hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media

www.quarkuser.net | AppleScript von Hans Haesler | QXP-Fachbücher | Publishing-Events

Maclenburger
Beiträge: 35
23. Okt 2003, 15:04
Beitrag #1 von 7
Bewertung:
(1013 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

PDF platzieren


Hi liebe Experten,
ich soll PDF-Dateien in Quark platzieren. Es gibt mehrere PDFs mit je über 100 Seiten. Wenn ich die alle von Hand in einen (zuvor leeren Bildrahmen auf der Musterseite angelegten) Rahmen einlade, bin ich Weihnachten noch nicht fertig - nächstes Jahr.
Jetzt müßte der Hammer-Affengriff kommen: Shift, Blumenkohl und E oder so und alle Seiten sind platziert. Das wär schön!
Ich arbeite am Mac, OS 9.2.
Während ich warte, leg ich schon mal los. Time's runnin'.

Gruß aus B. Top
 
X
daved1065
Beiträge: 342
25. Okt 2003, 09:54
Beitrag #2 von 7
Beitrag ID: #56067
Bewertung:
(1013 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

PDF platzieren


1. Warum müssen die PDF-Dateien in Quark importiert werden?
2. PDF-Dateien können auch mit dem richtigen Know-how ausbelichtet werden.
als Antwort auf: [#55730] Top
 
Maclenburger
Beiträge: 35
25. Okt 2003, 16:19
Beitrag #3 von 7
Beitrag ID: #56083
Bewertung:
(1013 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

PDF platzieren


Hi daved,

1. Weil alle Seiten noch bestimmte Änderungen übergeholfen bekommen. Neuer Fond, Beschnitt, Paginierung etc. Das in Acrobat zu machen, wäre sehr umständlich. Dafür ist Quark ja gut. Man stellt alles auf der Musterseite ein und ...

2. Weeß ick ooch. Mach ick ooch. Ich mach auch von den Quark-Dateien wieder PDFs, die dann im Ausschießprogramm weiterverarbeitet werden.

Im Übrigen ging's doch schneller, als ich vermutete. Hab alles per Hand paltziert. Dachte nur, es gäbe was Nettes, wie wenn man ne Textdatei einlaufen läßt, daß sich die Seiten dann automatisch selbst erzeugen.
Also bitte nicht ganz so überheblich. Trotzdem vielen Dank für Deine Mühe.
als Antwort auf: [#55730] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
25. Okt 2003, 20:23
Beitrag #4 von 7
Beitrag ID: #56093
Bewertung:
(1013 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

PDF platzieren


Sorry, dass ich "überheblich" bin. Wollte eigentlich nur mal wissen, was dein Problem wirklich ist. Ansonsten hätte ich meine "Schwäbische Schnauze" gehalten!!

Wenn’s trotzdem geklappt hat, warum auch nicht.

Aber was mich trotzdem interessieren würde: Warum hat man dann die Originaldaten, von denen die PDF-Dateien erstellt wurden, nicht geändert, sondern alles nochmals in Quark gemacht?

Im übrigen gibt’s noch Pit-Stop Professional. Hier kann dir Robert Zacherl bestimmt mehr dazu sagen.
als Antwort auf: [#55730] Top
 
daved1065
Beiträge: 342
25. Okt 2003, 20:25
Beitrag #5 von 7
Beitrag ID: #56094
Bewertung:
(1013 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

PDF platzieren


Der Poster war ich, war nur nicht eingeloggt.
als Antwort auf: [#55730] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
25. Okt 2003, 21:37
Beitrag #6 von 7
Beitrag ID: #56099
Bewertung:
(1013 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

PDF platzieren


Echt, PDF kann man wirklich ausbelichten...


Wow ein Supertipp, werde ich gleich mal
ausprobieren....


Beate U.
als Antwort auf: [#55730] Top
 
Maclenburger
Beiträge: 35
26. Okt 2003, 01:53
Beitrag #7 von 7
Beitrag ID: #56104
Bewertung:
(1013 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

PDF platzieren


Hi daved,
Wir kriegen oft Daten von Kunden als PDF, die wir (wie oben beschrieben)noch um- oder bearbeiten müssen. Die Kunden wollen oder können die Originaldaten nicht immer rausgeben. (ja, das tut mir aber leid, der Grafiker ist gerade mal 3 Wochen im Urlaub. Das muß aber trotzdem gaaaaaaaaaaaanz schnell fertig werden - grrrh)
Mit PitStop arbeiten wir natürlich auch. Ist Gold wert!
Im konkreten Fall erschien mir das die schnellste Methode zu sein mit der Platzierung etc. In Acrobat/Pitstop hätte X nicht so schnell hingebogen.
Also Schlamm drüber und besten Schrank nochma.

Gut's Nächtle aus Berlin.
als Antwort auf: [#55730] Top
 
X