hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
dumdidum
Beiträge: 1
22. Jan 2003, 19:52
Beitrag #1 von 5
Bewertung:
(1086 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

PPD hilfe!


Hi,

ist es möglich alle PPD´s auf os X zu löschen. Wenn ja gebt mir bitte einen tipp. hab schon fast alle ppds auf den librarys rausgeschmissen aber in Indesign werden mir immer noch alle Drucker angezeigt.

danke,
dumdidum Top
 
X
Oliver Wendtland S
Beiträge: 726
23. Jan 2003, 09:48
Beitrag #2 von 5
Beitrag ID: #22256
Bewertung:
(1086 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

PPD hilfe!


Die PPDs haben nichts mit den in ID angezeigten Druckern zu tun!
Wenn die Drucker in Ihrem Netzwerk existieren, können Sie diese auch immer sehen.
Oder wollten Sie wirklich nur die PPDs los werden?

Oliver Wendtland
Druckerei und Verlag
H. Bösmann GmbH
Detmold
_________________________________
Ich habe mich nicht verirrt. Ich bin nur ... richtungsmäßig herausgefordert.
als Antwort auf: [#22206] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
23. Jan 2003, 12:45
Beitrag #3 von 5
Beitrag ID: #22298
Bewertung:
(1086 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

PPD hilfe!


Das ist es eben die Drucker sind nicht in meinem Netzwerk.
Scheint mir irgendetwas mit dem Acrobat zu sein, aber leider kein Dunst an was es liegen kann.

gruß
dumdidum
als Antwort auf: [#22206] Top
 
Oliver Wendtland S
Beiträge: 726
23. Jan 2003, 12:53
Beitrag #4 von 5
Beitrag ID: #22301
Bewertung:
(1086 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

PPD hilfe!


Leider kenne ich OS X nicht, kann also auch nicht weiterhelfen ;-(

Oliver Wendtland
Druckerei und Verlag
H. Bösmann GmbH
Detmold
_________________________________
Ich habe mich nicht verirrt. Ich bin nur ... richtungsmäßig herausgefordert.
als Antwort auf: [#22206] Top
 
Michel Mayerle
Beiträge: 1047
24. Jan 2003, 10:29
Beitrag #5 von 5
Beitrag ID: #22419
Bewertung:
(1086 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

PPD hilfe!


Hallo zusammen

Aus welcher Library wurden denn die PPD-Dateien gelöscht? In der Regel sollte es reichen, wenn die PPDs aus User -> Library gelöscht werden. Ansonsten kann auch ein neues Aufsetzen des Rechners nicht schaden, was allerdings seine Zeit braucht. Bei der Installation von OS X können benutzerdefinierte Optionen vorgenommen werden, die es erlauben, unnötige PPDs gar nicht erst zu installieren. Es ist leider so, dass bei einer ganz normalen Installation von OS X jede Menge überflüssiger Daten installiert werden: PPDs, viiiiiiiel zu viele Schriften, verschiedene Sprachpakete, die eh nie jemand braucht...

Mit freundlichen Grüssen
Michel Mayerle
freelancer@ulrich-media
als Antwort auf: [#22206] Top
 
X