hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media

Publishing-Events

Anonym
Beiträge: 22827
2. Okt 2003, 02:18
Beitrag #1 von 4
Bewertung:
(780 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

PitStop 6.0.1 / OS X


Irgendwann ist auch mal "Schluss mit lustig".
1. Ein Installer, der der Meinung ist: "keine *anderen* Programme dürfen auch nur annähernd offen sein …" …
2. … installiert Sprachdateien, die auch von keinem anderen User (als dem – Zwangs-Administrierten – Admin-User) nutzbar sind.

Klartext: Der Weg für den Anwender ist steinig (Admin > Terminal), bevor er in den vollen Genusss der Programm-eigenen Fehler gerät …

Ich mag befangen sein, aber OS X hat DAS nicht verdient.

PS: Der erste, der eine Alternative zu diesem Belgien-Teil bringt …

PPS: Robert: Jetzt kommst du … Top
 
X
Robert Zacherl p
Beiträge: 4153
2. Okt 2003, 11:35
Beitrag #2 von 4
Beitrag ID: #53162
Bewertung:
(780 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

PitStop 6.0.1 / OS X


Hallo anonymer Poster,

da Sie sich nicht zu erkennen geben, gehe ich erst einmal davon aus, dass wir uns nicht persönlich kennen. Aus diesem Grund würde ich es gerne beim "Sie" belassen.

Der Enfocus PitStop Professional 6 Installer erwartet unter Mac OS X offensichtlich Administrator-Rechte vom Anwender. Alle installierten Sprachdateien bekommen Administrator Zugriffsrechte zugewiesen. Somit werden sie bei Ausführung unter einem nicht-Adminsitrator Account nicht "gesehen" und Enfocus PitStop Pro 6 fährt in englischer Sprache hoch (weil diese Sprachversion im Plug-In Code integriert ist).
Das "Problem" ist leicht durch eine Modifikation der Zugriffsrechte der im "Enfocus" Plug-in-Ordner (darin wiederum im Unterverzeichnis "Lng") zu findenden Language Dateien zu beheben. Also kein wirklicher Beinbruch.

Das beschriebene Verhalten, dass alle aktiven Applikationen vor der Installation beendet werden müssen ist für mich nicht reproduzierbar. Allerdings halte ich es eh für keine schlechte Idee vor Installation einer Software aktive Tasks zu beenden. Wenn sich alle Mac OS X Anwender daran halten würden, dann wäre die Anzahl der Postings gerade im Mac OS X Forum bzgl. defekten OS-Installationen sicherlich deutlich geringer.

Mit freundlichen Grüßen

Robert Zacherl

************************
IMPRESSED GmbH
http://www.impressed.de
als Antwort auf: [#53124] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
2. Okt 2003, 11:45
Beitrag #3 von 4
Beitrag ID: #53166
Bewertung:
(780 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

PitStop 6.0.1 / OS X


Hallo Anonym/Robert,

zunächst mal muss ich Robert zustimmen: Ein Beinbruch ist das nicht, ABER gewollt ist das bestimmt auch nicht (darf ich BUG sagen?) ;-)

Sinnvoll wäre es, ab Version 6.0.2 die Sprachdateien einfach mit den Zugriffsrechten für Eigentümer UND Gruppe zu *garnieren*.

Falls da Fragen auftauchen: Einfach mal gucken, wie z. B. Apple das macht ;-)

Karsten K. Auer
als Antwort auf: [#53124] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
2. Okt 2003, 11:45
Beitrag #4 von 4
Beitrag ID: #53167
Bewertung:
(780 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

PitStop 6.0.1 / OS X


Hallo Anonym/Robert,

zunächst mal muss ich Robert zustimmen: Ein Beinbruch ist das nicht, ABER gewollt ist das bestimmt auch nicht (darf ich BUG sagen?) ;-)

Sinnvoll wäre es, ab Version 6.0.2 die Sprachdateien einfach mit den Zugriffsrechten für Eigentümer UND Gruppe zu *garnieren*.

Falls da Fragen auftauchen: Einfach mal gucken, wie z. B. Apple das macht ;-)

Karsten K. Auer
als Antwort auf: [#53124] Top
 
X