hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media

Publishing-Events

Christoph
Beiträge: 200
30. Sep 2002, 12:27
Beitrag #1 von 8
Bewertung:
(1445 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

PDF drucken


Hallo zusammen,

habe folgendes Problem: Jedesmal wenn ich eine PDF-Datei drucken will, fängt der Drucker an zu rechnen, bricht dann aber ab und kein Druck erfolgt. Benutzte eine Lexmark Optra E310 und System 9.2, Software ist Acrobat 5. Vielen für einen Tipp. Top
 
X
Michel Mayerle
Beiträge: 1047
30. Sep 2002, 13:10
Beitrag #2 von 8
Beitrag ID: #12614
Bewertung:
(1445 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

PDF drucken


Hallo

Probier doch nur einmal eine Seite davon zu drucken, und nicht gleich die ganze Datei. Vielleicht ist die Datei zu gross für das RIP des Ausgabegerätes?

Mit freundlichen Grüssen
Michel Mayerle
als Antwort auf: [#12607] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
30. Sep 2002, 13:23
Beitrag #3 von 8
Beitrag ID: #12619
Bewertung:
(1445 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

PDF drucken


Hallo Michel,

das habe ich schon probiert, es war eine Seite mit ca. 10 Textzeilen. Es kommt zum Schluss immer eine Postscriptfehlermeldung (habe ich vergessen, beim ersten Mal zu erwähnen). Jetzt habe ich aber bei Adobe im Internet gelesen, dass man versuchen soll, die Datei bei Acrobat-Versionen ab 4. als Bild zu drucken, und siehe da, gerade im Moment hat er die besagte Seite gedruckt. Aber das kann doch nicht sein, dass man kein Postscript drucken kann.
Auf jeden Fall vielen Dank für deine Antwort.
Hast du denn keine Probleme mit dem Ausdrucken?
als Antwort auf: [#12607] Top
 
Michel Mayerle
Beiträge: 1047
30. Sep 2002, 13:31
Beitrag #4 von 8
Beitrag ID: #12625
Bewertung:
(1445 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

PDF drucken


Hallo

Nein, ich habe keine Probleme beim Drucken. Es wäre interessant zu wissen, was denn für eine Fehlermeldung gemeldet wird.

Was für einen PostScript-Level unterstützt denn das RIP des Ausgabegerätes?

Mit freundlichen Grüssen
Michel Mayerle
als Antwort auf: [#12607] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
30. Sep 2002, 14:53
Beitrag #5 von 8
Beitrag ID: #12638
Bewertung:
(1445 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

PDF drucken


Hi, Michel

> welche Postscriptversion ?

Leider keine Ahnung, aber was ich jetzt herausgefunden habe: Der Fehler taucht nur bei Fremddateien auf, vielleicht kann man die ja gar nicht drucken, da gesperrt, obwohl das keinen Sinn macht, es ist nämlich u.a. die PDF-Datei "pdfx3_kochrezept", die sollte man eigentlich drucken dürfen. Bei meinen selbst erstellten PDFs klappt's.

> welcher Postscriptfehler ?

es wird nur gemeldet: Das Dokument konnte auf dem Drucker … aufgrund eines Postscriptfehlers nicht gedruckt werden.


als Antwort auf: [#12607] Top
 
Michel Mayerle
Beiträge: 1047
30. Sep 2002, 15:21
Beitrag #6 von 8
Beitrag ID: #12644
Bewertung:
(1445 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

PDF drucken


Hallo

Was passiert, wenn du die PDF-Datei neu abspeicherst?

Den PostScript-Level deines Ausgabegerätes findest du folgendermassen heraus:

Oeffne die PPD-Datei des Ausgabegerätes in einem Texteditor. Dort wird dann der verwendete Level (*LanguageLevel: ) des zu verwendenden Gerätes angezeigt.

Welche PDF-Version haben denn die PDF-Dateien, die du jeweils selber erstellst? (1.2/1.3 oder 1.4)? Das findest du zum Beispiel heraus, indem du die PDF-Datei in Acrobat öffnest und dann unter Datei -> Dokumenteigenschaften -> Uebersicht das Fenster Dokumentzusammenfassung aufrufst. Dort siehst du dann die verwendete PDF-version.

Vielleicht könnte es sein, dass dein Ausgabegerät die PDF-Version der gelieferten Daten gar nicht unterstützt, weil der PostScript-Level des Ausgabegerätes vielleicht die PDF-Version nicht verarbeiten kann...

Das sind allerdings nur Spekulationen, mit Sicherheit kann ich es nicht sagen.

Trotzdem viel Glück
Mit freundlichen Grüssen
Michel Mayerle

als Antwort auf: [#12607] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
30. Sep 2002, 16:27
Beitrag #7 von 8
Beitrag ID: #12656
Bewertung:
(1445 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

PDF drucken


Hallo Michel (Guru)

Zu deinen Fragen:

Postscriptlevel des Druckers: *LanguageLevel: "2"

meine PDF-Version: 1.3

Durch all die Versuche kann ich meine Dateien jetzt auch nur noch als Bild drucken. Ich werd noch jeck. Wurschtel mich morgen noch mal durch die Voreinstellungen beim Drucken aus Acrobat heraus. Vielen Dank aber für die Erweiterung meines Horizonts.
als Antwort auf: [#12607] Top
 
Robert Zacherl p
Beiträge: 4153
30. Sep 2002, 17:53
Beitrag #8 von 8
Beitrag ID: #12670
Bewertung:
(1445 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

PDF drucken


Christoph,

ohne Ihnen jetzt Angst machen zu wollen, aber es ist hinlänglich bekannt, dass die Lexmark PostScript-Drucker überwiegend aufgrund des Einsatzes von sog. PostScript-Clones einiges an original Adobe PostScript Kompatibilität zu wünschen übrig lassen.

Drucken Sie doch mal mit den gleichen Einstellungen in eine PostScript-Datei und schicken Sie diese generierte PsotScript-Datei durch den Acrobat Distiller. Wenn dieser auch einen PostScript-Fehler meldet, handelt es sich tatsächlich um einen echten PostScript-Fehler. Wenn die Datei dagegen fehlerfrei verarbeitet wird, handelt es sich eben wie oben beschreiben um ein Kompatibilitätsproblem oder um falsche Druckeinstellungen.

Mit freundlichen Grüßen

Robert Zacherl
als Antwort auf: [#12607] Top
 
X