hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media

Die Liste für Photoshop-Plugins | diverse Photoshop-Workshops | Paletten-/Werkzeuge Phostoshop Englisch - Deutsch | Publishing-Events

mc-schmitz
Beiträge: 91
8. Dez 2003, 10:07
Beitrag #1 von 3
Bewertung:
(6683 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Parallelogramm erstellen


Hallo zusammen

ich steh mal wieder auf dem Schlauch.

Ich möchte mit Photoshop ein Parallelogramm erstellen /====/

wie kann ich das machen?

Wäre nett wenn mir da jemand ne kurze Hilfestellung geben könnte.

Gruß Marcus Top
 
X
Lillian
Beiträge: 288
8. Dez 2003, 11:25
Beitrag #2 von 3
Beitrag ID: #61545
Bewertung:
(6683 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Parallelogramm erstellen


Nunja, da gibbet viele Möglichkeiten. Die sauberste ist wohl einen Pfad zu neigen und dann aus dem Pfad eine Kontur zu erstellen. Man kann auch so ein normales Rechteck nehmen und es Neigen (Transformieren), aber ich glaube das dünne Konturen dann ziemlich wischi-waschi aussehen (nicht getestet).

Anleitung für nen Pfad:
- Rechteck Werkzeug (U) wählen (ist eine Form, wo auch die Linie ist)
- oben in der Optionsleiste Pfade wählen (da sind 3 Buttons, Formebenen, Pfade und Pixel füllen)
- Rechteck ziehen
- Bearbeiten - Pfad transformieren - Neigen
- mit der Maus den mittleren oberen Anfasser in gewünschter Form neigen, bestätigen
- mit der Maus auf den Pfad gehen und Rechtsklick - Pfadkontur füllen
- Werkzeug auswählen (z.B. Buntstift)

Die Dicke der Linie kann man ändern wenn man die Buntstiftspitze (oder welches Werkzeug man auch nehmen möchte) ändert.
Man kann auch statt 'Pfadkontur füllen', 'Auswahl erstellen' wählen und diese Auswhal dann mittels Bearbeiten - Kontur füllen einen Rand geben.
Den Pfad selber kann man ausblenden indem man in der Pfadpalette unterhalb der Pfadebene klickt.

Man kann auhc irgendein Rechteck erstellen und es dann durch Neigen zum Parallelogramm machen
als Antwort auf: [#61532] Top
 
gs
Beiträge: 581
8. Dez 2003, 13:30
Beitrag #3 von 3
Beitrag ID: #61567
Bewertung:
(6683 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Parallelogramm erstellen


die transformation würde ich auch so machen, aber flexibler wirds vielleicht, wenn mans statt mit einem normalen pfad und pinsel mit einer formebene macht? der formebene einfach einen konturenstil geben und die fläche in der ebenenpalette (unteres eingabefeld) auf 0% setzen (falls das parallelogramm nicht eh ausgefüllt sein sollte).

mfg
gs
als Antwort auf: [#61532] Top