hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media

Publishing-Events

Manuelz
Beiträge: 2
25. Jun 2002, 11:39
Beitrag #1 von 3
Bewertung:
(890 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

PDF andere Schriften


WENN ICH EIN PDF BEKOMME DAS IM WINDOWS PAGEMAKER ABGESPEICHERT WURDE UND ICH DIESES PDF DANN IM MAC ACROBAT READER ÖFFNE HABE ICH EINE ANDERE SCHRIFT ALS DER ANDERE. WAS MUSS ICH MACHEN DAS ICH DIE GLEICHE SCHRIFT WIE VORGESEHEN HABE.
DANKE IM VORAUS FÜR DIE TIPPS!!! Top
 
X
Dave Uhlmann
Beiträge: 1938
25. Jun 2002, 15:09
Beitrag #2 von 3
Beitrag ID: #5951
Bewertung:
(890 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

PDF andere Schriften


pdfs aus pagemaker sind prinzipiell nicht empfehlenswert, da die eingesetzte library nicht mehr die neuste ist, was bei pdf doch wünschenswert wäre. also, das pdf mit dem distiller machen. wenn der distiller nicht vorhanden ist, im pagemaker schauen, dass alle fonts eingebettet werden.
als Antwort auf: [#5934] Top
 
Haeme Ulrich
Beiträge: 3102
5. Jul 2002, 01:17
Beitrag #3 von 3
Beitrag ID: #6589
Bewertung:
(890 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

PDF andere Schriften


In dieser PDF-Datei sind schlichtweg keine Schriften drin. Wie Dave geschrieben hat, erstelle ein PS-Datei und distille diese sodann. Konfiguriere den Distiller so, dass abgebrochen wird, wenn nicht alle Schriften engebettet werden. Du kannst die entsprechende Distiller-Einstellung (Jobopiton) ab unserer Website laden:
http://www.ulrich-media.ch/download/ulrich_prepress.joboptions.zip

als Antwort auf: [#5934] Top