hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media

www.quarkuser.net | AppleScript von Hans Haesler | QXP-Fachbücher | Publishing-Events

Nik
Beiträge: 439
12. Aug 2003, 09:39
Beitrag #1 von 8
Bewertung:
(1284 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Passport-Problem


Tach auch!

Wir verschickten letzte Woche ne CD mit Feindaten nach England. Die Jungs riefen uns an, sie könnten die Files nicht öffnen, da sie keine Passport-Version besitzen.

Kann das sein? Quark 4 ist doch Quark 4, oder?

Vielen Dank schon mal
cheers Top
 
X
downunder_mark
Beiträge: 13
12. Aug 2003, 12:08
Beitrag #2 von 8
Beitrag ID: #47019
Bewertung:
(1284 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Passport-Problem


Hallo Nik!

Es gibt zwei unterschiedliche Versionen von Quark XPress:
Quark XPress und Quark XPress Passport.

Sie haben die nach England geschickte Datei sicherlich (versehentlich) MEHRSPRACHIG abgespeichert.

Pruefen Sie dies, indem Sie die Datei OEFFNEN und SICHERN UNTER waehlen. In der "Sichern unter"-Dialogbox koennen Sie bei "Format" dann EINSPRACHIG waehlen.
Diese Datei sollte dann problemlos in England zu oeffnen sein.


Gruss,
downunder_mark
als Antwort auf: [#46998] Top
 
Conny
Beiträge: 2914
12. Aug 2003, 12:08
Beitrag #3 von 8
Beitrag ID: #47020
Bewertung:
(1284 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Passport-Problem


Hi Nik,

das kann schon sein, dann musst Du Dein Dokument einsprachig abspeichern und schon sollte es gehen. Natürlich sollte das in der Sprache geschehen die bei der anderen Unternehmung vorhanden ist. Das ist der Unterschied von QuarkXPress zu QuarkXpress Passport.
Alles Klar? Ich hoffe das hilft.

Gruß
Conny
--
mailto
cornelius.hoffmann@cicero-point.net
web
http://www.cicero-point.net
http://www.human-e.net
als Antwort auf: [#46998] Top
 
Thomas Richard  M  p
Beiträge: 17321
12. Aug 2003, 12:10
Beitrag #4 von 8
Beitrag ID: #47021
Bewertung:
(1284 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Passport-Problem


Nein!

Schau dir alleine mal den Preisunterschied an.
Es gibt Quark als rein englische Version (man kann zwar auch deutsche Texte verarbeiten, allerdings ohne Rechtschreibprüfung und autom. Trennungen).
Und es gibt Quark Passport als multilinguale Version mit allen möglichen Sprachpaketen, die erlauben dann in mehreren Sprachen Texte nach den Regeln dieser zu verbauen.

Kommt nun ein Dokument das auf die deutsche Silbentrennung aufbaut, so wird sich die reine Quarkversion weigern, da ihr die nötigen Infos für den Umbruch fehlen.

MfG

Thomas
als Antwort auf: [#46998] Top
 
Nik
Beiträge: 439
12. Aug 2003, 12:27
Beitrag #5 von 8
Beitrag ID: #47027
Bewertung:
(1284 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Passport-Problem


Danke danke,

is ja toll, da wirds ja alles zerreissen.

Schöne Welt :)
als Antwort auf: [#46998] Top
 
Jens Naumann  M 
Beiträge: 5110
12. Aug 2003, 12:36
Beitrag #6 von 8
Beitrag ID: #47029
Bewertung:
(1284 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Passport-Problem


Hallo Nik,

ich vermute, dass Du die Frage gestellt hast, weil jemand an diesem Dokument weiter arbeiten soll. Wenn das nicht so ist, dann böte sich als Lösung die Erstellung eines PDFs an.

Grüßle,
Jens
als Antwort auf: [#46998] Top
 
Thomas Richard  M  p
Beiträge: 17321
12. Aug 2003, 13:47
Beitrag #7 von 8
Beitrag ID: #47053
Bewertung:
(1284 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Passport-Problem


Hallo Jens,

ich hab noch nie mit einer 'nicht' Passport Version gearbeitet.
Wäre es möglich die Passport Dokumente durch reduzierung aller Stile und Stilvorlagen auf Englisch die Dokumente doch zu öffnen sind.
Ich vermute einfach mal das Quark mault weil uhm die Wörterbücher Trennausnahmen für deutsch fehlen. Wennman jetzt mal alles auf Englisch umstellt, sollte es sicvh zumindestens öffnen lasen, und wenn dann neuer Englischer Text reinkommt, sollten die verhunzten umbrüche ja auch kein Problem sein.

Vielleicht einen Versuch wert.

MfG

Thomas
als Antwort auf: [#46998] Top
 
Drienko  M  S
Beiträge: 4679
13. Aug 2003, 07:56
Beitrag #8 von 8
Beitrag ID: #47137
Bewertung:
(1284 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Passport-Problem


Anderer Versuch
Wenn du das Dokument 1-sprachig abgespeicherst, fragt Quark nach der Sprache - wähle hier Internationales Englisch aus. Auch kannst du den Stilvorlagen eine Sprache zuweisen (Formate). Vielleicht kann das Unternehmen in England jetzt die Dokumente öffnen.


mfg, drie
als Antwort auf: [#46998] Top
 
X