hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media

www.quarkuser.net | AppleScript von Hans Haesler | QXP-Fachbücher | Publishing-Events

Anonym
Beiträge: 22827
2. Jul 2004, 16:50
Beitrag #1 von 3
Bewertung:
(581 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

PDF und Quark


Hallo,

habe mal wieder ein kleines Problem. G4, OS X 10.2.8, Quark 4.11

Ich bekomme von einem Kunden eine Quark Datei. In diese ist eine Anzeige als PDF eingebaut. Von dieser Datei schreibe ich ein Postscript und distille sie mit dem Distiller 6. Wenn ich mir nun das PDF ansehe ist plötzlich eine Farbe im Hintergrund (volles netto Format) der Anzeige 100M, 100Y, 70C. Im orginal PDF ist diese Farbe nicht zu sehen. In Pitstop habe ich mir die Seitenrahmen und Umrisse anzeigen lassen, es wird kein Rahmen/Objekt angezeigt.
Nun habe ich in dem erstellten PDF die Farbe löschen können, so konnte ich den Auftrag belichten.
Dann habe ich das orginal PDF in Quark 6 eingeladen, PS geschrieben und distillt. Und nun war alles o.k!?
Mir ist bekannt das es mit PDF und Quark probleme gegen kann. Ich habe schon oft PDF Daten mit Quark belichtet und keine Probleme gehabt.
Aber ist nun Quark der Verursacher, oder enthält das PDF diese Informationen???

und tschüss
HARRY Top
 
X
UK
Beiträge: 434
2. Jul 2004, 16:52
Beitrag #2 von 3
Beitrag ID: #94654
Bewertung:
(581 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

PDF und Quark


Ups nicht eingeloggt

und tschüss
HARRY
als Antwort auf: [#94652] Top
 
gremlin
Beiträge: 3584
2. Jul 2004, 17:18
Beitrag #3 von 3
Beitrag ID: #94660
Bewertung:
(581 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

PDF und Quark


hallo harry

was effektiv passiert ist, kann ich dir nicht sagen. ich habe gewisse vermutungen, aber da die nicht belegt sind, äussere ich mich lieber nicht dazu. bestimmt kann aber robert zacherl im detail erklären, was geschieht ;) .

du musst dir auf jeden fall im klaren sein, dass der umgang von xpress mit pdf sich zwischen version 4/5 und 6 wesentlich verändert hat (hin zum brauchbaren), weshalb dieser unterschied nicht weiter erstaunlich ist.

wie gesagt, die details überlasse ich gern herrn zacherl... ;)

gruss. gremlin
als Antwort auf: [#94652] Top