hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media

Die Liste für Photoshop-Plugins | diverse Photoshop-Workshops | Paletten-/Werkzeuge Phostoshop Englisch - Deutsch | Publishing-Events

Bob
Beiträge: 4
3. Mär 2003, 11:24
Beitrag #1 von 3
Bewertung:
(600 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

PDF Dateien


Ich versuche eine Photoshop (Duplex) Datei im PDF Format in Indesign zu positionieren. Leider verliere ich dabei die Transparenz, die ich im Photoshop mit Ebenenmasken erzeugt habe. Duplex funktioniert ja nicht im PSD Format.
Photoshop Version 7. Indesign 2.02 unter OS X Top
 
X
Michel Mayerle
Beiträge: 1047
3. Mär 2003, 15:51
Beitrag #2 von 3
Beitrag ID: #26771
Bewertung:
(600 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

PDF Dateien


Hallo Bob

Duplexbilder können aus Photoshop 7 nicht als transparente PDF-Datei abgespeichert werden. Das macht auch keinen Sinn, weil die so entstandene Transparenz im Halbtonbild bei der Ausgabe eh wieder auf Pixelbasis verflacht werden müsste. Bei diesem Verfahren werden die zu verflachenden Farben etweder in CMYK oder in RGB konvertiert (je nach Transparenzfarbraum im InDesign). Daher würde ich vorschlagen, dass die Bildmontage im Photoshop gemacht wird. Am schluss kann dann ohne weiteres eine PDF-Datei gespeichert werden. Zur Sicherheit würde ich die PSD-Originaldatei auch noch speichern.

Mit freundlichen Grüssen
Michel Mayerle
ulrich-media
InDesign- und PDF-Integration
als Antwort auf: [#26718] Top
 
Haeme Ulrich
Beiträge: 3102
3. Mär 2003, 22:40
Beitrag #3 von 3
Beitrag ID: #26800
Bewertung:
(600 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

PDF Dateien


Workaround wäre, das Duplex über die Kanäle-Palette zu erstellen und dann eine Prozessfarbe zu verwenden.
Ansonsten schreibt Photoshop immer PDF 1.3, das ja leider keine Transparenz unterstützt.

Herzliche Grüsse
Haeme Ulrich

http://www.ulrich-media.ch
InDesign- und PDF-Integration
als Antwort auf: [#26718] Top