hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
tomreuter S
Beiträge: 798
22. Mai 2003, 18:25
Beitrag #1 von 5
Bewertung:
(613 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Powerbook schaltet sich aus bei Batteriebetrieb


Liebe Freunde,

neuerding macht mein iBook nur noch 5 Minuten mit, wenn ich's vom Netz nehme. Dann schaltet es sich komplett aus: wenn man das Netz wieder dranhängt, muß man einen Neustart machen.

Hinten ist ja so ein Batterie-Testknopf. Wenn man den drückt, gehen zunächst alle 4 LEDs an. Nach 5 oder 10 Minuten netzlosem Betrieb - wenn das Teil sich abgeschaltet hat - geht nur noch eine. An der Batterie kann's eigentlich nicht liegen: vor einem Monat hielt die noch locker 2 Stunden durch.

Ich habe allerdings vorige Woche 10.2.6 installiert. Hat einer von Euch entsprechende Erfahrung? Kann das damit zusammenhängen?


Viele Grüße,
Thomas Reuter
(Mac G4DP867, OS 10.2.6) Top
 
X
Conny
Beiträge: 2914
22. Mai 2003, 20:53
Beitrag #2 von 5
Beitrag ID: #36492
Bewertung:
(610 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Powerbook schaltet sich aus bei Batteriebetrieb


Hallo Thomas,

so wie Du es beschreibst scheint mir doch Deine Batterie abgeflogen zu sein. Alleine das Update dafür verantwortlich machen zu wollen, scheint mir nicht der richtige Ansatz zu sein. Versuche doch einmal in einen Apple-Laden zu gehen und einen Akku gegenzutesten.
Diese Teile fallen oft zum Schluss sehr schnell zusammen. Hatte mein Kollege auch einmal bei einem Wallstreet. Am Vortag noch ohne Probleme funktionierte es am darauffolgenden Tag quasi nicht mehr (ähnlich wie bei Dir).
Ich weis nicht unbedingt die Antwort die Du erwartet hast, ich hoffe aber dennoch, dass es hilft.

Gruß
Conny
--
mailto
cornelius.hoffmann@cicero-point.net
web
http://www.cicero-point.net
als Antwort auf: [#36482] Top
 
GoeGG-ArT  M 
Beiträge: 2531
22. Mai 2003, 23:08
Beitrag #3 von 5
Beitrag ID: #36506
Bewertung:
(610 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Powerbook schaltet sich aus bei Batteriebetrieb


hallo Thomas,
bei meinem Pbook 333 MHz
hatte ich so ziemlich das gleiche Problem
beim Installieren von OSX 10.2.
Zuerst dachte ich auch, es liege am OSX, dann der Verdacht
das mein 333er nicht geschaffen ist für OSX (stimmt wohl auch teilweise)
jedoch musste ich mir vom MacService sagen lassen, dass der Akku
abgeschmiert sei... Ächz..
Neuen gekauft und er läuft wieder 2 Stunden und mehr...
Langsam auf OSX, aber er läuft...

Gruss GöGG
**************************
http://www.goegg-art.ch
**************************
als Antwort auf: [#36482] Top
 
Lukas M.
Beiträge: 301
23. Mai 2003, 14:57
Beitrag #4 von 5
Beitrag ID: #36649
Bewertung:
(610 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Powerbook schaltet sich aus bei Batteriebetrieb


Hat du womöglich das Update installiert während das iBook mit Batterie lief? Nicht gut, das könnte eine der Ursachen sein. Hast du das "normale" oder das Combo Update heruntergeladen? Viele Probleme lösen sich nämlich "von selbst", wenn man nochmals das gesamte Combo Update darüberpflastert (ich weiss, 80 MB, habe eben ADSL...)
Such in der Apple Knowledge Base (> Sherlock!) nach "ibook" und "battery", es hat dort ein paar Artikel zum Thema.
--
Lukas | http://www.machata.ch
als Antwort auf: [#36482] Top
 
tomreuter S
Beiträge: 798
23. Mai 2003, 15:30
Beitrag #5 von 5
Beitrag ID: #36661
Bewertung:
(610 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Powerbook schaltet sich aus bei Batteriebetrieb


Danke Euch allen für die Hinweise.

Die Tatsache, daß an der Batterie zunächst alle 4 Lämpchen fröhlich leuchten und nach kurzer Zeit nur noch eins kümmerlich vor sich hindödelt scheint mir zu sagen, daß das Teil seinen elektrischen Geist aufgegeben hat.

Da kann man wohl nichts machen als neu kaufen ...


Viele Grüße,
Thomas Reuter
(Mac G4DP867, OS 10.2.6)
als Antwort auf: [#36482] Top
 
X