hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media

www.quarkuser.net | AppleScript von Hans Haesler | QXP-Fachbücher | Publishing-Events

Hecke S
Beiträge: 36
10. Nov 2003, 17:55
Beitrag #1 von 6
Bewertung:
(868 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

PostScript mit Quark 6 und Panther


Folgendes Problem

Wenn ich mit Quark mit einem nicht vorhandenen PostScript IP-Drucker eine PostScript-Datei erzeugen will ist die Datei nach dem drucken 0 k. (nicht sehr groß für ein Plakat :-)

Ebenso kann ich den Drucker Adobe PDF (Acrobat 6) benutzen.
Es passiert genau das gleiche.
Meldung vom Acrobat-Distiller:
%%[ Warning: Empty job. No PDF file produced. ] %%

Und wenn ich aus Quark direkt ein PDF schreiben will entsteht zwar kein PDF aber die PostScript-Datei ist o.k.
Die kann ich dann manuell auf den Distiller ziehen und es funktioniert.

Kennt jemand diese Probleme? Wer ist der Bösewicht? Quark oder Panther? Ich kann mir im Moment jedenfalls keinen Reim daraus machen.

Thomas
Top
 
X
Conny
Beiträge: 2914
10. Nov 2003, 18:46
Beitrag #2 von 6
Beitrag ID: #58315
Bewertung:
(868 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

PostScript mit Quark 6 und Panther


Hi Hecke,

ich bin mir da nicht ganz sicher, aber ein Posting ist es mir wert. In alten Programmversionen wurde früher PS Dateien ein Zeichen vorne an gestellt, welches den Job für beendet erklärte (beim Mac war das z.B. eine Raute). Vielleicht haben die Quarkies ja wieder in eine Trickkiste gegriffen und etwas ähnliches ausgebuddelt ;-)
Vielleicht keine wirkliche Lösung, aber dennoch eine Idee, vielleicht hilft es ja weiter.

Gruß
Conny
--
mailto
cornelius.hoffmann@cicero-point.net
web
http://www.cicero-point.net
http://www.human-e.net
als Antwort auf: [#58302] Top
 
Dave Uhlmann
Beiträge: 1938
11. Nov 2003, 12:42
Beitrag #3 von 6
Beitrag ID: #58420
Bewertung:
(868 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

PostScript mit Quark 6 und Panther


Ich würde da im Print Center die PPD "Allgemein" vergeben, dann sollte es wieder gehen. Ich konnte da auch schon solche Probleme beobachten. Scheint ein Problem des CUPS zu sein. Wichtig: Im Print Center, nicht in XPress die PPD geben. Also Print Center auf, Drucker anwählen und Informatione einblenden und dort unter "PPD" auf "Allgemein" stellen.

// david uhlmann

mac os x & datahandling
http://www.wissen-wie.ch
als Antwort auf: [#58302] Top
 
Hecke S
Beiträge: 36
11. Nov 2003, 13:42
Beitrag #4 von 6
Beitrag ID: #58437
Bewertung:
(868 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

PostScript mit Quark 6 und Panther


Klasse!!!!!

Genau das war das Problem. Ich hatte zwar schon andere PPD’s probiert, aber auf Allgemein war ich nicht gekommen.
Jetzt funktioniert natürlich auch mein „Print to Standardfolder” wieder.

Wollen wir mal auf 10.3.2 warten, und mit dem damit evtl. verbundenen CUPS-Update.

Also vielen Dank für die Hilfe
Thomas
als Antwort auf: [#58302] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
12. Nov 2003, 18:22
Beitrag #5 von 6
Beitrag ID: #58660
Bewertung:
(868 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

PostScript mit Quark 6 und Panther


Hallo, Leute,
wir hatten das gleiche Problem. Quark 6 und 10.3.1 und drucken zu Printttodisk - ging erst dank eures Tipps mit der allgemeinen PPd im Printcenter.
Was wir aber scheußlich finden, ider Name: Drucken Layout sowieso, hat da vielleich jemand noch einen Trick?

viele Grüße Karin
als Antwort auf: [#58302] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
16. Jan 2004, 14:56
Beitrag #6 von 6
Beitrag ID: #66105
Bewertung:
(868 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

PostScript mit Quark 6 und Panther


Hallo Leute,

euer Tip hat auch mir gut weitergeholfen. Jetzt kann ich euch noch helfen. Man muss eine XTension eines Drittanbieters installieren damit Quark 6 in der Lage ist der Druckdatei einen Namen mitzugeben... Ich sag nix dazu. Die Xtension heisst Badia FixUnknown 1.01.xnt. Ich glaub ich hab sie über versiontracker gezogen, Hersteller ist Badia.

Viel Spass damit....

Gruss Klaus
als Antwort auf: [#58302] Top
 
X