hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
« « 1 2 » »  
GoMac S
Beiträge: 366
10. Feb 2004, 14:53
Beitrag #1 von 18
Bewertung:
(2435 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Panther läßt sich nicht mehr runterfahren


Moin,
habe seid 2 Tagen das Problem, dass der Rechner sich nicht mehr ausschalten läßt.
Beide Systeme Panther 10.3.2 + 9.22.

Wenn ich über Menueleist ausstelle fährt er runter und startet dann wieder. [quasie wie neustarten]
Ich kann den Rechner nur über den Einschaltknopf [länger drücken] auschalten... Zusätzlich ist ein programm aus der Dock-Leiste verschwunden [Mono] nur ein ? im Dock.
Füher gab es ja mal den Autostartwurm - habe aber beide Systeme gecheckt + Norton rüberlaufen lassen. ohne Befund. Rechte reparieren lassen. first aid.
Neu habe ich Isight Ichat, AOL instant Messenger + Onyx, ilife 04. installiert.

hat jemand ein Tipp?
Danke GM

PPC 933, 1.25 GB SDRAM
Panther 10.3.2 + 9.22
iMac G3 mit 9.22 Top
 
X
Dr. Gonzo
Beiträge: 2990
10. Feb 2004, 15:17
Beitrag #2 von 18
Beitrag ID: #69757
Bewertung:
(2435 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Panther läßt sich nicht mehr runterfahren


beim fragezeichen im dock würde ich das logo mal rausziehen, und nachher das programm wieder ins dock. dann müsste es wohl wieder stimmen. aus irgendeinem grund hat er da den pfad scheinbar verloren.
(hd wirklich in ordnung?)

was mich etwas verwirrt, ist die tatsache, dass beide systeme betroffen sind... würde mal schauen ob ein timeserver aktiviert ist, oder allenfalls unter "energie sparen" > "nach stromausfall..." deaktivieren.

einen virus würde auf dem mac (insbesonder os x) mal grundsätzlich ausschliessen.

gruss säsch
---------
http://www.saesch.ch
als Antwort auf: [#69753] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
11. Feb 2004, 01:54
Beitrag #3 von 18
Beitrag ID: #69825
Bewertung:
(2435 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Panther läßt sich nicht mehr runterfahren


Die Fragezeichen im Dockaktion war relativ einfach zu lösen.
Danach ging dann mein Mailprogramm nicht mehr.
habe dann Panther neu installiert. Mit "Einstellungen erhalten"
also ohne formatieren. Alle Einstellungen waren weg wie Adressen, alte Mails, Favoriten etc. Indesign startete nicht mehr. Mono alle Datensätze weg... Holland in Not. Jetzt dachte ich den gesamten Rechner platt zu machen und auch noch das 9.22er neu aufzuspielen.
Es sind aber soviele alte Programme mit updates , tools drauf, dass hätte mindestens 2 Tage gedauert.und einige Sachen habe hätte ich wohl vergessen. Mit meiner Dasie konnte ich auch nix bei 10 anfangen... (Dateien funktioniern aber nicht die Einstellungen]
Also nochmal Panther installiert. Jetzt geht wieder alles bis auf die empf./gesendete Mailordner sind futsch [muß mir mir nur die 150 MB updates zum 2ten mal aus dem Netz ziehen]

Neustarten tut der Rechner leider immer noch.
Ist es eigentlich in Ordnung, wenn ich ihn über den Startknopf ausstelle?
Vielleicht gibt es noch einen Tipp? – Der Tag reicht mir heute –
GoMac



als Antwort auf: [#69753] Top
 
boskop  M  p
Beiträge: 3451
11. Feb 2004, 06:25
Beitrag #4 von 18
Beitrag ID: #69827
Bewertung:
(2435 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Panther läßt sich nicht mehr runterfahren


Hallo
versuch doch mal über das Terminal auszuschalten:
shutdown -h now
heisst sofort ausschalten (h)alt
shutdown -r now
für (r)eboot
oder, falls du den Root-Benutzer aktivieren kannst, melde Dich als root an, und versuch es so.
Gruss
Urs
als Antwort auf: [#69753] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
11. Feb 2004, 12:53
Beitrag #5 von 18
Beitrag ID: #69896
Bewertung:
(2435 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Panther läßt sich nicht mehr runterfahren


Hallo Urs
wenn ich über Terminal ausstellen will kommt folgender Text:

shutdown: NOT super-user

Gibt nur eine Person [ich] auf dem Rechner
Bin ich nicht selber der Super-user?
Und wo sind meine alten Mails geblieben.

Danke + Gruss
GoMac
als Antwort auf: [#69753] Top
 
boskop  M  p
Beiträge: 3451
11. Feb 2004, 13:02
Beitrag #6 von 18
Beitrag ID: #69900
Bewertung:
(2435 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Panther läßt sich nicht mehr runterfahren


Hallo Gomac
du musst in den Dienstprog den Netinfomanager starten, Dich dort im Menu Sicherheit anmelden, den root-Benutzer aktivieren (ein Passwort vergeben) und das Programm beenden.
Dann gibst Du im Terminal su enter ein, wirst nach dem Passwort gefragt und kannst danach den shutdown-befehl auslösen.
Gruss und Dank
Urs
als Antwort auf: [#69753] Top
 
pava
Beiträge: 288
11. Feb 2004, 14:12
Beitrag #7 von 18
Beitrag ID: #69916
Bewertung:
(2435 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Panther läßt sich nicht mehr runterfahren


Hallo,
ich hätte erst einen Single-user-Start gemacht (Befehl-S) beim Starten halten, dann "fsck -y" bzw. "fsck -f" wenn File-journaling aktiviert ist. Bewirkt Wunder, sogar bei einem Festplattenfehler, wie ich ihn gestern hatte.
Genaueres bei Dave Uhlmann: http://www.wissen-wie.ch/

Gruß,
Christoph
als Antwort auf: [#69753] Top
 
Marco Morgenthaler S
Beiträge: 2474
11. Feb 2004, 14:35
Beitrag #8 von 18
Beitrag ID: #69926
Bewertung:
(2435 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Panther läßt sich nicht mehr runterfahren


Hallo GoMac

Hast du im Ordner Library > Logs eine Datei, die panic.log heisst? Das würde auf ein Kernel-Panic-Problem hinweisen (allerdings sollte dann der Computer problemlos abgeschaltet werden können, falls er unter OS 9 gestartet wurde).

Gruss
Marco
als Antwort auf: [#69753] Top
 
GoMac S
Beiträge: 366
11. Feb 2004, 14:36
Beitrag #9 von 18
Beitrag ID: #69928
Bewertung:
(2435 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Panther läßt sich nicht mehr runterfahren


zu boskop:
So das funktioniert.
Aber trotzdem wieder Neustart...

zu pava
nimmt den befehl nicht
root only read?
bei dave finde ich nix

zu Marco
keine panic.log gefunden

Gruss GM


PPC 933, 1.25 GB SDRAM
Panther 10.3.2 + 9.22
iMac G3 mit 9.22
als Antwort auf: [#69753]
(Dieser Beitrag wurde von GoMac am 11. Feb 2004, 14:41 geändert)
Top
 
GoMac S
Beiträge: 366
12. Feb 2004, 02:22
Beitrag #10 von 18
Beitrag ID: #70047
Bewertung:
(2435 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Panther läßt sich nicht mehr runterfahren


Hab noch den Hardwaretest OX 10ner CD durchlaufen lassen.
keine Fehler. Dann die RAMbausteine umgesteckt. PRAM gelöscht.
Pufferbatterie rausnehmen? Norton ist ja auch nicht so der Hit beim Panther...

Single Modus kann ich nix eingeben wg. der root Geschichte.

Was kann ich noch machen?

Gruss GoMac


PPC 933, 1.25 GB SDRAM
Panther 10.3.2 + 9.22
iMac G3 mit 9.22
als Antwort auf: [#69753] Top
 
thisnamewasfree
Beiträge: 138
12. Feb 2004, 02:40
Beitrag #11 von 18
Beitrag ID: #70048
Bewertung:
(2435 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Panther läßt sich nicht mehr runterfahren


Hallo GoMac!
Hört sich ja verzwickt an. Ich hab' da mal was vor geraumer Zeit gelesen (weiss leider nicht mehr wo) bezüglich "automatischer Start", resp. "kann die Kiste nich' abschalten". Das Problem lag damals, soweit ich mich erinnere, in einem angeschlossenen Firewire- oder USB-Device das nicht ganz koscher war. Nimm mal alle Kabel raus, ausser Tastatur und Maus. Vielleicht hilfts.
als Antwort auf: [#69753] Top
 
thisnamewasfree
Beiträge: 138
12. Feb 2004, 03:04
Beitrag #12 von 18
Beitrag ID: #70049
Bewertung:
(2435 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Panther läßt sich nicht mehr runterfahren


Ich habe jetzt noch versucht bei Apple den Thread zu finden, klappte aber nicht. Dabei bin ich aber über ein ähnliches Problem gestolpert (Topic: Can't Logout, Restart, Shut Down). Deshalb meine vielleicht etwas komische Frage, aber hast Du einen Canon-Scanner? Ev. Modell LIDE 30?
als Antwort auf: [#69753] Top
 
typomaniac S
Beiträge: 250
12. Feb 2004, 12:36
Beitrag #13 von 18
Beitrag ID: #70143
Bewertung:
(2435 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Panther läßt sich nicht mehr runterfahren


Hey,
habe gestern bei einem Kunden einen G5 Dual(mit CinemaDisplay) installiert (nachdem die erste Kiste mit gelöster und nicht mehr fixierbarer Grafikkarte geliefert wurde) und habe das gleiche Problem: Panther lässt sich nicht mehr runterfahren, sobald irgendein Programm gelaufen ist. Null Peripherie angeschlossen, Hardwaretest, PRAM reseted, fsck -f, System neu aufgesetzt, mit Onyx die Caches geleert - nix. Die Kiste ist nicht runterzufahren. Das nur so als Beitrag zum Thema "Peripherie/Netz abhängen".
Klingt eher ernst, nichwahr?
typomaniac
als Antwort auf: [#69753] Top
 
Marco Morgenthaler S
Beiträge: 2474
12. Feb 2004, 12:48
Beitrag #14 von 18
Beitrag ID: #70146
Bewertung:
(2435 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Panther läßt sich nicht mehr runterfahren


Hallo GoMac

>Norton ist ja auch nicht so der Hit beim Panther... <

Soviel ich weiss, sind die Norton Utilities nicht kompatibel mit Panther (bei mir war das so). Kann es evtl. daran liegen?

Was meint denn der Apple-Support? Typomaniac könnte doch mal anrufen, beim neuen G5 läuft ja noch die 90-tägige Garantiefrist.

Sonst habe ich auch keine Idee.
Gruss Marco



als Antwort auf: [#69753] Top
 
typomaniac S
Beiträge: 250
12. Feb 2004, 13:02
Beitrag #15 von 18
Beitrag ID: #70150
Bewertung:
(2435 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Panther läßt sich nicht mehr runterfahren


Tja,
werde mich morgen mal bei äppel in tsüri reinhängen und Euch informieren. Nur soviel: alle von mir durchgeackerten Threads (inkl. Macfixit, Apple Support) zeigen, dass das Problem offenbar häufig - und vor allem unter den verschiedensten Konfigurationen und Kombinationen - auftritt und es keine polyvalente Abhilfe gibt. Wasser auf die Mühlen von Ringier, TA, NZZ.......
typomaniac
als Antwort auf: [#69753] Top
 
« « 1 2 » »  
X