hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media

Publishing-Events

Dieter Blum
Beiträge: 5
30. Okt 2003, 09:51
Beitrag #1 von 9
Bewertung:
(1949 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

PDF enthält Elemente die über die Seitengröße hinausgehen


Hallo,

wir erstellen Einzelseiten die in die Druckerei abgestellt und dort von einem Ausschießprogramm weiterverarbeitet werden.

Bei manchen Seiten gibt es Elemente die (weit) über das Seitenformat hinausgehen aber nicht benötigt werden. Auch nochmaliges ausschneiden mit Acrobat ändert daran nichts.

Gibt es eine Möglichkeit das PDF so zu beschneiden das nichts außerhalb der Seite steht? Wir haben auch PitStop.

Freue mich auf Eure Antworten.

Dieter Top
 
X
Robert Zacherl p
Beiträge: 4153
30. Okt 2003, 10:06
Beitrag #2 von 9
Beitrag ID: #56691
Bewertung:
(1949 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

PDF enthält Elemente die über die Seitengröße hinausgehen


Herr Blum,

sprechen wir hier über Vektor- oder Bildelemente?
Bilder werden bei der PDF-Erzeugung über Acrobat Distiller sowieso auf die sichtbaren Bereiche beschnitten. Bei Vektorobjekten geschieht dies nur, wenn sie vollständig außerhalb des sichtbaren Seitenbereiches liegen. Es findet jedoch keine Reduzierung statt welche die Vektorobjekte teilweise aus der Seite ragen auf die sichtbaren Ausschnitte reduziert. Dies wäre viel zu aufwendig und zu fehlerträchtig. Zumal die vektorobjekt nur unwesentlich die Dateigröße beeinflussen (ganz im Gegensatz zu Bilddaten bei denn diese Optimierung wie oben erwähnt ja stattfindet).

Warum stören Sie diese Objekte überhaupt? Sie sind ja, weil sie eben außerhalb des Seitenbereichs liegen, normalerweise unsichtbar.

Mit freundlichen Grüßen

Robert Zacherl

************************
IMPRESSED GmbH
http://www.impressed.de
als Antwort auf: [#56689] Top
 
Dieter Blum
Beiträge: 5
30. Okt 2003, 10:16
Beitrag #3 von 9
Beitrag ID: #56694
Bewertung:
(1949 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

PDF enthält Elemente die über die Seitengröße hinausgehen


Herr Zacherl,

diese Elemente stören das Ausschießprogramm.

Besteht die Möglichkeit Ihnen ein PDF (355KB) abzustellen?

Gruß Dieter Blum
als Antwort auf: [#56689] Top
 
pava
Beiträge: 288
30. Okt 2003, 10:26
Beitrag #4 von 9
Beitrag ID: #56696
Bewertung:
(1949 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

PDF enthält Elemente die über die Seitengröße hinausgehen


Hallo,

das Ausschießprogramm orientiert sich doch an den Boxen (Bleed-, Media-) oder an den Paßkreuzen. Oder sehe ich das falsch?
als Antwort auf: [#56689] Top
 
Robert Zacherl p
Beiträge: 4153
30. Okt 2003, 10:26
Beitrag #5 von 9
Beitrag ID: #56697
Bewertung:
(1949 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

PDF enthält Elemente die über die Seitengröße hinausgehen


Herr Blum,

jetzt haben Sie mich aber neugierig gemacht! Mit welcher Ausschieß-Software arbeiten Sie denn?

Mit freundlichen Grüßen

Robert Zacherl

************************
IMPRESSED GmbH
http://www.impressed.de
als Antwort auf: [#56689] Top
 
Dieter Blum
Beiträge: 5
30. Okt 2003, 10:44
Beitrag #6 von 9
Beitrag ID: #56700
Bewertung:
(1949 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

PDF enthält Elemente die über die Seitengröße hinausgehen


Herr Zacherl,

die Druckerei arbeitet mit dem Ausschießprogrtamm "Preps".

Gruß Dieter Blum
als Antwort auf: [#56689] Top
 
Robert Zacherl p
Beiträge: 4153
30. Okt 2003, 10:52
Beitrag #7 von 9
Beitrag ID: #56704
Bewertung:
(1949 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

PDF enthält Elemente die über die Seitengröße hinausgehen


Hallo Herr Blum,

wir haben intern schon Wetten abgeschlossen, welche Antwort jetzt kommen würde ;-)

Ich weiss nicht, wie Sie mit Creo Preps arbeiten, aber glauben Sie mir: Wenn Sie die PDF-Dateien korrekt erzeugen und verarbeiten, dann spielt kein noch so weit aus der Seite ragendes Objekt eine Rolle.
Creo Preps orientiert sich beim PDF-import primär an einer im PDF enthaltenen TrimBox um die Nettoseitengröße und -lage zu ermitteln. Wenn diese nicht vorhanden ist, dann wird ein evtl. vorhandene CropBox ausgewertet. Und wenn diese auch nicht existiert dann wird die MediaBox-Größe eingelesen und je nach Konfiguratuion zentriert oder in eine Ecke des in Preps eingerichteten Endformats platziert.

Sie können mir gerne eine Ihrer Problemdateien zukommen lassen.
Ich benötige aber noch ein die Angabe von Ihnen ob Sie in Creo Preps im PDF- oder im gemischten Modus arbeiten. Außerdem wäre die eingesetzte Programmversion entscheidend.

Mit freundlichen Grüßen

Robert Zacherl

************************
IMPRESSED GmbH
http://www.impressed.de
als Antwort auf: [#56689] Top
 
Dieter Blum
Beiträge: 5
30. Okt 2003, 11:51
Beitrag #8 von 9
Beitrag ID: #56719
Bewertung:
(1949 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

PDF enthält Elemente die über die Seitengröße hinausgehen


Hallo Herr Zacherl,

ich habe Ihnen gerade 2 Problemdateien gemailt, die eingesetzte Version ist 4.2.3 und es werden ausschließlich PDFe verarbeitet.

Gruß

Dieter Blum
als Antwort auf: [#56689] Top
 
Robert Zacherl p
Beiträge: 4153
30. Okt 2003, 15:09
Beitrag #9 von 9
Beitrag ID: #56763
Bewertung:
(1949 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

PDF enthält Elemente die über die Seitengröße hinausgehen


Hallo Herr Blum,

ich habe einen Blick in Ihre PDF-Dateien geworfen und genau das vorgefunden was ich vermutet hatte. In einer der beiden Dateien (VSV97.PDF) ist eine TrimBox enthalten, welche ein Endformat von 121.71 x 138.64 mm widerspiegelt mit einem Versatz des linken unteren Nullpunktes von jeweils 12.7 mm in x- und y-Richtung.
Genau dies sind auch die Masse die von Creo Preps beim Import erkannt and für die Positionierung der Seite angewendet werden.

Es hat also überhaupt nichts mit irgendwelchen überstehenden Objekten zu tun, sondern schlich und einfach damit, dass in den Daten komplett falsche Seitenmasse definiert sind.
Wie es dazu kommen konnte kann ich Ihnen nicht sagen ohne den Erstellungsprozess der PDF-Dateien genau zu kennen.

Sie können das Problem jederzeit selbst unter Zuhilfenahme von Enfocus PitStop oder dem kostenlosen "Prinergy Geometry Editor" Acrobat Plug-In prüfen bzw. beheben.

Mit freundlichen Grüßen

Robert Zacherl

************************
IMPRESSED GmbH
http://www.impressed.de
als Antwort auf: [#56689] Top
 
X