hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
Tipps und Tricks zu Adobe GoLive von Dirk Levy, GoLive FAQ's von Randolph Sterna
Johann
Beiträge: 10
29. Jan 2002, 17:42
Beitrag #1 von 3
Bewertung:
(1136 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Problem bei Komponente mit PHP3 Script


Hi,
Ich hab da ein Problem mit einer Komponente.
In der Komponente, wird mit einem Form, ein PHP3 Suchscript aufgerufen.
In der Seite in der die Komponente steckt, ändert GL schön die Pfande; so wie es sich gehört.

Aber: Er macht auch folgendes:

Aus :
form name="plzsuche“ –wird- form name="Cmp001D3AC574plzsuche“
und:
input type="text" name="plz“ –wird- input type="text" name="Cmp001D3AC574plz“

Diese Kryptischen Zeichen sind bei jeder Seite anders.
Bei einem Export lässt er diesen Müll leider drin. Er entfernt jeden anderen GL HTML- Code nur diesen nicht.

Wie kann ich Ihm diese Kryptischen Zeichen abgewöhnen oder rausfilten lassen

Gruß,
Johann

Top
 
X
Urs Gamper  A  p
Beiträge: 3653
30. Jan 2002, 09:53
Beitrag #2 von 3
Beitrag ID: #166
Bewertung:
(1136 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Problem bei Komponente mit PHP3 Script


hallo johann
ganz zu beginn meiner tätigkeit mit php-design habe ich bemerkt, dass gl den quelltext verändert bzw. die absatzmarken nicht richtig umsetzt. ab diesem zeitpunkt habe ich nur noch mit einem php-editor gearbeitet.
dabei hätte ich mich nie getraut, das ganze in eine gl-komponente einzufügen. es ist einfach noch zu früh für solche dinge oder dann mit sehr viel handarbeit zu tätigen, welche dann die zeitersparnisse wieder hinschmelzen lassen.
als Antwort auf: [#135] Top
 
Johann
Beiträge: 10
30. Jan 2002, 11:10
Beitrag #3 von 3
Beitrag ID: #169
Bewertung:
(1136 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Problem bei Komponente mit PHP3 Script


Hallo Urs!

Ist auch ein Trost, dass ich keinen groben Fehler gemacht habe.

Mein Problem ist nur, dass ich ein Form einbinden muss, dass wiederum in 2 Monaten auf ca. 250 Seiten geändert werden muss. usw..

Man kann nur auf GL 6.0 hoffen.

Gruß, Johann
als Antwort auf: [#135] Top