hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media

Publishing-Events

reno76
Beiträge: 53
4. Sep 2003, 14:50
Beitrag #1 von 3
Bewertung:
(503 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

PDF-Separation über Preps?


Wenn ich ein PDF im Preps 4.1 separiert ausgeben möchte, sehen alle Farben gleich aus (als wenn ich es als composite belichtet hätte). Was mache ich falsch? Top
 
X
Anonym
Beiträge: 22827
4. Sep 2003, 17:09
Beitrag #2 von 3
Beitrag ID: #49828
Bewertung:
(503 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

PDF-Separation über Preps?


geschieht dies nur mit einem bestimmten pdf oder mit allen? wenn nur eines: wie ist das pdf aufgebaut/was enthält es? welche pdf-version?
wie ist preps konfiguriert (gemischter modus ps/pdf...[die genauen bezeichnungen hab ich gerade nicht im kopf])?

gruss. gremlin
als Antwort auf: [#49794] Top
 
Robert Zacherl p
Beiträge: 4153
4. Sep 2003, 17:41
Beitrag #3 von 3
Beitrag ID: #49836
Bewertung:
(503 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

PDF-Separation über Preps?


Reno76,

Sie konnen keine Montagen die aus importierten PDF-Dateien oder PostScript-Dateien die einen PostScript-Level über 1 haben per Software separieren lassen. Dies gilt für Creo Preps genauso wie für fast jedes Layoutprogramm (Adobe InDesign mal ausgenommen).
Der Grund ist technischer Natur. Die Software-gestützte Farbseparation beruht darauf dass die Farbbefehle von PostScript manipuliert werden. Dies klappt aber nur bei den einfachen Operatoren von PostScript Level 1 zuverlässig oder wenn Pseudo-Operatoren zum Einsatz kommen wie sie meist von den EPS-erzeugenden Layoutprogrammen verwendet werden.
Wenn Sie in Preps PDF-Dateien im gemischten Modus platzieren, dann entstehen je nach Preps Profil-Konfiguration PostScript Level 2 oder sogar PostScript 3 Daten, die unmöglich von Preps korrekt separiert werden können.
Der einzig gangbare Weg führt über den Einsatz der in-RIP Separation eines PostScript Level 2 oder PostScript 3 RIPs. Nach dem Ausgabegeräte-Level sollte sich auch die Konfiguration des Preps Profils im Bereich der PDF-nach-PostScript-Wandlung richten.

Wenn Ihr Ausgabegerät keine in-RIP Separation unterstützt bleibt Ihnen nur die Möglichkeit bereits vorseparierte Dateien in Preps einzulesen.

Mit freundlichen Grüßen

Robert Zacherl

************************
IMPRESSED GmbH
http://www.impressed.de
als Antwort auf: [#49794] Top