hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
Santscho
Beiträge: 37
2. Jan 2004, 22:52
Beitrag #1 von 8
Bewertung:
(928 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Panther und Windows XP verbinden. Wie?


Ich habe da ein Problem. Meine Freundin (XP HomeEdition) und Ich (10.3.2) tauschen Dateien mittels eines USB-Sticks aus. Sehr mühsamm. Obwohl wir am selben Ethernet-HUB angeschlossen sind, ist ein direkter Datenaustausch einfach nicht möglich. Im Netzwerkbrowser habe ich nur ein Icon "Server" welches nichts enthält. Beim Windowsrechner ist die Netzwerkumgebung "MSHEIMNETZ" aktiv. Diese Umgebung müsste bei mir auf OSX doch im Netzwerkbrowser erscheinen. Oder?
Unsere beiden iTunes erkennen sich hingegen wieder und wir können gegenseitig unsere Musik anhören. Also müssen sich doch theoretisch XP und OSX auch erkennen. Weil wir über ein Kabelmodem verfügen, haben wir keine festen IP im Netzwerk.

Hat uns jemand helfen? Dann können wir endlich diesene USB-Stick verbannen. :-)


Viele Grüsse und vielen Dank


Ralph Top
 
X
sukoshi
Beiträge: 73
3. Jan 2004, 19:09
Beitrag #2 von 8
Beitrag ID: #64100
Bewertung:
(928 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Panther und Windows XP verbinden. Wie?


Schau' mal nach, ob der XP Firewall an ist (bitte keine Diskussionen über die Wirksamkeit, er verhindert gezielt Zugriffe wenn er nicht richtig konfiguriert ist).

Wie macht ihr das mit dem Kabelmodem??? Der Mac hat auf jeden fall eine IP-Adresse und der Windows-Rechner sollte auch eine haben. Falls das Kabelmodem aber gleichzeitig auch euer Hub ist, soll heissen ihr könnt nur Verbindung untereinander aufnehmen wenn ihr gleichzeitig im Internet seid, ist das folgende nicht ohne Risiko.

Beim Mac einfach 'Windows Sharing' bei den 'Services' im 'Sharing' Panel einschalten. Der Windows-Rechner sollte dann den Mac mit Namen sehen, falls ihr online seid der Rest des Internets vermutlich auch falls euer Kabelmodem keinen Firewall hat / selbiger nicht konfiguriert ist.

Ansonsten (vorausgesetzt der Hub kann benutzt werden ohne dass Ihr online seid), einfach zwei IP Adressen nach RFC 1918 (z.B. 192.168.0.10 und .20) vergeben und wie oben beschrieben verfahren. Ich weiss nicht ob Windows mit XP endlich etwas analoges zu den 'Locations' im Apfel-Menü hat (in deutsch heisst das ganze 'Umgebung' wenn ich mich recht erinnere). Ansonsten muss die IP vom Windows-Rechner halt jedesmal von DHCP auf Manuell umgestellt werden.

Viel Glück (schliesslich ist ein Windows-Rechner beteiligt)
;-)

Sukoshi
als Antwort auf: [#64070] Top
 
Conny
Beiträge: 2914
7. Jan 2004, 12:55
Beitrag #3 von 8
Beitrag ID: #64515
Bewertung:
(928 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Panther und Windows XP verbinden. Wie?


Hi Leute,

bitte vergesst nicht, dass wenn Windows einen Mac erkennen soll, die Arbeitsgruppe in der sich die Kisten befinden die selben sein sollten. So nichts angegeben ist (in der ip.conf) ist der Mac als "WORKGROUP" aktiv.
Hoffe das hilft weiter...

Gruß
Conny
--
mailto
cornelius.hoffmann@cicero-point.net
web
http://www.cicero-point.net
http://www.human-e.net
als Antwort auf: [#64070] Top
 
Thomas Richard  M  p
Beiträge: 17321
7. Jan 2004, 13:01
Beitrag #4 von 8
Beitrag ID: #64518
Bewertung:
(928 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Panther und Windows XP verbinden. Wie?


Hallo Conny,

das stimmt Grundsätzlich, aber...

Wenn man sich per Apfel-K und
smb://IP_des_WIN-Rechners/
anmeldet und dann im auftauchenden Anmeldefenster auf Identifizieren klickt, hat man die Möglichkeit Gruppe, Name und Passwort individuell zusammenzustellen.

Erscheint das Anmledefenster erst garnicht, sondern es kommt gleich ein 'geht nicht' oder ein Timeout, so stimmt schon mwas in Sachen IP-Adresse, Gateway, Router und Subnetmask nicht.

MfG

Thomas
als Antwort auf: [#64070] Top
 
Conny
Beiträge: 2914
7. Jan 2004, 13:26
Beitrag #5 von 8
Beitrag ID: #64526
Bewertung:
(928 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Panther und Windows XP verbinden. Wie?


Hi Thomas,

ich wollte das auch nur der Vollständigkeit halber erwähnt haben. Ich hatte mit keinem Wort angezweifelt das das bisher geschriebene nicht richtig wäre. Unter OS X komme ich selten in die Verlegenheit peer to peer zu verbinden, denn die Umgebungen in denen ich unterwegs bin, haben eigentlich immer Server dahinter. Ich hoffe das nun klar ist was ich wollte.

Gruß
Conny
--
mailto
cornelius.hoffmann@cicero-point.net
web
http://www.cicero-point.net
http://www.human-e.net
als Antwort auf: [#64070] Top
 
Thomas Richard  M  p
Beiträge: 17321
7. Jan 2004, 13:38
Beitrag #6 von 8
Beitrag ID: #64530
Bewertung:
(928 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Panther und Windows XP verbinden. Wie?


Hallo Conny,

holla, da texten wir ja fleissigt aneinander vorbei ;-)

Ich wollte eigentlich nur dein:
"So nichts angegeben ist (in der ip.conf) ist der Mac als "WORKGROUP" aktiv."
entschärfen.
Für mein empfinden lotst es einen unbedarften in Tiefen des Systems, wo er besser die Finger von lässt. Deshalb meine Erwähnung des 'Anmledefensters - Identifizieren', da man es dort auch einstellen kann.

Alles andere gesagte, sei es von dir oder anderen, wollte ich nicht in Abrede stellen.

MfG

Thomas
als Antwort auf: [#64070] Top
 
Conny
Beiträge: 2914
7. Jan 2004, 13:41
Beitrag #7 von 8
Beitrag ID: #64532
Bewertung:
(928 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Panther und Windows XP verbinden. Wie?


Hi Thomas,

na dann wäre das doch auch einmal geklärt, Dir noch ein gutes Neues ...

Gruß
Conny
--
mailto
cornelius.hoffmann@cicero-point.net
web
http://www.cicero-point.net
http://www.human-e.net
als Antwort auf: [#64070] Top
 
eye4eye
Beiträge: 375
8. Jan 2004, 10:33
Beitrag #8 von 8
Beitrag ID: #64665
Bewertung:
(928 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Panther und Windows XP verbinden. Wie?


Hast du unter XP die entsprechenden Laufwerke/Ordner freigegeben?

Eigenschaften / Freigabe / Netzwerkfreigabe und -sicherheit
--> dann «Diesen Ordner im Netzwerk freigeben» und «Netzwerkbenutzer dürfen Dateien verändern» anwählen.

Eventuell, wie schon angesprochen, noch die Einstellungen einer eventuellen Firewall kontrollieren.



Auf der OSX-Seite einfach darauf achten, dass unter Systemeinstellungen / Internet & Netzwerk / Sharing
Personal File Sharing und Windows Sharing aktiviert sind.


Somit hast du schon mal dafür gesorgt, dass die XP-Kiste und der Mac eine gute Beziehung führen. Und falls du sie noch richtig verkuppeln und mit einem «Ehering» zusammenpferchen willst:
«DAVE» von http://www.thursby.com unter OSX installieren und der Mac wird unwiederstehlich für den PC.





Gruss Dave Kirchhof

[:: http://www.eye4eye.ch ::]
als Antwort auf: [#64070] Top
 
X