hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
Krammer
Beiträge: 10
2. Dez 2003, 16:05
Beitrag #1 von 5
Bewertung:
(740 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

PostScript-Fehler bei Blendenflecke-Werkzeug


Ich wollte kürzlich ein 2-Pantonefarbiger Flyer auf dem ich einen Blendenflecke-Effekt verwendet habe belichten lassen.
Die Druckerei welche die .eps-Datei belichtete, hat solange PostScript-Fehler gemeldet bis ich den Blende-Effekt entfernt habe.

Gibt es eine Lösung wie man halbtransparente Flächen mit Verläufen belichten kann? Top
 
X
Kurt Gold  M 
Beiträge: 2366
2. Dez 2003, 16:33
Beitrag #2 von 5
Beitrag ID: #61041
Bewertung:
(740 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

PostScript-Fehler bei Blendenflecke-Werkzeug


Krammer,

hast Du denn die Transparenzen auch reduziert? Ich habe zwar die Blendenflecken noch nie richtig eingesetzt, aber das wäre der erste Anhaltspunkt.

Gruß

Kurt Gold
als Antwort auf: [#61037] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
3. Dez 2003, 08:56
Beitrag #3 von 5
Beitrag ID: #61093
Bewertung:
(740 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

PostScript-Fehler bei Blendenflecke-Werkzeug


Wie ist der Menüpunkt "Transparenz Reduzieren" zu verstehen.

Wandelt dieser Vektorflächen in Pixelflächen um?
Warum wird die Transparenz wieder auf 100% gestellt wenn ich "Transparenz Reduzieren" auf eine zB. 50% Transparentefläche anwende?
als Antwort auf: [#61037] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
3. Dez 2003, 09:07
Beitrag #4 von 5
Beitrag ID: #61096
Bewertung:
(740 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

PostScript-Fehler bei Blendenflecke-Werkzeug


Hallo Anonym,

schau doch bitte einmal mit der Suchen-Funktion in älteren Beiträgen, die Transparenzreduzierung ist schon mehrfach angesprochen worden. In der Kurzform: Transparente Objekte müssen in Vektor- oder Pixelobjekte ohne Transparenzen verrechnet werden um von einem RIP in Bitmaps für die Belichtung umgewandelt zu werden. Ob es nun nur noch Pixeldaten sein sollen oder aber auch Vektorobjekte, hängt sehr von der Einstellung ab. Ansonsten empfehle ich auch einen Blick in das Handbuch oder die Programmhilfe von Illustrator.

herzliche Grüße,
Christoph Grüder
als Antwort auf: [#61037] Top
 
Krammer
Beiträge: 10
3. Dez 2003, 12:41
Beitrag #5 von 5
Beitrag ID: #61132
Bewertung:
(740 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

PostScript-Fehler bei Blendenflecke-Werkzeug


Vielen Dank
Jetzt habe ich das Problem verstanden.

als Antwort auf: [#61037] Top
 
X