochte, ist das nicht so schlimm.

Nach und nach kommen die Dinge, die unter OS9 am Schluß perfekt funktionierten, auch langsam wieder 'rein. So kann ich seit einer Woche endlich mal unter OS-X den USB-Scanner zum Scannen bewegen.

Ich muß sagen: mich stört eigentlich nix. Manchmal geht was nicht - aber nach ein, zwei Tagen - je nach Notlage - habe ich einen Workaround, mit dem ich zufrieden bin, meist geht's dann eleganter als vorher. Faxen zum Beispiel - nur noch via eMail. Viel praktischer!

Also alles in allem: ich bin sehr zufrieden. Man darf einfach von Computern nicht zuviel erwarten

Viele Grüße,
Thomas Reuter
als Antwort auf: [#17908] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
28. Nov 2002, 21:03
Beitrag #4 von 7
Beitrag ID: #17960
Bewertung:
(1196 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

OS X - will nicht schimpfen - aber macht mich nachdenklich


habe mir im mai 02 auch eine power g4 dual 1 gb geleistet.
bin eigentlich mit rueckblick auf meine pc-epoche ;-(( sehr glücklich.
probleme gibts manchmal mit dem virtual pc - aber eben der riecht wieder nach pc.
ein grosses problem war am anfang das modem von draytek.(habe bei swissonline ein isdn-light abonnement). auf os 9 lief alles gut. aber nicht auf os 10. auch nicht mit dem entsprechenden driver.

ein AASE hat dann herausgefunden, dass es diesbezüglich mit den duals manchmal probleme gibt, was aber bei apple-care nicht bekannt ist.
heute surfe ich mit einem router von draytek und bin, abgesehen von den stunden in den warteschlangen von studerus (bekennt sich offen als "nicht mac") und die telefonate mit apple-care sowie etwas nerven rund CHF 2200.-leichter.

mfg
hugo
als Antwort auf: [#17908] Top
 
Dave Uhlmann
Beiträge: 1938
28. Nov 2002, 21:45
Beitrag #5 von 7
Beitrag ID: #17963
Bewertung:
(1196 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

OS X - will nicht schimpfen - aber macht mich nachdenklich


möchte meinen senf auch noch loswerden:

punkto stabilität von mail konnte ich bis jetzt nichts negatives feststellen, ich glaub, dass ich keinen einzigen absturz bis jetzt hatte. office x läuft gut, besonders seit version 10.2.
auch mit den übrigen apps gibts keine grossen probleme, nur der explorer bockt ab und zu, bei seiten, sie viele grafiken etc enthalten gibts des öfteren den sat 1 - ball.
was ich super finde, ist dass mein ibook 700mhz mit 10.2 fast so schnell bootet wie unter os 9. wenn man sich mal überlegt, wie viele files da geladen werden...
aber ganz klar: schnelle kisten müssen her, so ab 2ghz wirds sicher noch interessanter. leider unterstützen ja die adobe-apps bis heute die quartz (extreme) bibliothek nicht genügend, da adobe bei der darstellung eine eigene schiene fährt (plattforunabhängigkeit, ist ja klar).

wenn man viele abstürze hat, kann ein löschen der preferenzdateien oft abhilfe schaffen:
unter benutzer/home/library/ den ordner preferences auf den desktop schieben und schaun, ob es besser wird. alternativ kann man auch nen neuen user machen, zum testen.
ist aber immer noch besser als unter win nt, 2000 und xp: dort weiss man oft gar nicht, welche registry man ändern muss, um troubles in den griff zu kriegen...

grüsse dave



Grüsse David Uhlmann

MACOSX // DATENHANDLING
http://www.wissen-wie.ch
als Antwort auf: [#17908] Top
 
otis
Beiträge: 459
29. Nov 2002, 09:46
Beitrag #6 von 7
Beitrag ID: #17994
Bewertung:
(1196 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

OS X - will nicht schimpfen - aber macht mich nachdenklich


hallo

ich finde os x voll klasse. bis auf ein paar problemchen, die auch auf 9 normal waren läuft alles gut.

mein größtes problem war bisher die geschwindigkeit. jedoch, seit ich von 640 mb ram auf 1,12 ghz aufgerüstet habe ist auch die geschwindigkeit im finder gut.

was ich ganz doll finde ist, dass es soviel free und shareware aus dem linux lager gibt, dass ich zehn programme offen halten kann, dass ich keine speicherzuweisung mehr machen muss, dass ich mit der listenansicht schnell im finder browsen kann, dass ich ne vorschau von bildern und filmen haben kann, dass ich fast jede kamera ohne treiber anschließen kann, dass mein webdav einwandfrei funzt und zu guter letzt mein mac seit os x noch NIE abgestürzt ist!

ich finde, dass apple eine ganz dolle arbeit macht und bei probs gleich versucht ein update zur verfügung zu stellen... leute wir sind erst bei version 10.2 was meint ihr was da noch alles nettes auf uns zu kommt ;)

ich mag meinen mac am liebsten mit os x

schönes wochenende
otis
als Antwort auf: [#17908] Top
 
Dave Uhlmann
Beiträge: 1938
29. Nov 2002, 14:13
Beitrag #7 von 7
Beitrag ID: #18040
Bewertung:
(1196 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

OS X - will nicht schimpfen - aber macht mich nachdenklich


yeaaah!

Grüsse David Uhlmann

MACOSX // DATENHANDLING
http://www.wissen-wie.ch
als Antwort auf: [#17908] Top
 
X