hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
Anonym
Beiträge: 22827
3. Feb 2003, 12:32
Beitrag #1 von 6
Bewertung:
(1020 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

PDF X aus ID


Hallo,
Mir gabe kürzlich jemand den Tip, ich sollte mich mal über PDFX informieren und selbiges einsetzen. Gibt es Erkenntnisse? Inwiefern ist PDFX unter ID wirklich "das beste"?

Viele Grüße Jens H. Top
 
X
Robert Zacherl p
Beiträge: 4153
3. Feb 2003, 12:53
Beitrag #2 von 6
Beitrag ID: #23569
Bewertung:
(1020 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

PDF X aus ID


Hallo Jens,

PDF/X ist der Überbegriff für eine PDF-basierende Datenformat-Spezifikation, die ein einerseits "abgespecktes" auf der anderen Seite um bestimmtes zusätzliche Konstrukte erweitertes PDF Datenformat als Austauschformat in einer Druckvorstufen-Umgebung beschreibt.
Zur Erzeugung von PDF-Dateien sind heute noch spezialisierte Zusatzwerkzeuge notwendig. D.h. mit einem Adobe InDesign alleine sind Sie garnicht in der Lage eine PDF/X-kompatible PDF-Datei zu erzeugen.

PDF/X-konforme Daten zu erezugen und zu verarbeiten ist jedenfalls absolut sinnvoll und empfehlenswert weil die Anzahl der Fehlerquellen und der möglichen Seiteneffekte bei Einsatz von PDF als Produktionsdatenformat minimiert wird.

Es muss gleichzeitig aber auch klar sein, dass die PDF/X-Konformität alleine kein Garant für eine problemlose Produktion darstellt, weil sich die PDF/X-Kriterien nur mit dem Datenformat als solches beschäftigen, inhaltliche Qualität jedoch nicht berücksichtigt wird. D.h. es muss in der Praxis darauf geachtet werden, sowohl ein brauchbares PDF-Format zu erzeugen, welches einen sicheren "Transportcontainer" für digitale Seitenlayouts darstellt (das stellt PDF/X sicher) als auch die inhaltliche Qualität der Daten (Farbe, Auflösung, Komprimierung, Anschnitte, Linienstärken, Überdruckeneinstellungen, usw.) zu kontrollieren.
Dies kann nur unter Einsatz entsprechender Preflight-Werkzeuge garantiert werden.

Wenn Sie Anregungen zur Erzeugung von PDF/X-Dateien aus Adobe InDesign suchen, dann werfen Sie einfach mal einen Blick in das PDF/X-3 Kochrepzepte, welche Sie unter http://www.eci.org/deu/pages/pdfx3.html herunterladen können. Ansonsten finden Sie allgemein unter http://www.pdfx3.org und http://www.eci.org Informationen und Werkzeuge zum Thema PDF/X-3.

Mit freundlichen Grüßen

Robert Zacherl

************************
IMPRESSED GmbH
http://www.impressed.de
als Antwort auf: [#23566] Top
 
TommiS
Beiträge: 4
5. Feb 2003, 15:42
Beitrag #3 von 6
Beitrag ID: #23791
Bewertung:
(1020 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

PDF X aus ID


Hallo,

der direkte PDFX Export bei Indesign ist in der nächsten Version geplant.

Gruß
Tommi
als Antwort auf: [#23566] Top
 
Robert Zacherl p
Beiträge: 4153
5. Feb 2003, 16:00
Beitrag #4 von 6
Beitrag ID: #23794
Bewertung:
(1020 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

PDF X aus ID


Lieber TommiS,

ich kann mich nicht erinnern, dass Adobe so etwas bereits offiziell angekündigt hätte. Oder täusche ich mich? Falls ja, bitte ich um Quellangaben.
Selbst wenn Sie offiziell und legal Zugriff auf solche Information hätten, dann wären Sie per Nondisclosure-Agreement, welches Sie mit Adobe abschließen müssten, verpflichtet, darüber Stillschweigen zu wahren bis eine offizielle Ankündigung erfolgt.

Mit freundlichen Grüßen

Robert Zacherl

************************
IMPRESSED GmbH
http://www.impressed.de
als Antwort auf: [#23566] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
6. Feb 2003, 09:01
Beitrag #5 von 6
Beitrag ID: #23846
Bewertung:
(1020 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

PDF X aus ID


Wann soll es ID 3 eigentlich geben?

Jens H.
als Antwort auf: [#23566] Top
 
Christoph Grüder S
Beiträge: 1929
6. Feb 2003, 09:04
Beitrag #6 von 6
Beitrag ID: #23847
Bewertung:
(1020 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

PDF X aus ID


Hallo Jens,
da Adobe keinerlei Update angekündigt hat, erübrigt sich die Spekulation, wann, wie und wo. Oder?
herzliche Grüße, cg
als Antwort auf: [#23566] Top
 
X