hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
OhChafti
Beiträge: 62
8. Mär 2004, 17:03
Beitrag #1 von 9
Bewertung:
(1545 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

OS X mit Sonnet g3 450Mhz Karte


n´abend allerseits,

ich habe versucht auf einen powermac 7600(mit sonnet g3 karte) osx zu installieren. dazu benötigt man zusatzsoftware von sonnet. nach der installation der zusatzsoftware (auf leere partition) sollte die installation von mac os x automatisch starten. tut sie soweit auch bis zu dem grauen apfelsymbol. das ändert sich in einen durchgestrichenem kreis und nichts geht mehr.
hat da jemand nen tipp?
-----------------------------------------
Prinzipiell schon, nur generel halt nicht Top
 
X
Dave Uhlmann
Beiträge: 1938
8. Mär 2004, 19:10
Beitrag #2 von 9
Beitrag ID: #74168
Bewertung:
(1545 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

OS X mit Sonnet g3 450Mhz Karte


Ist es die normale HD, auf die das OS X kommt? Oder wie ist die ID-Nummer der Festplatte? Kann man mit dem Apple System Profiler feststellen. Einfach von einer 9er CD booten.


// david uhlmann

mac os x & datahandling
http://www.wissen-wie.ch
als Antwort auf: [#74140] Top
 
OliSch
Beiträge: 908
8. Mär 2004, 22:25
Beitrag #3 von 9
Beitrag ID: #74200
Bewertung:
(1545 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

OS X mit Sonnet g3 450Mhz Karte


Hatte ich auch schon mit neueren Macs, allerdings nach Basteleien ;-)
Hast Du eine Möglichkeit, den Mac irgendwie extern zu starten? CD, Harddisk? Sonst: In den Single-User-Mode starten (Apfel-s gleich nach dem Start drücken). Dann, sobald die Befehlszeile bereit ist "fsck -y" eingeben (vorsicht, amerikanische Tastaturbelegung y=z). So wird das Startvolume überprüft. Nachdem dieser Vorgang abgeschlossen ist, "reboot" eingeben und der Mac startet neu.

Oli
als Antwort auf: [#74140] Top
 
Kosjer D
Beiträge: 115
9. Mär 2004, 01:04
Beitrag #4 von 9
Beitrag ID: #74217
Bewertung:
(1545 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

OS X mit Sonnet g3 450Mhz Karte


wie gross iss denn die erste partition auf der pladde??? kann mich erinnern, dass auf aelteren macs die systempartition maximal 8 gigs gross sein darf...
als Antwort auf: [#74140] Top
 
OhChafti
Beiträge: 62
9. Mär 2004, 09:38
Beitrag #5 von 9
Beitrag ID: #74242
Bewertung:
(1545 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

OS X mit Sonnet g3 450Mhz Karte


Estmal danke für eure tipps. aber ich glaube, das ist’s nicht.
also: ich habe 2 partitionen, beide ca. 4,5 gb groß. auf der einen befindet sich mac os 9.1, auf die andere wird die zusatzsoftware von sonnet installiert. wenn ich dann neu starte, sollte die kiste eigentlich von der os x system-cd booten und os x auf die freie (um die mit der sonnet-software erweiterte)partition aufspielen. macht sie aber nicht (wie oben beschrieben). schmeiß ich die os x cd wieder raus, bootet 9.1 wieder problemlos.
jaaaaaaa. und nu?

-----------------------------------------
Prinzipiell schon, nur generell halt nicht
als Antwort auf: [#74140] Top
 
DaBa
Beiträge: 18
11. Mär 2004, 13:21
Beitrag #6 von 9
Beitrag ID: #74635
Bewertung:
(1545 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

OS X mit Sonnet g3 450Mhz Karte


Probier´s mal damit:

http://versiontracker.com/...oreinfo/macosx/11168

Viel Erfolg...
Gruß Daniel
als Antwort auf: [#74140] Top
 
OhChafti
Beiträge: 62
11. Mär 2004, 13:34
Beitrag #7 von 9
Beitrag ID: #74637
Bewertung:
(1545 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

OS X mit Sonnet g3 450Mhz Karte


erstmal danke daniel. ich werds mal testen und hier rein schreiben, ob es funktioniert. bin sehr gespannt.
-----------------------------------------
Prinzipiell schon, nur generell halt nicht
als Antwort auf: [#74140] Top
 
Henri Leuzinger S
Beiträge: 356
12. Mär 2004, 16:24
Beitrag #8 von 9
Beitrag ID: #74874
Bewertung:
(1545 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

OS X mit Sonnet g3 450Mhz Karte


Also, schuld an diesem Phänomen waren bei meinem 7600 bzw. 9500 (mit G3-500 Sonnetkarten) PCI-Zusatzkarten (SCSI UW), welche OSX zunächst nicht unterstützte. Ihr Betrieb klappte erst, nachdem OSX (10.2.6 bzw. 10.2.8) lief und die Treiber nachträglich installiert wurden.
Mein Tipp: alle Zusatz-Hardware entfernen, System installieren, dann die Teile wieder einstecken und schaun, obs geht. Viel Erfolg.
als Antwort auf: [#74140]
(Dieser Beitrag wurde von Henri Leuzinger am 12. Mär 2004, 16:25 geändert)
Top
 
OhChafti
Beiträge: 62
15. Mär 2004, 09:59
Beitrag #9 von 9
Beitrag ID: #75095
Bewertung:
(1545 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

OS X mit Sonnet g3 450Mhz Karte


Und sie dreht sich doch... Die Installatons-CD.
Danke für eure Tipps. Die Geschichte mit "XPostFacto" wars! Zuerst gab’s auch das Problem mit dem "Parkverbot-Schild" bei der Installation von OS-X. Bei XPostFacto gibt es allerdings unter Optionen die Möglichkeit die CPU zu drosseln. Und nachdem ich das gemacht hatte (empfohlen war Stufe 8, auf 6 ging es auch)lief die Installation problemlos.
Ach so. An dieser Stelle noch meinen herzlichen Dank an die Fa. Sonnet, die eine kostenpflichtige Zusatzsoftware vertreibt, die diese Möglichkeit von XPostFacto nicht bietet...
-----------------------------------------
Prinzipiell schon, nur generell halt nicht
als Antwort auf: [#74140] Top
 
X