hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
Ingo Herber p
Beiträge: 411
17. Jun 2004, 09:02
Beitrag #1 von 6
Bewertung:
(5070 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

PDF/EPS: eingebettete Schriften beim Import in Pfade konvertieren?


Hallo Experten,
ich habe ein Logo als EPS bekommen, mir fehlen die eingebetteten Schriften. Da ich es (in Illustrator) platzieren muss, möchte ich es importieren.
Bei CorelDraw konnte ich EPS/PDF-Dateien mit der Option "Schriften in Kurven wandeln" importieren.

Leider kann CorelDraw 11 (+12 ?) PDFs aus dem CS-Paket nicht mehr importieren. (sehr clever von Adobe)

Was macht Ihr, wenn Schriften fehlen? Top
 
X
Wolfgang Reszel  M 
Beiträge: 4170
17. Jun 2004, 10:06
Beitrag #2 von 6
Beitrag ID: #91491
Bewertung:
(5070 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

PDF/EPS: eingebettete Schriften beim Import in Pfade konvertieren?


Hi,

entweder lasse ich mir die Schriften nachliefern, oder wenn ich es nur platzieren muss, dann platziere ich es verknüpft und nicht eingebettet.

Wolfgang
als Antwort auf: [#91479] Top
 
Ingo Herber p
Beiträge: 411
17. Jun 2004, 10:33
Beitrag #3 von 6
Beitrag ID: #91495
Bewertung:
(5070 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

PDF/EPS: eingebettete Schriften beim Import in Pfade konvertieren?


Klar, wenn ich die Schriften bekommen könnte, wär´s schon geregelt.
Hier habe ich aber z.B. die PDF von der Visitenkarte und soll daraus das Logo (mit Schrift) für eine andere Anwendung benutzen.

Aufgabe ist, das Element in bearbeitbarer Form zu bekommen, wie´s in Corel funktioniert hat.

Platzieren ist für mich lediglich ein work-around, da meine Bearbeitungsmöglichkeiten eingeschränkt sind.
als Antwort auf: [#91479] Top
 
Wolfgang Reszel  M 
Beiträge: 4170
17. Jun 2004, 10:45
Beitrag #4 von 6
Beitrag ID: #91504
Bewertung:
(5070 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

PDF/EPS: eingebettete Schriften beim Import in Pfade konvertieren?


Hi,

kannst du die PDF nicht mit in Kurven gewandelte Schriften bekommen? Du könntest die PDF auch mit Acorbat runterkonvertieren und es dann mit Corel versuchen, alternativ kannst du aus Acrobat auch eine EPS erstellen. Letzte Möglichkeit wäre die Vektorkonvertierung von GSView, welche aber leider nicht immer geht.

Wolfgang
als Antwort auf: [#91479] Top
 
Ingo Herber p
Beiträge: 411
17. Jun 2004, 11:12
Beitrag #5 von 6
Beitrag ID: #91512
Bewertung:
(5070 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

PDF/EPS: eingebettete Schriften beim Import in Pfade konvertieren?


>> kannst du die PDF nicht mit in Kurven gewandelte Schriften bekommen?

Ich bin bisher gewohnt, unsere Kunden nicht mit Rückfragen zu belasten. Das wissen die auch zu schätzen.

>>Du könntest die PDF auch mit Acorbat runterkonvertieren und es dann mit Corel versuchen,

klappt definitiv nicht. Auch PDF-1.3-Dateien aus Acrobat 6 lassen sich nicht mehr mit CorelDraw importieren. Danke, Adobe. :-(

>>alternativ kannst du aus Acrobat auch eine EPS erstellen.

Der EPS-Export wandelt Schriften ja auch nicht, hilft also nicht.

>> Letzte Möglichkeit wäre die Vektorkonvertierung von GSView, welche aber leider nicht immer geht.

GSView werde ich testen, suche aber immer noch nach einer zuverlässigen schnellen Lösung.

Mein work-around:
Aus Acrobat über PS-Treiber als Postscript 1 drucken und dann in Corel importieren, dort EPS schreiben und dann in Illustrator übernehmen wird sicherlich funktionieren.
Ich frage mich nur, wie andere Firmen ohne CorelDraw auskommen. ???
als Antwort auf: [#91479] Top
 
Wolfgang Reszel  M 
Beiträge: 4170
17. Jun 2004, 13:08
Beitrag #6 von 6
Beitrag ID: #91575
Bewertung:
(5070 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

PDF/EPS: eingebettete Schriften beim Import in Pfade konvertieren?


Hi,

Acrobat kann bei EPS die Schriften einbetten, da müsste Corel diese doch auch in Kurven umwandeln können, oder?

Was schimpfst du auf Adobe, leigt ja wohl an Corel, dass die keinen vernünftigen PDF-Import haben.

Also wir kommen so gut wie immer ohne Corel aus (außer wir bekommen solche Dateien), weil man sich auf Corel sowieso nicht verlassen kann. Mag sich mittlerweile verbessert haben, aber bis Corel 10 war z.B. der AI-Export immernoch fehlerhaft. Wenn wir so eine Datei zu weiterbearbeitung bekommen, verlangen wir, dass wir die Schrift mitgeliefert bekommen oder alles in Kurven gewandelt geliefert wird. In deinem konkreten Fall würde ich beispielsweise einfach Datei in einem Rahmen einsetzen und den Rest somit ausblenden. Garbage in, garbage out. :-)

Wolfgang
als Antwort auf: [#91479] Top
 
X