hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
gg
Beiträge: 8
15. Sep 2002, 21:51
Beitrag #1 von 6
Bewertung:
(990 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Problem mit Schriften


Hallo zusammen vielleicht kann mir jemand helfen.

habe folgendes problem:

ich wollte ein dokument mit einer univers condensed schrift belichten, dabei wurde jedoch die schrift in courier umgewandelt.
nachher habe ich den versuch gestartet dasselbe dokument aus dem illustrator zu belichten dabei wurde die schrift einwandfrei wiedergegeben (auch ohne sie in pfade umzuwandeln)

warum??
Top
 
X
Michel Mayerle
Beiträge: 1047
16. Sep 2002, 07:49
Beitrag #2 von 6
Beitrag ID: #11438
Bewertung:
(990 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Problem mit Schriften


Hallo

Im Druckfenster von InDesign kannst du im Reiter "Grafiken" einstellen, dass die Schriften vollständig herunter geladen werden sollen. Das musst du unbedingt machen. Wenn du ausserdem die Option PPD-Schriften herunterladen anklickst, müssten eigentlich in jeden Falle die Schriften zum Drucker geschickt werden, die du in InDesign verwendet hast.

Mit freundlichen Grüssen
Michel Mayerle
als Antwort auf: [#11429] Top
 
Michel Mayerle
Beiträge: 1047
16. Sep 2002, 07:56
Beitrag #3 von 6
Beitrag ID: #11439
Bewertung:
(990 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Problem mit Schriften


Hallo noch einmal

Hier habe ich zu diesem Thema noch etwas aus der InDesign-Online-Hilfe herauskopiert. Es lohnt sich auf jeden Fall, diese Zeilen einmal zu lesen:



Druckerresidente Schriftarten sind Schriftarten, die im Speicher eines Druckers oder auf einer mit dem Drucker verbundenen Festplatte gespeichert sind. Type 1- und TrueType-Schriftarten können entweder auf dem Drucker oder auf dem Computer gespeichert sein. Bitmap-Schriftarten sind immer auf dem Computer gespeichert. InDesign lädt Schriftarten nach Bedarf in den Drucker, sofern sie auf der Festplatte Ihres Computers installiert sind.

Wählen Sie im Dialogfeld "Drucken" im Bereich "Grafiken" aus folgenden Optionen, um zu steuern, wie Schriftarten in den Drucker geladen werden. Weitere Informationen über diese Optionen finden Sie unter Einstellen gängiger Exportoptionen.

Keine

Lädt nur die Verweise auf die Schriftarten in der PostScript-Datei, wodurch dem RIP oder einem Postprozessor übermittelt wird, wo die Schriftarten verwendet werden sollen.

Vollständig

Lädt zu Beginn des Druckauftrags alle benötigten Schriftarten.

Untergruppe

Lädt nur die Zeichen (Glyphen) herunter, die im Dokument verwendet werden.

PPD-Schriftarten herunterladen

Lädt alle im Dokument verwendeten Schriftarten herunter, selbst wenn diese druckerresident sind. Mit dieser Option stellen Sie sicher, dass InDesign die Schriftkonturen des Computers für gebräuchliche Schriften wie Helvetica, Times usw. verwendet. Hierdurch können Probleme mit verschiedenen Schriftartenversionen vermieden werden, z. B. verschiedene Zeichensätze auf Computer und Drucker oder verschiedene Überfüllungskonturen. Für das Drucken von Entwürfen auf einem Desktop-Drucker benötigen Sie diese Option jedoch nur, wenn Sie i. d. R. erweiterte Zeichensätze verwenden.

Mit freundlichen Grüssen
Michel Mayerle
als Antwort auf: [#11429] Top
 
gg
Beiträge: 8
16. Sep 2002, 08:41
Beitrag #4 von 6
Beitrag ID: #11445
Bewertung:
(990 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Problem mit Schriften


Das habe ich bereits probiert.

dabei erhalte ich jeweils eine fehlermeldung auf dem belichter.
habe auch die post-script optionen überprüft.
als Antwort auf: [#11429] Top
 
Links
Beiträge: 147
16. Sep 2002, 09:19
Beitrag #5 von 6
Beitrag ID: #11446
Bewertung:
(990 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Problem mit Schriften


Ja hallo.

Wir hatten da mal was ähnliches, als es darum ging, ein Dokument mit vielen Bildern, Transparenzen und Schriften aufs RIP zu bekommen. Als Lösung entpuppte sich die Einstellung "Schriften - herunterladen teilweise" und die Transparenz (falls vorhanden) dementsprechend zu reduzieren. Auch klappte damit der Export als PDF vorzüglich. Probieren!
als Antwort auf: [#11429] Top
 
Michel Mayerle
Beiträge: 1047
16. Sep 2002, 11:02
Beitrag #6 von 6
Beitrag ID: #11459
Bewertung:
(990 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Problem mit Schriften


Hallo zusammen

Wenn du von der Seite via Druckmenü eine PostScript-Datei erzeugst, diese mit dem Distiller zu PDF konvertierst und die PDF-Datei ausdruckst, was geschieht dann?

Wird die PDF-Datei korrekt geschrieben, Schriften eingebettet usw.?
Wird die Datei korrekt ausgedruckt?

Wie sieht es aus, wenn du anstelle von Univers Condensed eine Univers 55 Regular verwendest?

Mit freundlichen Grüssen
Michel Mayerle
als Antwort auf: [#11429] Top
 
X