hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
Mäse
Beiträge: 25
29. Mär 2003, 21:12
Beitrag #1 von 2
Bewertung:
(411 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Original bearbeiten - PDF im richtigen Programm öffnen


Hallo

Ich speichere im Photoshop und Illustrator die Files üblicherweise als PDF und importiere sie so ins ID.
Wenn ich jetzt aber mit "Original bearbeiten" die Files öffne, nimmt's den Acrobat. Bei Photoshop-Dateien kann ich die Endung .pdp dranhängen (WIN), beim Mac klappt's sowieso - aber wie schaffe ich das beim Illustrator?
Gibt es da ein Trick, auch so eine Endung, oder muss ich sie doch als .ai oder .eps abspeichern um sie im ID zu importieren?

Vielen Dank
Marcel Top
 
X
Celly
Beiträge: 69
30. Mär 2003, 14:12
Beitrag #2 von 2
Beitrag ID: #29791
Bewertung:
(411 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Original bearbeiten - PDF im richtigen Programm öffnen


Ich würde die Illustrator-Dateien als .ai oder .eps speichern. Sonst kann es leicht passieren, dass die Datei nicht mehr in Illustrator bearbeitbar ist. Wenn die Option eingeschaltet wird, dass die Bearbeitbarkeit des PDF erhalten werden soll, wird die Datei um einiges grösser: Da wird die Seitenbeschreibung im PDF-Format, und zusätzlich im nativen Illustrator-Format abgespeichert.

Wenn Photoshop-Dateien grundsätzlich im PDF-Format abgelegt werden, kann es dafür passieren, dass die Bildqualität bei mehrmaligem Öffnen und wieder Abspeichern jedesmal etwas schlechter wird (wegen der JPEG-Kompression). Ich lege die Photoshop-Files jeweils im PSD-Format, und die Illustrator-Files als .ai ab. Einfachere Illustrator-Konstrukte platziere ich über die Zwischenablage direkt in InDesign (vorteil: ständig maximale Bildschirmauflösung, sind ja meist eh nur ein paar zusätzliche Kilobytes). Das klappt tipp-topp.

Marcel Zellweger
als Antwort auf: [#29767] Top