hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
gpo p
Beiträge: 5500
21. Okt 2003, 19:08
Beitrag #1 von 10
Bewertung:
(1771 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

PSD Import tansparent in ID


Hi,
war der Meinung gelesen zu haben...

dass ID PSD Daten mit transparenz platzieren kann....???

bei mir nicht:((
(das PSD ist nur ein Objekt mit transparentem Untergrund)
Mfg gpo Top
 
X
tomreuter S
Beiträge: 798
21. Okt 2003, 22:19
Beitrag #2 von 10
Beitrag ID: #55489
Bewertung:
(1771 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

PSD Import tansparent in ID


Es geht schon - vielleicht hast Du nur Deinen Augen getraut und deswegen zu früh aufgehört.

- Sorge dafür, daß im PS-Dokument tatsächlich kein Hintergrund vorhanden ist (oder vielleicht ausblenden)
- Speichere die PS-Datei als PhotoShop-PDF ab. Bei den Optionen sagst Du, daß er Transparenzen erhalten soll.
- Plaziere die Datei in InDesign. Da zeigt er's leider nicht an, daß das Ding transparent ist.
- exportiere mal in eine PDF-Datei. Siehst Du, was ich sehe?


Viele Grüße,
Thomas Reuter
(Mac G4DP867, OS 10.2.8)
als Antwort auf: [#55475] Top
 
gpo p
Beiträge: 5500
21. Okt 2003, 22:48
Beitrag #3 von 10
Beitrag ID: #55495
Bewertung:
(1771 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

PSD Import tansparent in ID


Hi Tom,

ja ja es funzt auch mit normalen PSDs...

habe mal ein paar übereinandergebaut...
und da wo sie transparent sind im Original sind sie auch in ID!

Nur, was ist das wieder für ein Programmierkäse!!!, wenn das so geht, warum sehe ich das in der Layoutansicht nicht...ääägrrrmm!

Ich habe 30° schräge Objekte, die ein wenig verschachtelt werden, logisch sollen sie nicht überlagern....was man aber nur sehen kann, wenn man die teile über "Anordnen nach hinten" legt...alles nur Mehrarbeit die unsinnig ist:((....
(und mal wieder, in Corel sehe ich es sofort...mit PSDs!!!!!!!!!!!!!!!!)

Mal sehen was mir noch so auffällt:))
Mfg gpo
als Antwort auf: [#55475] Top
 
tomreuter S
Beiträge: 798
22. Okt 2003, 08:34
Beitrag #4 von 10
Beitrag ID: #55513
Bewertung:
(1771 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

PSD Import tansparent in ID


> a ja es funzt auch mit normalen PSDs...

Stimmt. Der PDF-Umweg ist dann sinnvoll, wenn man benutzte Schriften als Vektoren braucht - also nicht, wie in der "normalen" PSD-Datei, gerendert.


Viele Grüße,
Thomas Reuter
(Mac G4DP867, OS 10.2.8)
als Antwort auf: [#55475] Top
 
gs
Beiträge: 581
22. Okt 2003, 11:43
Beitrag #5 von 10
Beitrag ID: #55545
Bewertung:
(1771 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

PSD Import tansparent in ID


hat irgendjemand verstanden, worüber gpo sich in seinem letzten posting beschwert?
als Antwort auf: [#55475] Top
 
Wolfgang Reszel  M 
Beiträge: 4170
22. Okt 2003, 14:03
Beitrag #6 von 10
Beitrag ID: #55582
Bewertung:
(1771 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

PSD Import tansparent in ID


Hi,

also ich sehe tansparente PSD in der Typischen Anzeige ebenso transparent wie in der Anzeige mit hoher Qualität.

Ich kann eure Probleme mit ID 2.0.2 jedenfalls nicht nachvollziehen.
Alledings funktionieren nur normalen Transparenzen, also nicht Multiplizieren etc., das geht nur mit Illu-Dateien.


Wolfgang
als Antwort auf: [#55475] Top
 
tomreuter S
Beiträge: 798
22. Okt 2003, 14:38
Beitrag #7 von 10
Beitrag ID: #55585
Bewertung:
(1771 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

PSD Import tansparent in ID


Wolfgang,

Du hast einen PC? Am Mac sehe ich es so wie gpo beschrieben hat: die Transparenz sieht man in Indesign nicht, erst bei der Druckausgabe. Das ist natürlich gar nicht schön ...

Aber schließlich habe ich schon mal in Assembler programmiert. Das war NOCH komplizierter.

:-)))

Viele Grüße,
Thomas Reuter
(Mac G4DP867, OS 10.2.8)
als Antwort auf: [#55475] Top
 
Ecki
Beiträge: 374
22. Okt 2003, 15:36
Beitrag #8 von 10
Beitrag ID: #55597
Bewertung:
(1771 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

PSD Import tansparent in ID


Bei mir (ID 2.0.2 auf Win2000) ist es kein Problem, transparente PSD-Bilder in InDesign zu betrachten: z.B. eine freigestellte Wartehalle mit transparenten, sich überlagernden Glasflächen (mehrere transparente Ebenenen) in Photoshop erstellt und dann in ID platziert über 2 Farbflächen (Fond gelb, darüber eine kleinere Fläche mit Verlauf von grün > weiß, 50% Transparenz multipliziert). Das Bild steht über der Kante dieser Farbflächen und durch die Glasscheiben schimmert der Hintergrund – auch wenn das PSD-Bild gedreht wird. Ein daraus erstelltes PDF ist einwandfrei!

Gruß von Eckhard

...oder was?
als Antwort auf: [#55475] Top
 
ruebe
Beiträge: 1034
22. Okt 2003, 16:07
Beitrag #9 von 10
Beitrag ID: #55601
Bewertung:
(1771 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

PSD Import tansparent in ID


Hallo,

also bei mir wird die Transparenz schon angezeigt: InDesign 2.0.2 Photoshop 7.0.1 auf einem MAC mit OS X 10.2.8 Bei beiden Einstellungen (Typische Anzeige und Anzeige mit hoher Qualität)

Oder hab ich da was falsch verstanden?
Ich hab in Photoshop einen schwarzen Kreis (Ebene 1) und ein rotes Quadrat (Ebene 2) gezeichnet, dann als PSD mit Ebenen abgespeichert in InDesign ein gelbes Quadrat aufgezogen und das PSD dann platziert. Bei mir ist´s transparent.

Liebe Grüße
René
---------------------
Es gibt nichts Schöneres, als dem Schweigen eines Dummkopfes zuzuhören.
(Helmut Qualtinger)
als Antwort auf: [#55475]
(Dieser Beitrag wurde von ruebe am 22. Okt 2003, 16:08 geändert)
Top
 
PatrickKByte
Beiträge: 42
24. Okt 2003, 17:52
Beitrag #10 von 10
Beitrag ID: #56013
Bewertung:
(1771 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

PSD Import tansparent in ID


Im layout seht ihr auch sehr wohl die Transparenzen, wenn ihr die Überdruckvorschau aktiviert...


#patrick#
als Antwort auf: [#55475] Top
 
X