hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media

www.quarkuser.net | AppleScript von Hans Haesler | QXP-Fachbücher | Publishing-Events

Raphy S
Beiträge: 103
7. Nov 2002, 14:41
Beitrag #1 von 12
Bewertung:
(3011 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Polnisch im Quark ??


Hallo zusammen

Ich muss eine Faltschachtel in polnischer Sprache setzen und gestalten. Weiss jemand wie ich diese Zeichen am Besten setz (Fonto-Grapher?)?

Danke für coole Ideen...

Gruss Raphy Top
 
X
Conny
Beiträge: 2914
7. Nov 2002, 21:16
Beitrag #2 von 12
Beitrag ID: #15841
Bewertung:
(3003 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Polnisch im Quark ??


Hi Raphy,

ich kann Deinen Ansatz nicht zu 100 Prozent nachvollziehen, gehe aber von folgender Tatsache aus.
Du möchtest die Schachtel als ganz normales Layout in Quark (für die Verpackungsindustrie gibt es übrigens Quark Wrapture) setzen und willst dann nur polnische Schriften im Layout haben.
Was das anbelangt ist über den Quark Kundenservice, meines Wissens nach gegen eine Versandpauschale, die sogenannte Supplement CD erhältlich. Darauf befinden sich dann die Lokalisierungen für Polnisch, Tschechisch, Portugiesisch und Griechisch (das gilt zumindest für die 4.11er Version, ob es das schon für Quark 5 gibt weis ich jetzt ehrlich gesagt nicht, vor drei Monaten war das nicht der Fall).
Bleibt nur noch die Schrift. Diese kann man bei http://www.fontshop.de erwerben, oder wenn der Kunde eine spezielle hat, soll er sie für dieses Projekt Dir zur Verfügung stellen.
Ich hoffe das hilft Dir ein wenig weiter.

Gruß
Conny
als Antwort auf: [#15813] Top
 
Otto Sennhauser S
Beiträge: 176
7. Nov 2002, 21:46
Beitrag #3 von 12
Beitrag ID: #15844
Bewertung:
(3003 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Polnisch im Quark ??


Na Raphy, also wenn ich es richtig sehe vemisst Du die polnischen Spezialzeichen auf der Tastatur Deines Macs. Meinerseits habe ich schon Word-Dateien mit Polnisch erhalten, da waren diese Spezialzeichen drin (normale Schrift Arial, aber auf PC). Das gleiche Dokument auf dem Mac geöffnet enthält die Zeichen nicht mehr. Das ist mir auch rätselhaft, ich hoffe aber trotzdem mit diesem Schreiben den Weg zur Lösung zu öffnen.
als Antwort auf: [#15813] Top
 
Conny
Beiträge: 2914
7. Nov 2002, 21:59
Beitrag #4 von 12
Beitrag ID: #15848
Bewertung:
(3003 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Polnisch im Quark ??


Hallo Herr Sennhauser,

einfache Erklärung. Diese Zeichen die Sie beschreiben werden vermutlich Unicode Zeichen oder Ähnliches sein. Deswegen funzen die auf dem Mac nicht so richtig. Außerdem ist es eh' besser unter Quark mit Type 1 Schriften zu arbeiten.
Ich hoffe das klärt vielleicht das leidige Thema Schrift etwas auf. Wenn es Sie interessiert im Thread über die japanischen Schriften habe ich mich ein wenig über eine vergleichbare Installation ausgelassen.

Gruß
C.Hoffmann
als Antwort auf: [#15813] Top
 
Der Holgi S
Beiträge: 967
11. Nov 2002, 14:29
Beitrag #5 von 12
Beitrag ID: #16084
Bewertung:
(3003 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Polnisch im Quark ??


Hallo zusammen!

Macintosh und PCs sind grundsätzlich nicht besonders kompatibel was Schriften angeht. Insbesondere gilt das für alle Zeichen, die in den oberen 128 Plätzen angesiedelt sind. Hier findet man auch immer die sog. Sonderzeichen.

Zusätzlich benutzt der PC international sog. CodePages, die nicht nur die Tastaturbelegung sondern auch den Fontaufbau betreffen. D.h. es kann sogar vorkommen, dass ein in Kroatien oder Ungarn geschriebener Text auf einem PC in Deutschland falsch dargestellt wird.

Aber zurück zum Mac. Hier gibt/gab es einige Konverter, die es auf einfache Weise ermöglichen einen PC ASCII-Text für den Mac zu konvertieren und darstellbar zu machen. Da ich diese Konverter schon lange nicht mehr gebraucht habe, weiss ich nicht um ihre aktuelle Verfügbarkeit, aber es gab da mal "Torquemada".
Vielleicht weiss ja jemand etwas Neues zu diesem Thema...
als Antwort auf: [#15813] Top
 
Conny
Beiträge: 2914
11. Nov 2002, 14:58
Beitrag #6 von 12
Beitrag ID: #16092
Bewertung:
(3003 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Polnisch im Quark ??


Hi alle zusammen,

Holgi, das hätte ich wirklich auch nicht besser gekonnt, aber zum Thema, ich könnte mir vorstellen das MacLink - meines Wissens nach aktuell in der 11er Version - ein korrekter Ansatz sein könnte. Wir haben das Teil zumindest in München bei großen Verlagen immer wieder eingesetzt und die waren ziemlich zufrieden damit.
Hoffe das hilft euch weiter.

Gruß
Conny
als Antwort auf: [#15813] Top
 
Lukas M.
Beiträge: 301
22. Nov 2002, 13:17
Beitrag #7 von 12
Beitrag ID: #17366
Bewertung:
(3003 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Polnisch im Quark ??


> "Ich muss eine Faltschachtel in polnischer Sprache setzen und gestalten."

Der erste Schritt wäre wahrscheinlich, das CE (Central European) Language Kit von der Mac OS Install CD zu laden. Da kommen schon mal auch ein paar TrueType Schriften mit; wichtiger ist aber, dass die meisten Programme die Eingabe von non-western Schriften nur akzeptieren, wenn der entsprechende Script (sprich Tastaturlayout) aktiviert ist. (Ich weiss es, da ich viel tschechisch schreibe...)

Bei der Gelegenheit auch Unicode installieren (Install CD > CD Extras > Unicode) und WorldText (Install CD > CD Extras > WorldText), denn WorldText ist schon mal Unicode kompatibel -- eine Ausnahme unter Mac OS 9.x. Dazu ist noch die Unicode Version des Programms Tastatur hilfreich (auch auf der CD).

Dann fehlen nur noch CE Versionen der PS-Schriften.

Wenn es nicht viel Text hat, kann man aber auch basteln und die benötigten Sonderzeichen/Diakritik in den Latin-Schriften manuell übereinander schieben. Polnisch dürfte allerding etwas schwieriger sein (als Tschechisch, das ich kenne), z.B. wegen dem durchgestrichenen l/L.
--
Lukas | http://www.machata.ch
als Antwort auf: [#15813] Top
 
Conny
Beiträge: 2914
22. Nov 2002, 13:36
Beitrag #8 von 12
Beitrag ID: #17368
Bewertung:
(3003 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Polnisch im Quark ??


Hi Lukas,

danke für Deinen Thread, war wirklich aufschlussreich, trotzdem kann ich aber nur auf das verweisen, was ich schon Herrn Sennhauser gepostet hatte. Für Quark ist es besser man verwendet PS-Schriften, denn auch in der aktuellen Version hat Quark Probleme mit Unicode-Zeichensätzen.
Trotzdem danke für Deine gute und interessante Beschreibung der Installation im System.

Gruß
Conny
als Antwort auf: [#15813] Top
 
Lukas M.
Beiträge: 301
22. Nov 2002, 13:53
Beitrag #9 von 12
Beitrag ID: #17372
Bewertung:
(3003 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Polnisch im Quark ??


> "Für Quark ist es besser man verwendet PS-Schriften, denn auch in der aktuellen Version hat Quark Probleme mit Unicode-Zeichensätzen.
"

Ja, das ist klar, deshalb habe ich auf die mitteleuropäische (CE) PostScript Schriften verwiesen; mit denen kann man tschechisch, slowakisch, polnisch, ungarisch, slowenisch usw. schreiben. Die gibts von Adobe, Linotype und anderen.
--
Lukas | http://www.machata.ch
als Antwort auf: [#15813] Top
 
Conny
Beiträge: 2914
22. Nov 2002, 13:58
Beitrag #10 von 12
Beitrag ID: #17373
Bewertung:
(3004 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Polnisch im Quark ??


Sorry - das hatte ich überlesen.

Gruß
Conny
als Antwort auf: [#15813] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
22. Nov 2002, 21:09
Beitrag #11 von 12
Beitrag ID: #17413
Bewertung:
(3004 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Polnisch im Quark ??


Jetzt logge ich mich auch wieder ein. Ich denke, die Diskussion weitet sich zu stark aus. Fontographer ist doch wohl des Problems Lösung. Hier kann ich die zusätzlichen Zeichen auf eine unbenutzte Tastatur legen.
als Antwort auf: [#15813] Top
 
Otto Sennhauser S
Beiträge: 176
22. Nov 2002, 21:10
Beitrag #12 von 12
Beitrag ID: #17414
Bewertung:
(3004 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Polnisch im Quark ??


Sorry, der Anonyme war ich.
als Antwort auf: [#15813] Top
 
X