hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
Mac OS X enthält verschiedene integrierte Werkzeuge und Technologien, mit denen sich gängige Aufgaben schnell und einfach automatisieren lassen.
Hans Haesler  M  p
Beiträge: 5474
27. Mai 2004, 10:25
Beitrag #1 von 1
Bewertung:
(405 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Ordneraktionen: Wie neu starten nach Zwangsbeendung?


Hans-Gerd Claßen hat folgendes Problem:
Zitat ab und zu haengt sich ein ordnerueberwachungsscript auf (freeze). mit apfel-alt-esc kann ich die ordneraktion killen, aber sie laeuft erst wieder wenn der rechner komplett neu hochgefahren wird. geht das auch anders/schneller?

Damit die Ordneraktionen unter Mac OS 9 möglich sind, wurde eine Systemerweiterung installiert. Nun, diese Erweiterung ist eigentlich eine Applikation, welche wie jedes andere Programm mit dem erwähnten Tastaturkürzel zwangsbeendet werden kann.

Danach funktionieren die Ordneraktionen natürlich nicht mehr. Der Neustart der Maschine ist der sicherste Weg, um Probleme – welche das Killen eventuell "vorbereitet" haben könnte – zu vermeiden.

Wenn man aber den Neustart vermeiden will, dann werden die Ordneraktionen nach dem Ausführen dieses Scripts wieder funktionieren:
Code
launch application "Ordneraktionen" 

Hans Haesler <hsa@ringier.ch> Top
 
X