hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
« « 1 2 » »  
Ronnie S
Beiträge: 74
27. Jan 2004, 16:02
Beitrag #1 von 17
Bewertung:
(3156 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Portfolio und Indesign


Hat jemand Erfahrung mit Portfolio, resp. mit dem drag&drop ins Indesign? Funktioniert das fehlerfrei?

Kennt jemand ein Bildarchivprogramm, das auch gestochen scharfe Miniansichten auszuprinten versteht? Aus Portfolio kommt auf dem Laser bloss das übliche gepixelte Thumbnail.

Top
 
X
gpo p
Beiträge: 5501
28. Jan 2004, 00:48
Beitrag #2 von 17
Beitrag ID: #67682
Bewertung:
(3156 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Portfolio und Indesign


Hi...
kommt darauf an von welchem System du sprichst???

auf dem Windows Rechner läuft besten ACDSee und/oder ThumbsPlus...

bei ACDSee kannst du schon die Thumbs in bester Qualli bekommen und auch in jeder Größe...sogar 1x auf den Monitor!

und ausdrucken von Kontaktbögen jeglicher Größe ob mit 4 oder 40 Bildern in bester Quallität, aus beiden kein Problem!
Mfg gpo
als Antwort auf: [#67626] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
28. Jan 2004, 08:09
Beitrag #3 von 17
Beitrag ID: #67691
Bewertung:
(3156 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Portfolio und Indesign


Vielen Dank, gpo, für die Replik.
Bin halt ein Neuling auf hilfdirselbst :-)
Meine Plattform ist Max OSX 10.2.8, bald Panther.

Ich such einfach eine Bildarchivierungssoftware, die sowohl RGB wie CMKY wie GREYs verwaltet, gut auf dem Monitor präsentiert, gute Indexprints (Laser z.B.) rauslässt (die sich konfigurieren lassen z.B. nach Anzahl/Grösse der IndexBilder) - und wenn möglich mit Indesign kooperieren kann.
Und welche die Daten nicht rumkopiert, sondern 1 Bestand verwaltet.

Da schien mir Portfolio nicht schlecht. Aber gibts ACDsee für OSX?
Herzliche Grüsse aus dem dicken Schnee,
Ronnie
als Antwort auf: [#67626] Top
 
Conny
Beiträge: 2914
28. Jan 2004, 12:19
Beitrag #4 von 17
Beitrag ID: #67729
Bewertung:
(3156 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Portfolio und Indesign


Hi Leute,

schau Dir doch einfach einmal den Image.Manager an. Infos dazu findest Du unter:
http://www.human-information-system.de/image_m_home.html
Das Teil gibt es als Standalone Lösung oder auch für ganze Netzwerkanwendungen.

Gruß
Conny
--
mailto
cornelius.hoffmann@cicero-point.net
web
http://www.cicero-point.net
http://www.human-e.net
als Antwort auf: [#67626] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
28. Jan 2004, 15:29
Beitrag #5 von 17
Beitrag ID: #67794
Bewertung:
(3156 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Portfolio und Indesign


Danke, Conny, aber der ist mir zu akademisch und aufgeblasen, nichts für Mac-Dödel :-))

Gruss
Ronnie
als Antwort auf: [#67626] Top
 
Conny
Beiträge: 2914
28. Jan 2004, 16:24
Beitrag #6 von 17
Beitrag ID: #67804
Bewertung:
(3156 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Portfolio und Indesign


Hi Ronnie,

ist eigentlich auf und von Macies gebastelt worden...

Gruß
Conny
--
mailto
cornelius.hoffmann@cicero-point.net
web
http://www.cicero-point.net
http://www.human-e.net
als Antwort auf: [#67626] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
29. Jan 2004, 17:30
Beitrag #7 von 17
Beitrag ID: #68027
Bewertung:
(3156 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Portfolio und Indesign


Hallo Ronnie,
versuch’s doch mal mit Cumulus. Die 6er Version soll ja bald in deutsch erscheinen.
http://www.canto.de

Gruß Bernd
als Antwort auf: [#67626] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
29. Jan 2004, 17:37
Beitrag #8 von 17
Beitrag ID: #68031
Bewertung:
(3156 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Portfolio und Indesign


Hallo Bernd, danke für den Cumulus-Tipp.
Ich hab sogar vor ca. 2 Jahren einen Halbtages-Cumulus-Kurs gemacht - aber das Programm trotzdem nie genutzt.
Viel zu umständlich und kompliziert, leider bin ein intuitiver Compinutzer ...
Es muss so einfach, schlank, gerade und WYSIWYG sein wie möglich, drag&drop und ab und tschüss :-)

Beste Grüsse
Ronnie
als Antwort auf: [#67626] Top
 
Conny
Beiträge: 2914
29. Jan 2004, 18:00
Beitrag #9 von 17
Beitrag ID: #68039
Bewertung:
(3156 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Portfolio und Indesign


Hi Ronnie,

langsam kommt bei mir die Vermutung hoch, Du könntest einfach iPhoto hernehmen. Da hast Du drag&drop, allerdings eben kein nachvollziehbares Listing im Hintergrund (Bilder sind nicht mit dem eigentlichen Namen abgelegt) und eben auch kaum Rubrizierungen oder andere Suchkriterien. Bei vielen Bildern ist das einfach ein k.o. Kriterium für die Wiederfindbarkeit. Deswegen, denke ich, sind Dir auch alle ausbaufähigen Lösungen zuviel. Hast Du Dir denn iPhoto schon angesehen?
In diesem Sinne...

Gruß
Conny
--
mailto
cornelius.hoffmann@cicero-point.net
web
http://www.cicero-point.net
http://www.human-e.net
als Antwort auf: [#67626] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
29. Jan 2004, 18:06
Beitrag #10 von 17
Beitrag ID: #68042
Bewertung:
(3156 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Portfolio und Indesign


Komisch, alle empfehlen alles andere als Portfolio, dabei habe ich nur nachgefragt, wer damit Erfahrungen hat :-)

iPhoto ist eben doch zu banal.

Ich möchte die Eierlegendewollmilchsau.

Grüsse
Ronnie
als Antwort auf: [#67626] Top
 
Conny
Beiträge: 2914
29. Jan 2004, 18:37
Beitrag #11 von 17
Beitrag ID: #68051
Bewertung:
(3156 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Portfolio und Indesign


Hi Ronnie,

die eben gibt es nicht - zumindest meines Wissens nach nicht.

Gruß
Conny
--
mailto
cornelius.hoffmann@cicero-point.net
web
http://www.cicero-point.net
http://www.human-e.net
als Antwort auf: [#67626] Top
 
Thomas Richard  M  p
Beiträge: 17433
29. Jan 2004, 20:00
Beitrag #12 von 17
Beitrag ID: #68068
Bewertung:
(3156 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Portfolio und Indesign


Hi Ronnie,

>Es muss so einfach, schlank, gerade und WYSIWYG sein wie möglich,
>drag&drop und ab und tschüss

dann kann ich nur Cumulus bis Version 3 empfehlen, bloss nicht mehr, die haben bei der Umstellung auf Win so zeimlich alles an Usability über Bord geworfen, was sie mal hatten.

@ Conny: Doch, die gab es mit obigem Programm mal. Ich kenne niemanden der es nicht verstanden hat, und es war trotzdem so mächtig und flott dases nicht ausgereicht hätte.

MfG

Thomas
als Antwort auf: [#67626]
(Dieser Beitrag wurde von Thomas Richard am 29. Jan 2004, 20:02 geändert)
Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
29. Jan 2004, 21:52
Beitrag #13 von 17
Beitrag ID: #68088
Bewertung:
(3156 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Portfolio und Indesign


An alle:

ist hier niemand, der mit Portfolio Erfahrungen hat?

Extensis ist doch nicht ein Nobody in Sachen Softwarentwicklung...

Beste Grüsse
Ronnie
als Antwort auf: [#67626] Top
 
Thomas Richard  M  p
Beiträge: 17433
29. Jan 2004, 23:23
Beitrag #14 von 17
Beitrag ID: #68100
Bewertung:
(3156 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Portfolio und Indesign


Hallo Ronnnie,

kann es sein das die Firma Extensis mit diesem Programm einen goldenen Mittelweg angestrebt hat?
Das hat dazu geführt das es für Laien und Amateure zu teuer und für Profis zu schmächtig ist, was dann als potentielle Käufergruppe eine leere Menge ergibt ;-)

SCNR

MfG

Thomas
als Antwort auf: [#67626] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
30. Jan 2004, 08:13
Beitrag #15 von 17
Beitrag ID: #68123
Bewertung:
(3156 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Portfolio und Indesign


Hallo Thomas,

tatsächlich, Dein Argument find ich bemerkenswert - das könnte wirklich zutreffen. Ich pröble trotzdem noch mal mit der DemoVersion rum und schliesse hiermit den Portfolio-Diskurs ab und danke allen.

Ein sonniger Freitag wünscht
Ronnie
als Antwort auf: [#67626] Top
 
« « 1 2 » »  
X