hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media

Publishing-Events

« « 1 2 » »  
Willem
Beiträge: 98
13. Mai 2003, 13:05
Beitrag #1 von 17
Bewertung:
(3647 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Pitstop-Fehler


Hallo,
wenn ich ein PDF(1.3) mit Acrobat 5/Pitstop 5.01 bearbeite, werden Bereiche verschoben und Linien sind verschwunden.
(das ursprünglich in QX4-Mac eingebaute EPS stammt aus QX4/Windows)
Frage: ist dies ein bekannter Fehler, oder wer hat ähnliche Erfahrungen gemacht?

Willem Top
 
X
Haeme Ulrich
Beiträge: 3102
13. Mai 2003, 23:48
Beitrag #2 von 17
Beitrag ID: #35176
Bewertung:
(3647 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Pitstop-Fehler


Es gibt in der PDFLib, die zum Einsatz kommt mit PitStop bekannte Fehler, die die Position verschieben. Aber die kommen selten vor.
Wenn Sie wollen können Sie mir die verschobene und die unbearbeitete PDF-Datei mailen, dann schaue ich rein.

Herzliche Grüsse
Haeme Ulrich
http://www.ulrich-media.ch
-
Attraktive Schulungen unter
http://www.ulrich-media.ch/schulung/index.php
als Antwort auf: [#35021] Top
 
jolauterbach
Beiträge: 40
14. Mai 2003, 08:09
Beitrag #3 von 17
Beitrag ID: #35196
Bewertung:
(3647 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Pitstop-Fehler


Ich habe ähnliche Fehler festgestellt. Wenn in der PDF-Datei sogenannte Form-Objekte vorkommen, verändert PitStop u.U. den sichtbaren Bereich dieser Objekte. Dadurch können darunterliegende andere Objekte verschwinden. Form-Objekte sind vergleichbar mit Rahmen in Layoutprogrammen, in die EPS-Dateien oder Bilder geladen werden.

Beste Grüße aus Frankfurt
Joachim Lauterbach
als Antwort auf: [#35021] Top
 
Uwe Laubender S
Beiträge: 3859
14. Mai 2003, 13:11
Beitrag #4 von 17
Beitrag ID: #35277
Bewertung:
(3647 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Pitstop-Fehler


Ich würde mal auf PitStop 5.0.3 updaten und es dann noch mal versuchen.

Gruß,

Uwe Laubender
als Antwort auf: [#35021] Top
 
Wolfgang Reszel  M 
Beiträge: 4170
14. Mai 2003, 14:40
Beitrag #5 von 17
Beitrag ID: #35314
Bewertung:
(3647 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Pitstop-Fehler


Hi,

bzw. 5.0.4

Wolfgang
als Antwort auf: [#35021] Top
 
Willem
Beiträge: 98
14. Mai 2003, 19:01
Beitrag #6 von 17
Beitrag ID: #35395
Bewertung:
(3647 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Pitstop-Fehler


Hallo Herr Haeme, die Daten habe ich Ihnen gemailt.
Der Vorschlag von H. Laubender mit Pitstop 5.03 brachte das gleiche Ergebnis. Werde mir später noch Pitstop 5.04 downloaden + testen.

vielen Dank
Willem
als Antwort auf: [#35021] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
14. Mai 2003, 19:07
Beitrag #7 von 17
Beitrag ID: #35397
Bewertung:
(3647 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Pitstop-Fehler


Hi Wolfgang,
woher holst du 5.04 haha

grrr
als Antwort auf: [#35021] Top
 
Robert Zacherl p
Beiträge: 4153
14. Mai 2003, 19:16
Beitrag #8 von 17
Beitrag ID: #35398
Bewertung:
(3647 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Pitstop-Fehler


Hallo grrr,

von der Enfocus Website (http://www.enfocus.com) per Download der kostenlosen Demoversion oder ab morgen von unserer Website (http://www.impressed.de)

Mit freundlichen Grüßen

Robert Zacherl

************************
IMPRESSED GmbH
http://www.impressed.de
als Antwort auf: [#35021] Top
 
Willem
Beiträge: 98
15. Mai 2003, 10:40
Beitrag #9 von 17
Beitrag ID: #35456
Bewertung:
(3647 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Pitstop-Fehler


Das Pitstop-Upgrade 5.04 habe ich installiert, aber das Ergebnis ist das gleiche. Linien sind verschwunden und versetzt.

Gruss Willem
als Antwort auf: [#35021] Top
 
Haeme Ulrich
Beiträge: 3102
16. Mai 2003, 22:57
Beitrag #10 von 17
Beitrag ID: #35713
Bewertung:
(3647 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Pitstop-Fehler


Ich habe mir Ihre Daten angeschaut. Ich habe auch eine neue PDF-Datei erstellt aus Ihrer EPS-Datei.

Ich nehme an, dass der Fehler in der von Enfocus mit PitStop Professional 5.x verwendeten Adobe PDFLibrary liegt. Weil: Wenn ich mit dem TouchUp-Werkzeug von Adobe in die Datei klicke, dann habe ich exakt den gleichen Versatz wie mit PitStop.


Herzliche Grüsse
Haeme Ulrich
http://www.ulrich-media.ch
-
Attraktive Schulungen unter
http://www.ulrich-media.ch/schulung/index.php
als Antwort auf: [#35021] Top
 
Willem
Beiträge: 98
17. Mai 2003, 23:35
Beitrag #11 von 17
Beitrag ID: #35758
Bewertung:
(3647 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Pitstop-Fehler


Vielen Dank für Ihre Mühe,
aber heißt das, daß die Daten (EPS) nicht korrekt sind oder ist dies ein Fehler aus Acrobat, mit dem man leben muss?
Bei 20 Seiten dieser Art kein Vergnügen.

Gruss
Willem
als Antwort auf: [#35021] Top
 
Jens Naumann  M 
Beiträge: 5111
18. Jun 2003, 09:59
Beitrag #12 von 17
Beitrag ID: #39955
Bewertung:
(3647 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Pitstop-Fehler


Hallo Haeme,

es zwar nun einen Monat her, dass diese Diskussion geführt wurde, aber ich möchte gerne Bezug darauf nehmen, da sich ein solches Phänomen bei mir nun auch eingestellt hat.

Ein mit InDesign 2.0.2 über PS-File und Distiller 5.0.5 erzeugtes PDF wird bei einem PitStop-5.0.4-Preflight (Acrobat 5.0.5) nicht nur in den voreingestellten Bereichen verändert (CMYK erzwungen etc.) sondern einige Objekte werden verschoben. Alle Programme laufen unter WinXP Pro.

Lässt sich die angesprochene PDF-Library aktualisieren (ohne Update auf Acrobat 6)? Und wie stelle ich mit dem TouchUp-Werkzeug einen Versatz fest?

Kann ich solche Problematiken eventuell durch ein Update auf Acrobat 6 umschiffen? Funktioniert PitStop 5.0.4 mit Acrobat 6 überhaupt?

Vielen Dank vorab für die Hilfe.

Grüßle,
Jens

---
j.naumann@verlag-straubinger.de
als Antwort auf: [#35021] Top
 
Uwe Laubender S
Beiträge: 3859
18. Jun 2003, 13:25
Beitrag #13 von 17
Beitrag ID: #40022
Bewertung:
(3647 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Pitstop-Fehler


Noch eine Möglichkeit eventuell das Phänomen der verschobenen Objekte zu umgehen. Versuchen Sie mal die PostScript-Dateien mit Acrobat Distiller 4.0.5 zu distillen.
Vielleicht hilft's ja.

Gruß,

Uwe Laubender
als Antwort auf: [#35021] Top
 
Yann Borg
Beiträge: 337
18. Jun 2003, 19:53
Beitrag #14 von 17
Beitrag ID: #40116
Bewertung:
(3647 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Pitstop-Fehler


Hallo Jens,

pitStop 5.0.4 läuft mit Acrobat 6 Professional, allerdings nur unter Windows. Macanwender müssen noch warten, bis ?...

Zum Versatzproblem: ich war heute und gestern auf der PDF Solutions Tour und habe zwischenzeitlich gehört es gäbe mögliche Versatzproblem wenn PitStop 5.0.x OPI-Kommentare entfernen soll. Das Proble würde nicht immer auftauchen und sei sehr schwer einzugrenzen. Eventuell eine Spur?

Gruss,

Yann
als Antwort auf: [#35021] Top
 
Jens Naumann  M 
Beiträge: 5111
18. Jun 2003, 20:00
Beitrag #15 von 17
Beitrag ID: #40117
Bewertung:
(3647 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Pitstop-Fehler


Ich habe den OPI-Bereich in PitStop komplett deaktiviert, da wir kein OPI verwenden. Insofern wird auch kein OPI-Kommentar entfernt.

Ist die Kombi Acrobat 6 Pro und PitStop 5.0.4 empfehlenswert? Hat Acrobat 6 noch Kinderkrankheiten? Und kann man ein Cross-Update von einer Macfassung auf eine Windowsfassung erhalten?

Ein paar Fragen zwischendurch ...

So, jetzt ist für mich Feierabend. Ich bin wohl erst am Freitag wieder im Forum zu finden. Trotzdem schon mal vielen Dank vorab für die Hilfe.

Grüßle,
Jens

---
j.naumann@verlag-straubinger.de
als Antwort auf: [#35021] Top
 
« « 1 2 » »  
X