hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
Anonym
Beiträge: 22827
6. Jul 2004, 16:57
Beitrag #1 von 2
Bewertung:
(306 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Outlook Express Dateischaden


Hallo
ich arbeite (noch) mit Outlook Express 5.0.2 in der Classic Umgebung unter OS 10.2.8. Da ich ein Jäger und Sammler bin, habe ich in meiner Nachrichten Datei mittlerweile 1,4 GB angehäuft. Gestern kam nun der GAU: Beim Öffnen von Outlook kam die Nachricht: Fehler, Datei zu Ende
und Outlook startete gar nicht erst. Als ich die Nachrichtendatei aus dem Ordner herausnahm, konnte Outlook zwar gestartet werden, aber die eingangene Nachrichten bestehen nur noch aus Hyroglyphen ( Absender, Datum usw. ist aber sichtbar ). Die gesendeten mails sind fast alle lesbar. Gibt es eine Möglichkeit, die Daten zu retten, bzw. liegt der Fehler gar nicht in der Nachrichten-Datei, sondern in irgendeiner anderen Datei ?
Danke für eine Antwort sagt

Claus Top
 
X
boskop  M  p
Beiträge: 3453
6. Jul 2004, 21:56
Beitrag #2 von 2
Beitrag ID: #95373
Bewertung:
(306 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Outlook Express Dateischaden


Hallo Claus
wenn Du in der Classic-Umbebung arbeitest, ist die Speicherzuweisung noch von Bedeutung. Gönne Outlook mal mehr RAM, vielleicht hilfts.
Gruss
Urs
http://www.designersfactory.com
als Antwort auf: [#95316] Top