hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
imwerden
Beiträge: 5
5. Nov 2003, 09:18
Beitrag #1 von 10
Bewertung:
(2150 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

PDF-Export (Datenmenge)


Hi,

habe gelesen, dass alle PM 7,0 Anwender ein Ubgrade aufs InDesign CS kaufen können.

Jetzt teste ich ID 2.0.1 CE.

Für mich, als Homepageinhaber ist die wichtigste Frage: pdf-Größe.

Und ich habe einen 45-seitiges Buch (pmd) als Beispiel genommen, im ID eingelesen und alle Type1 Schrifte durch OpenType ersetzt. Danach habe ich versucht pdf's zu kriegen.

1. Mit ID-Einstellungen habe ich eine 617 Kb Datei bekommen.
2. Mit HÄME ULRICH Exporteinstellungsdatei "Web" - 420Kb
3. Mit "Web", aber habe was umgeändert - 290Kb

Und wichtigste: habe mit PM 7.0.1 (ohne viel zu einstellen) - habe ich 170Kb !!!

Jetzt habe ich die Frage: Wie kann ich mit InDesign eine vergleichbare Datei : 150-200Kb bekommen. Natürlich je kleine desto besser!!!

Erst dann kann ich zufrieden mit tollem InDesign sein...



PDF-Library in Deutsch/Russisch
http://www.imwerden.de/deutsch.html Top
 
X
Robert Zacherl p
Beiträge: 4153
5. Nov 2003, 09:28
Beitrag #2 von 10
Beitrag ID: #57505
Bewertung:
(2148 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

PDF-Export (Datenmenge)


Hallo imwerden,

sehe ich das richtig, dass Sie ausschließlich den PDF-Export aus Adobe inDesign getestet haben? Es ist hinlänglich bekannt, dass exportierte PDF-Dateien meist ein deutlich höheres Dateivolumen aufweisen als klassisch über die PostScript und Acrobat Distiller Schiene erzeugte PDF-Dateien. Ich würde also empfehlen mal diesen Weg zu gehen und die generierte PDF-Datei anschließend nochmals aus Acrobat optimiert zu speichern.
Da ein Adobe PageMaker keine andere Art der PDF-Erzeugung als die zuletzt genannte Variante unterstützt ist dies auch der einzig "faire" Vergleich.

Mit freundlichen Grüßen

Robert Zacherl

************************
IMPRESSED GmbH
http://www.impressed.de
als Antwort auf: [#57502] Top
 
Harald Hertel
Beiträge: 30
5. Nov 2003, 09:36
Beitrag #3 von 10
Beitrag ID: #57507
Bewertung:
(2148 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

PDF-Export (Datenmenge)


Ist im Zeitalter von DSL eine etwas größere PDF-Datei solch ein Problem?
als Antwort auf: [#57502] Top
 
imwerden
Beiträge: 5
5. Nov 2003, 11:15
Beitrag #4 von 10
Beitrag ID: #57528
Bewertung:
(2148 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

PDF-Export (Datenmenge)


Hallo noch Mal,

Danke für Ihre Antworte.

1. Habe auch den Weg PS ausprobiert. Aber mein, für PM vorinstallierte Distiller PS Drucker, ist stehengeblieben, ohne was zu sagen. Soll ich irgendwelche spezielle installation vom PS-Drucker machen?

2. Erstmal grössere Dateien brauchen mehr Platz am Homepage-Server. Ist es nicht besser, ein 100-Seitiges Buch 500Kb groß zu haben, anstatt 1Mb?
Wenn ich jetzt, nach 3 Jahre Arbeit 14000 Textseiten habe... Dafür brauche ich 70Mb Serverplatz statt 140!!!
Zweite: Ich habe meist russische Leser, die kein DSL haben.


PDF-Library in Deutsch/Russisch
http://www.imwerden.de/deutsch.html
als Antwort auf: [#57502] Top
 
Robert Zacherl p
Beiträge: 4153
5. Nov 2003, 11:42
Beitrag #5 von 10
Beitrag ID: #57538
Bewertung:
(2148 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

PDF-Export (Datenmenge)


Hallo imwerden,

welche Version von Acrobat Distiller setzen Sie ein (ich hoffe nicht die uralte Version 3 die mit früheren Adobe PageMaker Versionen ausgeliefert wurde).
Wenn es Acrobat Distiller 4.0.5 oder neuer ist, dann würde ich Ihnen empfehlen aus Adobe InDesign in eine PostScript-Datei auf Ihrer Festplatte zu drucken und diese Datei manuell oder per Hotfolder an den Acrobat Distiller zu übergeben. Sollte es dann wieder zu einem Fehler kommen, dann können Sie die Rückmeldung(en) im Logfenster nachlesen und uns hier (bitte vollständig) mitteilen.

Mit freundlichen Grüßen

Robert Zacherl

************************
IMPRESSED GmbH
http://www.impressed.de
als Antwort auf: [#57502] Top
 
imwerden
Beiträge: 5
5. Nov 2003, 12:35
Beitrag #6 von 10
Beitrag ID: #57549
Bewertung:
(2148 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

PDF-Export (Datenmenge)


Ich habe 5.0.5 (zusammen mit pM 7.0.1 gekaufte). Ja, ich probiere schon das zu machen, weil gestern hat mich InDesign zur sofortige pdf-Export, statt reiner ps-Export weitergeleitet.

Morgen erzehle ich...

PDF-Library in Deutsch/Russisch
http://www.imwerden.de/deutsch.html
als Antwort auf: [#57502] Top
 
imwerden
Beiträge: 5
6. Nov 2003, 08:22
Beitrag #7 von 10
Beitrag ID: #57683
Bewertung:
(2148 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

PDF-Export (Datenmenge)


Wie ich mich schon gedacht habe. Gleiches Ergebnis. Eigentlich, beim ps-Export aus PageMaker ist mein pdf 340Kb und gleich beim InD. Aber, nur wenn ich pdf mit dem PageMaker 7.0.1 export-modul erstelle, dann bekomme ich 170Kb.



PDF-Library in Deutsch/Russisch
http://www.imwerden.de/deutsch.html
als Antwort auf: [#57502] Top
 
Robert Zacherl p
Beiträge: 4153
6. Nov 2003, 09:23
Beitrag #8 von 10
Beitrag ID: #57694
Bewertung:
(2148 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

PDF-Export (Datenmenge)


Hallo imwerden,

wir drehen uns ein wenig im Kreis.
Adobe PageMaker hat keinen echten PDF-Export im eigentlichen Sinne. Egal ob Sie manuell aus dem Druckdialog drucken oder die Funktion des pseudo PDF-Export nutzen, es wird nichts anderes gemacht als eine PostScript-Datei zu erzeugen und sie anschließend mit Hilfe von Acrobat Distiller und bestimmten Joboptions ins PDF-Format zu konvertieren. Wenn Sie also beim Einsatz beider Methoden unterschiedliche PDF-Dateigrößen bekommen, dann bleiben nur zwei logische Erklärungen:
Entweder konvertieren Sie mit unterschiedlichen Distiller-Einstellungen. Oder Sie nutzen beim Export zusätzliche Optionen wie HyperLinks und/oder Artikel/Lesezeichen welche natürlich zusätzlich Daten produzieren. Dann wäre die Exportdatei aber größer als die klassisch gedruckte und anschließend distillte Variante.

Wenn letzteres aber nicht genutzt wird, denn ist die Ausgangsbasis (also die PostScript-Datei) in beiden Fällen die selbe. Und somit erhalten Sie bei gleichen Joboptions bis auf wenige Bytes Unterschied gleich große PDF-Dateien.

Mit freundlichen Grüßen

Robert Zacherl

************************
IMPRESSED GmbH
http://www.impressed.de
als Antwort auf: [#57502] Top
 
imwerden
Beiträge: 5
6. Nov 2003, 09:40
Beitrag #9 von 10
Beitrag ID: #57698
Bewertung:
(2148 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

PDF-Export (Datenmenge)


So, wie Sie denke ich auch, oder besser sagen, hätte ich denken können...

Ich weiss nicht, wo ich was falsch mache. Ich selektiere in PM und ID DistiellerOption Screen. Ich muss noch ausprobieren. Was ich nicht weiss, die Bedeutungen von vielen Einstellungen in z. B. InDesign-Export: Farbeinstellungen, Grafik... Habe noch leider kein Buch .

Gibt's Änderungen in PDF-Export unter CS-Version?



PDF-Library in Deutsch/Russisch
http://www.imwerden.de/deutsch.html
als Antwort auf: [#57502] Top
 
Robert Zacherl p
Beiträge: 4153
6. Nov 2003, 09:51
Beitrag #10 von 10
Beitrag ID: #57700
Bewertung:
(2148 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

PDF-Export (Datenmenge)


imwerden,

vergessen Sie den PDF-Export aus Adobe InDesign wenn es Ihnen um minimale PDF-Dateigrößen geht. Hier führt nur ein distilltes und anschliessend optimiertes PDF zum Erfolg. Daran wird sich auch mit CS nichts ändern.

Mit freundlichen Grüßen

Robert Zacherl

************************
IMPRESSED GmbH
http://www.impressed.de
als Antwort auf: [#57502] Top
 
X