hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
staind
Beiträge: 1
29. Mär 2003, 17:45
Beitrag #1 von 5
Bewertung:
(1817 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

PC und MAC verbinden


Wie verbinde ich einen PC (XP) und einen MAC (OS 9) direkt mit einer Netzwerkkarte? Braucht es dazu bestimmte Software oder wo kann ich nachlesen wie ich dies einrichte?
Vielen Dank für eure Hilfe Top
 
X
Dave Uhlmann
Beiträge: 1938
31. Mär 2003, 17:41
Beitrag #2 von 5
Beitrag ID: #29925
Bewertung:
(1817 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

PC und MAC verbinden


Da bei uns im Mac-Lager immer wieder solche Fragen gestellt werden, quatsche ich mal ein wenig darüber.

Es gibt zwei Wege:
1. Dem PC das Apple-eigene Protokoll "AppleTalk" beibringen, geht mit der Software "PCMacLan", zu beziehen unter http://www.miramar.com/
++ Meine Erfahrungen: Geht so, manchmal etwas buggy - vielleicht ist es inzwischen besser, ausprobieren!

2. Dem Mac Netbui beibringen, geht mit "Dave", Infos und Trial unter http://www.thursby.com.
++ Meine Erfahrungen: bestes Tool, um AppleTalk aus dem Netz zu halten. Funktioniert auch in Windows-Domänen und Workgroups gleichermassen. Man kann dann auch auf Drucker zugreifen, die kein AppleTalk können.

Die Lösungen sind leider NICHT kostenlos. Wenns was kostenloses gibt, funktioniert es meistens nicht ohne Probleme.

Eine Möglichkeit besteht noch, indem auf dem Mac das sog. "WebSharing" eingeschaltet wird. Das funktioniert dann wie FTP, also vom PC aus mit einem FTP-Client Dateien auf den Mac und zurück holen. Ist halt etwas umständlich, wenn es zwischendurch mal ein paar Files sind, geht das i.O., sonst zu mühsam. Zu finden ist das Teil unter den Kontrollfeldern > FileSharing


grüsse david uhlmann (david@wissen-wie.ch)
----------------------------
...and remember: WWW does NOT stand for "World Wide Windows"

>>> Man muss sich bewegen, um zu merken, dass man an Ketten liegt.
als Antwort auf: [#29752]
(Dieser Beitrag wurde von Dave Uhlmann am 31. Mär 2003, 17:42 geändert)
Top
 
Uwe Laubender S
Beiträge: 3798
31. Mär 2003, 18:23
Beitrag #3 von 5
Beitrag ID: #29935
Bewertung:
(1817 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

PC und MAC verbinden


@Dave Uhlmann: "Es gibt zwei Wege:
1. Dem PC das Apple-eigene Protokoll "AppleTalk" beibringen, geht mit der Software "PCMacLan", zu beziehen unter http://www.miramar.com/
++ Meine Erfahrungen: Geht so, manchmal etwas buggy - vielleicht ist es inzwischen besser, ausprobieren!"

Ich benutze PCMacLan schon seit längerer Zeit. Bin soweit zufrieden. Der Datentransport vom PC zum Mac funktioniert (seltsamerweise) allerdings wesentlich schneller, als umgekehrt. Vielleicht hat da jemand ne Erklärung für?

Gruß,

Uwe Laubender
als Antwort auf: [#29752] Top
 
Conny
Beiträge: 2914
3. Apr 2003, 12:06
Beitrag #4 von 5
Beitrag ID: #30317
Bewertung:
(1817 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

PC und MAC verbinden


Hallo Leute,

nur der Vollständigkeit halber... Wenn keine Netzwerkkomponente (Hub / Switch) dazwischen hängen ist bei älteren Kisten in der Regel ein "gedrehter" Netzwerkkabel zu verwenden. Neuer Mac's z.B. können autosensing und somit ist das dann nicht mehr notwendig.
Eine weitere Möglichkeit sehe ich übrigens auch in OS X, denn über afp müsste eine Verbindung von Dose zu Mac möglich sein (ist allerdings auch nicht umsonst).

@Uwe:
Ich denke einmal das der Geschwindigkeitsunterscheid an den verwandten AppleTalk Protokollen liegt. die dürften sicherlich unterschiedlich interpretiert sein.
Hoffe ich konnte noch ein bisschen Wissen zur Diskussion beisteuern.

Gruß
Conny
--
mailto
cornelius.hoffmann@cicero-point.net
web
http://www.cicero-point.net
als Antwort auf: [#29752] Top
 
Jappl
Beiträge: 501
7. Apr 2003, 09:01
Beitrag #5 von 5
Beitrag ID: #30789
Bewertung:
(1817 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

PC und MAC verbinden


Hallo miteinander,

Während meiner langjährigen Tätigkeit als Systemtechniker in einem Graphischem Systemhaus habe ich sowohl Dave als auch PCMacLan kennen gelernt! Beide "Programme" laufen eigentlich sehr gut. Anfängliche Probleme sind mittlerweile auch bei PC MacLan behoben worden.

Wenn es jedoch irgendwie möglich ist, würde ich wie Conny sagt, den Mac auf OS X updaten. Unter X kann man mit afs direkt mit dem Win kommunizieren. Ohne weitere Tools. Kann ich aus meiner jetzigen Tätigkeit als Netzwerkadmin in einem gemischtem Umfeld nur empfehlen! Läuft absolut problemlos.

Solltest Du einen älteren Mac haben, so mußt Du, wie bereits geschrieben, ein gekreutztes Netzwerkkabel benutzen. Neuere Mac's wie G4 Silverline erkennen es auch mit einem stink normalen Kabel. Wenn Du jedoch einen Drucker im mit Netzwerkkarte hast, solltest Du ein HUB oder Switch einbinden, dann kannst Du den Drucker unabhängig ansteuern.

Gruß
Jappl
als Antwort auf: [#29752] Top
 
X