hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media

Publishing-Events

Doc.T
Beiträge: 135
7. Jun 2003, 10:54
Beitrag #1 von 3
Bewertung:
(923 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

PDF/X-3


Hallo zusammen,

habe mir das PDF/X-3 Kochbuch durchgelesen. Ist soweit auch alles klar, habe da nur ne Frage zu auch wenn sie dämlich ist. Sollen die Bilder mit dem ECI-RGB Profil in das PDF eingebettet werden und später wird dann erst in das Ausgabe Profil konvertiert oder wie läuft das?

Danke schon vorab

Gruß Tim
--------------------------------
http://www.engelarts.de
(Dieser Beitrag wurde von Doc.T am 7. Jun 2003, 10:54 geändert)
Top
 
X
Haeme Ulrich
Beiträge: 3102
8. Jun 2003, 01:44
Beitrag #2 von 3
Beitrag ID: #38755
Bewertung:
(923 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

PDF/X-3


PDf/X-3 erlaubt, geräteneutral zu arbeiten, schreibt es aber nicht vor. Und dieser fakultative geräteneutrale Workflow wird in dem von Dir beschriebenen Kochbuch auch beschrieben. Jedoch wird in der Praxis fast ausnahmslos geräteabhängig gearbeitet. Das heisst, dass in Photoshop die Farbransformation stattfindet und dann in InDesign das CMS deaktiviert bleibt. PDF/X-3 darf auch ruhig nur CMYK- und Spotfarben gestatten. Diese Einschränkung macht man im sogenannten PLUS-Teil von PDF/X. Beispielsweise erlauben die Ghent-PDF-Profile, die auf PDF/X-3 basieren, auch keine geräteneutralen Farben.

Herzliche Grüsse
Haeme Ulrich
http://www.ulrich-media.ch
-
Attraktive Schulungen unter
http://www.ulrich-media.ch/schulung/index.php
als Antwort auf: [#38652] Top
 
Doc.T
Beiträge: 135
8. Jun 2003, 13:33
Beitrag #3 von 3
Beitrag ID: #38769
Bewertung:
(923 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

PDF/X-3


Danke für die Antwort Herr Ullrich, langsam kommt Licht ins Dunkle...:).
Schönes Pfingstfest wünsche ich

Gruß Tim
--------------------------------
http://www.engelarts.de
als Antwort auf: [#38652]
(Dieser Beitrag wurde von Doc.T am 8. Jun 2003, 13:33 geändert)
Top